Frage von veeee, 49

Oberschenkelmuskel wieder abbauen?

Hallo Leute, ich war letzte Woche im fitnessstudio zur Probe und habe oberschenkelübungen (weil ich auch an den Oberschenkeln abnehmen will) gemacht. Ich habe seit dem auch richtig musjelkater gehabt. Meine Oberschenkel sind seit dem noch dicker geworden und das is schon über eine Woche her. Kann ich die muskeln irwie wieder losweden😕

Antwort
von Flammifera, 23

Hey :)

Muskeln wachsen nach einem Mal Training definitiv nicht so, dass es sichtbar ist. Deshalb - das bildest du dir ganz sicher nur ein.

Ansonsten bilden sich Muskeln, die nicht gebraucht werden, mit der Zeit wieder zurück.

LG

Antwort
von xRiskGamingx, 21

Als erstes muss ich dir mal sagen das Oberschenkelübungen nichts bringen wenn du am Oberschenkel abnehmen willst. Man kann nicht durch bestimmte Übungen an bestimmten Zone abnehmen. Ob dein Oberschenkel zb. dünner wird liegt nämlich am Körperfettanteil. Die Muskeln werden sich nach einer Weile wieder zurück bilden aber wenn du dein Körperfettanteil senkst hast du muskulöse und vielleicht dann sogar dünnere Oberschenkel. 

Kommentar von Straussenberg ,

Endlich jemand der Ahnung hat, ich finde es immer wieder schlimm wenn Leute antworten geben, die Falschinformationen liefern.
Man könnte hier den ganzen Tag solche Fragen beantworten und andere Leute Aussagen richtigstellen.

Danke für deine Antwort =)

Antwort
von apachy, 6

Nun wo fängt man da an. Abnehmen tut man mit einem Kaloriendefizit. Wenn dem Körper weniger Energie über Nahrung zur Verfügung gestellt wird, als er benötigt, dann bedient er sich an körpereigenen Ressourcen. Kurz er baut Fett und Muskelmasse ab und verwendet diese als Energie.

Das tut er relativ verteilt am Körper. Ob du nun deine Oberschenkel trainierst, deine Arme, ob du Joggen gehst, Inliner fährst oder Krafttraining machst ändert nix an den Stellen, wo der Körper sich diese Energie herholt.

Beim Training beansprucht man also im Idealfall möglichst viele Muskeln um möglichst viel Energie zu verbrauchen. Das kann ein Ganzkörperworkout mit Gewichten sein, das kann Joggen oder Inliner fahren sein oder auch Seilspringen.

Wichtiger Faktor ist und bleibt natürlich auch die Ernährung. Selbst mit einem einstündigen sehr intensiven Workout verbrennst du am Tag nur ein paar hundert Kcal und oft isst man dann automatisch mehr, wenn man nicht darauf achtet.

Am einfachsten geht es mit der Ernährung wenn man nicht weniger isst, sondern kalorienärmere Lebensmittel, wie mehr Gemüse, mageres Fleisch und Fisch, magere Milchprodukte etc pp. So kann man sich schön satt essen und nimmt trotzdem ab.

Was den Muskelaufbau angeht, du wirst von einem Training keine sichtbaren Muskeln aufgebaut haben. Dafür brauch es die richtige Ernährung und Zeiträume die eher in Monate und Jahre gehen, bis man da optisch eine Veränderung sehen würde. Sprich entweder bildest du dir ein, dass deine Oberschenkel noch dicker geworden sind oder es ist schlicht mehr Fett aber kaum sichtbar oder messbar mehr Muskulatur.

Antwort
von Tatitutut, 13

So schnell baust du keine Muskeln auf.

Du hast den Muskel überanstrengt und durch das Training ist er übersäuert. Eine Übersäuerung des Muskels hat zur Folge, dass sich vermehrt Wasser einlagert und er dadurch prall wird.

Da du immernoch Muskelkater hast, wird dieser Zustand noch bestehen, nehme ich an. Ich vermute, dass du weiterhin Sport machst. 

Wenn du deinem Körper Regenerationspausen gönnst, vergeht der Zustand wieder. 

Antwort
von Flaiimz, 30

du hast ja nicht nach einmal Training gleich Muskeln aufgebaut :D Ist immer so, wenn man etwas das erste, zweite, dritte mal amcht, dass man gut Muskelkater hat ^^ also abwarten, wenns nich zurückgeht eher zum arzt

Antwort
von IceCube10, 13

Der Muskelkater ist normal, denn du hast deinen Muskel anders beansprucht als sonst deswegen wirst du ein paar Tage schmerzen haben aber das sollte auch wieder weg gehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community