Obdachlose beschenken und dies dann aufnehmen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also, im Gegensatz zu der Mehrheit hier, finde ich solche Aktionen toll! Ich habe früher auch öfter mal in der kalten Jahreszeit Kaffe und belegte Brötchen an Obdachlose verteilt. 

Damals gab es allerdings noch kein Youtube oder ähnliches, ich hätte es aber schön gefunden, das anderen zu zeigen, einfach nur, damit die Menschen erkennen, wie schön es ist, anderen eine Freude zu machen, und wie sehr sich diese Personen über einen einfachen Kaffee und ein paar nette Worte freuen.

Ich meine zu wissen (leider keine Garantie!) das es auch reicht, wenn du das Einverständnis auf Video hast, also wenn du nach dem Schenken z.B. fragst: 

"Wir haben das gefilmt, dürfen wir das bei Youtube reinstellen? Wenn nicht, löschen wir das sofort, und Sie können die Sachen natürlich trotzdem behalten!"

Ich würde aber an deiner Stelle nicht allzu offensichtlich im Video auftreten. Zum einen weil dann keiner mehr behaupten kann, du machst das um dein Ego zu Pushen, und zum anderen gehst du so negativen Spätfolgen aus dem Weg. (Leute die einen auf der Straße wiedererkennen und dafür dumm anmachen z.B.) 

Unerträglich finde ich übrigens die Moralapostel hier, die sich als Übermenschen aufspielen und auf Prophetische art zu wissen glauben, das ein Mensch sowas natürlich NUR aus Egoismus und zur Selbstbeweiräucherung machen würde... DAS ist ekelhaft! Diese Verleumdungen sind echt widerlich, und all die Leute die sowas schreiben sollten sich in Grund und Boden schämen! SO macht man soziales Engagement kaputt, GLÜCKWUNSCH!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 13:40

Dankeschön für deine tollen Worte!

Du sprichst mir mit jedem Wort aus der Seele und so wie du es gesagt hast mit dem "Wir haben das gefilmt, dürfen wir das bei Youtube reinstellen? Wenn nicht, löschen wir das sofort, und Sie können die Sachen natürlich trotzdem behalten!" würde ich es auch machen wollen :)


nochmal vielen Dank

0
Kommentar von Bitterkraut
29.10.2015, 15:05

unerträglich finde ih es, daß gildenboss sich schon mal nach der Höhe der Strafe erkundigt, weil er es ohne Einverständnis der Betroffenen machne will... du bist total unglaubwürdig.

1
Kommentar von 5FDPFan
30.10.2015, 16:24

ihr seid beide ekelhaft im ernst dass man obdachlosen Kleingeld gibt ist selbstverständlich und nichts womit man sich rühmen kann und die ausrede "um anderen zu zeigen wie toll das ist" ist schwachsinnig , aber ich sag all das hier nicht um dich anzugreifen ,dieser ganze Konflikt hier geht mir mittlerweile total am a**** vorbei ,nach was du willst du wirst sehen wie die Menschen drauf reagieren . Ich bin im Moment nur mega pissed off weil mein Account wegen dieser Frage (oder eher meiner Antwort) gesperrt wurde ,ich will dir nicht die schuld dafür geben, es ist aber so dass jetzt alle meine Kontakte ,mein rang und meine Punkte WEG sind , ich glaub da würde sich jeder aufregen

0

Ich schaue mir gerne Videos an, wo man sieht, wie ärmeren Menschen geholfen wird.
Dabei geht mir das Herz auf.

Aber versetz dich bitte in die Lage eines Obdachlosen..
Alle Menschen haben ja irgendwie ihren Stolz..
Wenn ich mir vorstelle, dass mir jemand etwas schenkt, weil ich relativ mittellos bin, würde ich mich unwohl fühlen. Natürlich wüsste ich es zu schätzen. Aber es hätte einen komischen Beigeschmack..
Und dann auch noch dabei gefilmt werden..
Ach ich weiß nicht so recht...
Von der Legalität abgesehen, solltest du dir auch darüber Gedanken machen.

Ich weiß übrigens, dass du das nicht tust, um dich zu profilieren, sondern um den Leuten zu zeigen, wie schön "Geben" sein kamm..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amyka89
29.10.2015, 10:21

Oh, und falls du es definitiv machen möchtest, trotzdem einfach nachfragen, ob du dabei filmen darfst.

2
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 10:25

Danke dass du es wenigstens verstehst ohne beleidigend oder anstößig zu werden und dass du meine Philosophie dahinter verstehst :)

Gerade wegen dem rechtlichen Teil frage ich auch nach und das könnte wohl schwierig werden..

0
Kommentar von 5FDPFan
30.10.2015, 17:16

wenigstens einer der kein Vollidiot ist :)

0
Kommentar von JaAberNein
04.11.2015, 12:55

das ist dass kindischte was ich je gehört hab, wie alt bist du? 13?

0

Vorher fragen ob du das aufnehmen darfst..

Nicht jeder will ein Video von sich auf Youtube haben und schon gar nicht wenn man so tief unten ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 09:48

Okay, also fragen wäre wohl die richtige Option :)

0
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 15:15

Oder einfach zensieren

0

Also definitiv musst du zumindest nach der Aufnahme um die Einwilligung der Person bitten, es veroeffentlichen zu duerfen, am besten mit Unterschrift festhalten. Ansonsten musst du die Aufnahmen loeschen, wenn er es nicht moechte.

Sobald er sagt "Kamera aus" muss Schluss sein mit filmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 12:45

Bei vielen Videos auf Youtube (Prank Videos) wird doch glaube auch nicht gefragt oder?

0

Ohne Einwilligung darfst du keine Videos machen. Und ohne Einwilligung darfst du diese auch nicht im Internet veröffentlichen.

Anders sieht es zum Beispiel bei öffentlichen Veranstaltungen aus. Beispielsweise im Fussballstadion. Da willigst du quasi mit betreten des Stadions ein, dass du durch eventuelle Aufnahmen im TV zu sehen sein könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 09:55

Ok danke für deine Antwort :)

0

Es wird kein Traumprinz kommen, das ist mal sicher. Das Wort selbst ist da schon sehr korrekt: ein Prinz im Traum. Es wird jemand kommen, in den Du Dich verliebst, dann hast Du Schmetterlinge im Bauch. Doch die fliegen eines Tages weg und übrig bleibt ein junger Mann, den Du zu Deinem Traumprinzen machst oder nicht. Es gibt keine Prinzessinnen, es gibt keine Traumprinzen, man macht sie dazu. Und das hat was mit Arbeit zu tun, mit Kompromissen, mit Tränen und Glück, mit Sorgen und Freude - das Leben in einer Beziehung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2012infrage
29.10.2015, 12:34

Sorry, das war die falsche Antwort, wie peinlich... Ich muss die Antworten immer reinkopieren, weil ich so einen schlechten Empfang habe. 

Aber, das war meine Antwort:

An den vielen Antworten sieht man, dass es gar nicht so einfach ist, Gutes zu tun, wenn man es verbreiten will. Mir persönlich wär das auch gar nicht recht, wenn ich dabei gefilmt würde, wie ich beschenkt werde. 

Du könntest auch eine Art Spendenaktion machen unter dem Motto Weihnachten etc. für Obdachlose. Und Du schreibst, dass Du von einem Video inspiriert wurdest. Verbreite doch dieses schon vorhandene Video, damit andere inspiriert werden können. 

Liebe Grüße

2

Ich sag mal nichts zu meiner moralischen Einstellung dem gebenüber aber rechtlich wäre es nicht in ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
02.11.2015, 09:54

Ich dachte du wolltest nichts zur moralischen Einstellung sagen?

Darf ich fragen wie alt du bist? :D

0
Kommentar von 5FDPFan
02.11.2015, 21:19

16 du?

0
Kommentar von JaAberNein
05.11.2015, 22:28

du hast nicht dein alter angegeben

0
Kommentar von JaAberNein
05.11.2015, 22:30

Mädchen die solche Sprüche bringen sind unreif und werden keinen Freund finden

0

Schenk denen doch einfach was, du musst dich nicht mit einem Video davon noch rühmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 10:44

lies meine anderen Kommentare dazu

0
Kommentar von Russpelzx3
29.10.2015, 10:53

Kann den anderen Leute da aber nur zustimmen. nur weil du ein Video machst, wird nicht gleich jeder die Aktion nachmachen. Du wirst mehr negatives feedback erhalten als positives, also wirst du das, was du willst gar nicht durchbringen

1
Kommentar von Russpelzx3
29.10.2015, 11:24

Wenns dir hauptsächlich darum geht denen eine Freunde zu machen, ist das Video ja eh überflüssig. Gerade weil viele es sicher nicht gut finden gefilmt zu werden. Und wie gesagt, das Negative wird überwiegen. Dann machen das vllt 4 Leute nach, aber 200 regen sich auf.

2

Ich rate ab. Art.1: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Schenken soll ein Akt der Güte und Nächstenliebe sein, und kein Mittel zur Selfpromotion. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
29.10.2015, 13:31

Sollen in deinen Augen jetzt auch alle Wohltätigkeitsveranstaltungen abgesagt, alle Hilfsprojekte von Firmen eingestellt, und alle Werbung für Hilfsprojekte verboten werden, weil das alles Selfpromotion ist? 

1
Kommentar von 5FDPFan
30.10.2015, 17:19

@dunacian und Bitterkraut : ihr habt recht

0


Wenn du den Armen helfen willst, dann bitte mach das.
Und wenn du kannst, dann mach das heimlich.
Ohne Kamera, ohne es herumzusprechen das du es tust, oder getan hast.


In der Bibel, dem Wort Gottes steht folgendes

Matthäus 6:1-4


Habt acht, dass ihr eure Almosen nicht vor den Leuten gebt, um von ihnen gesehen zu werden; sonst habt ihr keinen Lohn bei eurem Vater im Himmel.

Wenn du nun Almosen gibst, sollst du nicht vor dir her posaunen lassen, wie es die Heuchler in den Synagogen und auf den Gassen tun, um von den Leuten gepriesen zu werden.

Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon empfangen.

Wenn du aber Almosen gibst, so soll deine linke Hand nicht wissen, was deine rechte tut, damit dein Almosen im Verborgenen ist.

Und dein Vater, der ins Verborgene sieht, er wird es dir öffentlich vergelten.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 10:44

Danke für die Antwort :)

0
Kommentar von 5FDPFan
30.10.2015, 17:36

gildenboss du wirst es doch eh nicht heimlich tuen

0
Kommentar von 5FDPFan
02.11.2015, 23:03

k.a. aber diese Aktion wirkt nunmal ein wenig posergaft

0
Kommentar von 5FDPFan
02.11.2015, 23:03

poserhaft*

0

Wenn du der Welt zeigen willst wie toll du bist dann lass dir etwas anderes einfallen und nutze keine Menschen dazu die tief unten sind. Wenn du den obdachlosen etwas Gutes von Herzen tun willst, dann mach dies ohne Kamera

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall fragen und sagen wofür du das benutzt was du damit erreichen möchtest etc.  wenn du das nicht tust dann können sie dich am Recht des eigenen Bildes verklagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gildenboss
29.10.2015, 09:46

Wie sehen die Wahrscheinlichkeiten aus, dass es dazu kommen wird wie ich verklagt werde?

Was ist wenn so gut wie keiner das möchte und ich mit meinen Kumpel alles umsonst organisiert und gekauft habe?

0
Kommentar von JaAberNein
29.10.2015, 10:10

das mit dem schriftlichen wäre auch nur ein Selbstschutz....

1

Was möchtest Du wissen?