Frage von bigboss3600, 36

Warum bleiben meine Oberarme trotz dem Training immer gleich?

Ich geh schon seid langen ins Fitness und meine Kraft steigt zwar stetig (damit mein ich das ich immer mehr Gewicht machen kann) doch der armumfang bleibt trotzdem der selbe. Das nervt. Tipps?

Antwort
von Maksym48, 21

Versuch es mal mit weniger Gewicht mehr Wiederholungen Beispiel so mach ich es 20 Wiederholung fünf setze

Expertenantwort
von Duke1967, Community-Experte für Fitness, 27

Für einen massiven Muskel, egal ob Arm oder sonst wo, ist eine korrekte Technik und ständig wechselnde Übungen für neue Wachstumsreize notwendig. Es nützt nix Gewicht zu erhöhen, erhöhen und erhöhen, wenn Du mit Schwung, ohne Spannung, ohne Muskel-Geist-Verbindung trainierst. Nimm mal Gewicht raus, bewege Deine Arme bei allen Übungen explosiv in der positiven Phase, spanne den Muskel bei der Kontraktion hart an, halte diese mind. 1-2 Sekunden und dann in der Negativen senkst Du das Gewicht gaaaaaaaaanz langsam (mind. 4 Sekunden pro WH) ab. Du wirst sehen, wie es brennt, wie der Pump in die Muskeln geht, wie wenig WH Du mit wie wenig Gewicht schaffst. Konzentriere Dich dabei ganz auf den einen zu bearbeiten Muskel, fühle wie er wächst. Erhole Dich ausreichend, d.h. 48 Stunden kein Armtraining, bevor Du wieder mit viel Power ans Werk gehst. Viel hilft in diesem Fall nicht viel. Wechsle die Übungen, mache auch mal Antagonisten-Supersätze, d.h. z.B. Bizepscurls, direkt im Anschluß Trizepsdrücken, dann Satzpause, und das ganze 3-4 mal. Du wirst sehen, wie Deine Arme um Gnade flehen und mit Wachstum reagieren werden. Viel Erfolg, alles Gute. LG

Antwort
von Nixx88, 31

Also, wenn deine Kraft steigt und du auch immer wenns geht deine Gewichte erhöst, dann fehlt eindeutig die Masse!!

Wie viel wiegst du denn aktuell?
Wie ernährst du dich? (Kalorien am Tag)
Wie viel Sätze und Wiederholungen machst du pro Übung

Antwort
von Win32netsky, 36

Hallo

Klar nervt das, wie lange gehst Du den schon dahin?

Andere gehen schon Ihr halbes Leben zum Sport um so auszusehen wie sie aussehen.

Jeden Früh ein Glas Traubensaft.

Was machst Du denn? Mach z.B. mach mal 5 Liegestütze (richtige) wenn die Dich überhaupt nicht stören, belasten Du nicht ausser Puste kommst, dann mach 10 usw. ab 50 Stk beginnst Du wechselseitig mit  einem dann zwei usw. einarmigen Liegestützen

Gruß


Antwort
von Momocop, 35

Du brauchst die richtige Ernährung.

Kommentar von Momocop ,

In deinem Fitnessstudio gibt es sicherlich einen Ernährungscoach der dir einen Ernährungsplan erstellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community