Frage von longeye, 46

Oberarme überlappen Ellebogen?

Hallo ich habe eine Frage. Ich hatte schon immer dicke Oberarme doch heute ist mir aufgefallen, dass wenn ich meine Arme seitlich hängen lasse, sich mein Oberarm über mein Ellenbogen überlappt. Und es sieht auch sehr angeschwollen aus obwohl es an der dicken Stelle weich ist. Das war vorher nicht so. Ich habe auch keine Schmerzen.

An meinem Körpergewicht kann das nicht liegen, da es dickere Menschen als ich gibt, bei denen der Arm nicht so aussieht. 

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand sagen könnte, was das sein kann.

LG

Antwort
von MxMustermann, 46

Solche Menschen wie du motivieren mich 3-4 mal die Woche ins Gym zu gehen… hoffentlich werde ich nie so "dick".
Dir ist doch wohl bewusst dass man zunimmt wenn man nichts für seinen Körper/Gesundheit tut (außer man hat super Gene [aber ich vermute mal die hast du nicht…]). Vielleicht hast du ja einfach zugenommen und jetzt hängt das Fett deiner Oberarme deshalb über deine Ellenbogen? An deiner Stelle würde ich über eine rapide Ernährungsumstellung nachdenken und sofort den Arzt aufsuchen.

Kommentar von longeye ,

Danke für deine super intelligente Antwort. NULL Empathie. Es gibt so viele Menschen die Krank sind und deswegen so aussehen. Ja ich bin dick und du unsensibel

Kommentar von MxMustermann ,

Deshalb empfehle ich dir ja einen Arzt, um diese Krankheit zu bekämpfen, cause that's what doctors do. es gibt übrigens auch Krankheiten bei denen man keine Empathie empfindet… also bist du nicht besser als ich.

Kommentar von elcorazonsito1 ,

Boar wie kann man so unfreundlich und arrogant sein!?

Kommentar von MxMustermann ,

Wie kann man nur so fett sein?

Kommentar von KlausM1966 ,

Ich finde das reicht jetzt!

Hast du ein Bild gesehen und ggf. die Krankenakte gelesen oder beziehst du deine dummen Aussagen doch nur aus der Glaskugel?

Oder kurz gesagt, wie kann man nur so ein Ar..h sein?

Kommentar von MxMustermann ,

Deine Empfindung ist mir total egal :)

Das Bild das die Person mit Worten gemalt hat reicht vollkommen aus um zu sagen dass das nicht gesund sein kann. Eine Krankenakte gibt es bezüglich des Krankheitsbildes über das wir hier debattieren sicher noch nicht bei der Person die die Frage stellte, sonst würde die Person die hier um Hilfe bat sicher nicht Anonyme aus dem Internet um Rat fragen, sondern den behandelnden Arzt aufsuchen.

Dumme aussagen? "Fettleibigkeit muss behandelt werden bevor es zu spät ist" ist also eine dumme Aussage ja?

Ich denke was du als "Ar..h sein" bezeichnest ist in Wahrheit nur ohne Blatt vor dem Mund die Wahrheit aussprechen… und dieses Verhalten habe ich vermutlich durch meine Beziehung erhalten.

Oder kurz gesagt, wie kann man nur so kurzsichtig sein?

Kommentar von KlausM1966 ,

Das Bild das die Person mit Worten gemalt hat reicht

Gemalt hat hier nur deine Phantasie. Die Aussagen der "Person" beschreiben ein Problem, dass ggf. auch auf eine Gewebeschwäche zurückzuführen sein kann. Vorsorglich wurde noch hinzugefügt, dass es am Körpergewicht nicht liegen kann.

Einen fettleibigen, dicken Menschen haben deine Gedanken daraus gemacht. Weil dein begrenzter Horizont sich die einfachste Erklärung ausgesucht hat.

Du rätst und vermutest, aber das ist keine gute Grundlage für eine Antwort.

Ich vermute auch mal, und zwar das man dich bereits im Windelalter mit Weißheit gefüttert hat und du deshalb mit 17 Jahren schon über alles Bescheid weißt.

Allerdings liefert ein Überflug über deine Fragen ein völlig anderes Bild von dir.

Oder kurz gesagt, wie kann man nur so kurzsichtig sein?

Sehen ist genau das Stichwort, denn das haben wir beide nicht! Nur gehen wir unterschiedlich damit um.

Kommentar von KlausM1966 ,

Allerdings muss ich mich korrigieren! Die Annahme, das du 17 bist, ist die Folge von falschem Lesen. Sorry.

Kommentar von MxMustermann ,

Sollte man nicht auch bei Gewebsschwäche mal den Arzt aufsuchen? Also zählt mein Rat dennoch… warum denn dann beschweren?

Einen fettleibigen Menschen haben meine Gedanken aufgrund meiner bisherigen visuellen Reize gemacht, ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine dünne Person gesehen bei denen die Oberarme (oder die Haut der Oberarme) über die Ellenbogen hängt, "dicke" jedoch schon. Außerdem möchten sich dicke Menschen oft nicht selbst eingestehen dass sie zu dick sind und deshalb hätte ein Arztbesuch (welcher bei den beschriebenen Erscheinungen eh nötig ist) eventuell Klarheit geschaffen.

Doch ein Rat ist eine super Grundlage für eine Antwort auf eine Frage. Eine Vermutung eher weniger, da muss ich dir recht geben, aber eine Vermutung ist immer noch besser als keine Antwort, da man sich aufgrund mehrerer verschiedenen Vermutungen ein eigenes Bild über einen Sachverhalt bilden kann. Und da die Person hier Anonyme um RAT  bittet…

[*Weisheit]. Ich bin 19 Jahre alt und weiß offensichtlich genug.

Was für ein Bild liefert ein überblick über meine Fragen denn? Dass ich geisteskrank bin und wissbegierig und an Technik interessiert… wow und jetzt? Was soll daran denn so interessant sein?

Das ist richtig, du redest um den heißen Brei herum, schleimst dich ein und versuchst anderen zu gefallen. Ich nehme kein Blatt vor den Mund, ich sage es einfach wie es ist, mir ist bewusst dass man damit aneckt, vor allem bei etwas älteren Menschen aber das ist mir egal :)

Kommentar von KlausM1966 ,

Sollte man nicht auch bei Gewebsschwäche mal den Arzt aufsuchen? Also zählt mein Rat dennoch ..

Ja und deshalb steht das auch in meinem Rat. ;)

... warum denn dann beschweren?

Niemand beschwert sich über deinen Vorschlag zum Arzt zu gehen, sondern über deine Schlussfolgerungen, die auf Vermutungen basieren und deine beleidigenden Worte.

ich habe in meinem ganzen Leben noch nie eine dünne Person gesehen bei denen die Oberarme (oder die Haut der Oberarme) über die Ellenbogen ....

Du hast wahrscheinlich eh noch nicht viel gesehen (im Vergleich zu mir und 30 Jahren mehr Lebenszeit). Besonders bei älteren Menschen (was hier wohl nicht zutrifft) kann das durchaus der Fall sein. Bei krankhaften Gewebe- und Hautstörungen, sicher auch schon in jungen Jahren. Natürlich kann es auch an dem von dir vermuteten Grund liegen. Das ist aber kein Grund jemanden gleich so anzugehen:

  • "Solche Menschen wie du motivieren mich 3-4 mal die Woche ins Gym zu gehen… hoffentlich werde ich nie so "dick". "
  • An deiner Stelle würde ich über eine rapide Ernährungsumstellung nachdenken
  • "Wie kann man nur so fett sein?"

Die Frage nach den Gründen, warum jemand fett ist, solltest du dir mal stellen und dein "Wissen" vermehren. Da gibt es reichlich andere Gründe, nicht nur falsche Ernährung und Bewegungsmangel.

Ich bin 19 Jahre alt und weiß offensichtlich genug.

Schau einfach mal selbst auf deine Fragen, dann stellst du schnell fest, dass du ganz offensichtlich nicht genug weißt.
https://www.gutefrage.net/nutzer/MxMustermann/fragen/neue/1

Ein Beispiel:

"Wie kann eigentlich ein reißender Fluss entstehen?"
Eine solche Frage erwarte ich von einem Grundschüler, nicht von einem 19 jährigen gebildeten Menschen.

.... du redest um den heißen Brei herum, schleimst dich ein und versuchst anderen zu gefallen. Ich nehme kein Blatt vor den Mund

Ich versuche weder anderen zu gefallen, noch schleime ich rum oder rede um den Brei herum. Ich sage deutlich meine Meinung. Das Blatt vor meinem Mund, besteht aus Respekt, Höflich- und Freundlichkeit, sowie ein wenig Einfühlungsvermögen. Du hingegen plapperst unbedacht und frech aus dir heraus, was auf der Zunge liegt.

ich sage es einfach wie es ist,

Nein, das eben tust du nicht!! Du sagst was du denkst, aber das ist ein gewaltiger Unterschied zu dem wie es ist.

Kommentar von MxMustermann ,

Kein Problem man verliest sich schon mal, aber für die anderen Punkte erwarte ich dennoch eine Antwort, bin schon gespannt :)

Kommentar von KlausM1966 ,

Danke und viel Vergnügen mit den "Antworten".

Kommentar von MxMustermann ,

So du denkst also dass deine Antwort (obwohl sie auf die selbe Grundaussage [nämlich:geh zum Arzt] hinausläuft) aufgrund deiner elf Jahre mehr Lebenserfahrung und deiner "respektvollen" Ausdrucksweise mehr wert ist? Oder warum verweist du darauf dass dieser Tipp auch in deiner Antwort enthalten ist?

Ich habe mit keinem Wort meiner ersten Antwort bewusst versucht irgend jemanden zu beleidigen.

Wie oft sieht man denn in den 11 Jahren Menschen deren Gewebe des Oberarms aufgrund einer anderen Erkrankung als Fettleibigkeit über  den Ellenbogen hängt? Offensichtlich ganz schön oft, na toll jetzt freue ich mich um so weniger auf diese 11 Jahre.
Und dass es an dem von mir vermuteten Grund liegt scheint mir ehrlich gesagt immer noch am plausibelsten.

Ich habe mir den ersten beiden Aussagen die du zitiert hast tatsächlich nicht vor gehabt jemanden anzugreifen. Die letzte Aussage mag vielleicht ein wenig über das Ziel hinausgeschossen sein und sie tut mir fast schon ein wenig leid (Dazu muss ich sagen dass ich nen Namen des antwortenden nicht gelesen habe, ich dachte es handelt sich noch um Antworter Nummer 1, dann hätte es mir nicht annähernd leid getan)

Jeder Mensch kann abnehmen, da kannst du mir erzählen was du willst, keiner muss auf dieser Welt so fett sein dass ihm/ihr der Oberarm über den Ellenbogen hängt! Davon bin ich fest überzeugt.

Genug ist natürlich ein ziemlich flexibler begriff. Weiß man jemals genug? Weißt du genug? Nein weißt du auch nicht! Wusste Isaac Newton genug? Wusste Albert Einstein genug? Wusste Archimedes genug? Ich weiß für eine Person meines Alters genug.

Ich war in der Grundschule in Bayern und ich schwöre auf alles was mir lieb ist mir hat nie jemand erklärt wie ein Fluss entsteht. Wo in Deutschland gibt es denn eine bessere Schulbildung als in Bayern? Das mag zu deiner Zeit vielleicht noch  anders gewesen sein und du weißt es deshalb nicht besser…

Mir ist bewusst dass du das nicht sehen kannst dass du dich einschleifst und versuchst anderen zu gefallen, du kannst nicht mit genug abstand betrachten um eine objektive Meinung über dich selbst zu entwickeln. Das verlernt man mit der Zeit einfach.
Wie schon gesagt ich habe einfach kein Einfühlungsvermögen, nimmt mir das das Recht eine Antwort abzugeben? Ich glaube nicht.
Unbedacht war meine Antwort nun wirklich nicht.
Dass du meine Antwort frech findest zeugt einfach nur von der Lücke zwischen unseren Generationen.

Die letzte Behauptung entspringt auch wieder nur deiner subjektiven Meinung, denn du weißt überhaupt nicht wie viele Gedanken ich mir gemacht habe. Und bevor sich den Fall nicht ein Arzt angesehen hat wissen wir weder ob die Person nur am schwachem Gewebe leider oder ob sie an Fettleibigkeit leidet. Ich könnte dir diesen Punkt also auch vorwerfen, tu ich aber nicht denn dann wäre ich ja kaum besser als du.

Danke dass du dir die Mühe gemacht hast um mir zu antworten, das hat mir zum Teil echt geholfen meine Langeweile zu bewältigen.

Kommentar von KlausM1966 ,

Wir sollten das an dieser Stelle beenden, weil unsere Ansichten einfach zu weit auseinander liegen, als das wir auf einen Nenner kämen.

Ich sprach im übrigen von 30 Jahren MEHR Lebenszeit und die Jahreszahl an meinem Nick verrät dir mein Geburtsjahr. ;) Also nicht nur 11 Jahre Altersunterschied.

Deine Aussagen zeugen ebenso von einer gewissen Oberflächlichkeit, wie der Lesefehler zu meinem Alter. Ein Profilbesuch hätte dir etwas Aufschluss gegeben und gezeigt, dass du dich zumindest informieren willst. Beispielsweise mache ich das bei Fragestellern bevor ich eine Antwort gebe und auch bei Kömmentatoren fast immer.

Jede Aussage hier entspringt eine subjektiven Meinung, weil es eben die Aussage, Meinung oder Antwort eines Subjektes ist und bleibt. Aus vielen Meinungen kann man dann ggf. einen objektiven Schluss ziehen. Aber man kann versuchen in seinen Äußerungen objektiv zu bleiben und sie ohne vorgefasste Ansichten und Vorverurteilungen zu tätigen.

Niemand will dir das Recht auf einen Beitrag nehmen, ganz im Gegenteil. Es geht nur darum einem Hilfesuchenden eine angepasste Antwort, einen Rat oder Hilfestellung zu geben.

Da sitzt ein Mensch mit Problem am anderen Bildschirm, dass sollte man dabei bedenken.

Mir ist bewusst dass du das nicht sehen kannst dass du dich einschleifst und versuchst anderen zu gefallen, du kannst nicht mit genug abstand betrachten um eine objektive Meinung über dich selbst zu entwickeln. Das verlernt man mit der Zeit einfach.

Das liegst du schon wieder daneben. Das lernt man erst mit der Zeit.

Nun lass das hier zu Ende sein. Die Welt hat größere Probleme, als unsere fruchtlose Diskussion. Und das nicht erst seit gestern:

Je suis Paris!

Antwort
von KlausM1966, 17

Da wir weder dich, noch deine Lebensgewohnheiten und -umstände kennen, ist das nur schwer zu beantworten.

Da ist wohl in der Tat mal ein Arztbesuch angesagt. Der kann dir sicher helfen und ggf. eine Behandlung oder Gegenmaßnahmen empfehlen.

Lass dich von den unqualifizierten Antworten der Hellseher unter uns, nicht verunsichern. Viel Erfolg

Antwort
von unicorn202, 17

Dickere Menschen als man selbst gibt es immer, es sei denn du bist der dickste Mensch der Welt.

Kommentar von KlausM1966 ,

Ich hoffe für dich, dass es noch dümmere Antworten geben wird. ;)

"Immer" und "es sei denn" passen nicht in einen Satz. Entweder "immer" oder "es sei denn", weil wenn "immer" stimmt, dann kann es kein "es sei denn" geben!!

Kommentar von unicorn202 ,

Oh man, du bist ja n ganz schlauer. Das hat mir jetzt mein Leben vollkommen bereichert👍

Kommentar von unicorn202 ,

Außerdem habe ich nur auf das einen Antwort gegeben, dass sie meinte, es gäbe dickere Menschen als sie. (;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community