Frage von Gaskutscher, 76

OBD II Diagnose - was könnt ihr empfehlen?

Ausgangssituation

11 Jahre altes Fahrzeug, Reparaturen bzw. Diagnose möglichst günstig durchführen.

Gesucht

Informationen bzw. Erfahrungswerte. Was ich habe wäre ein Smartphone mit Bluetooth, daher interessieren mich Bluetooth-Lösungen für OBD II.

Kann jemand ein Gerät empfehlen oder auch von einem Kauf eines bestimmten Modells generell abraten?

Was ich z.B. gerade wieder habe: Eine der vier Zündspulen ist hinüber. Die erste wurde bereits vor einigen Monaten getauscht. Jetzt tausche ich die übrigen drei, dann ist hoffentlich Ruhe. Wenn ich natürlich wissen würde wo der Fehler sitzt (bzw. saß) -> dann wüsste ich welche Spule defekt war und welche beiden ich noch ins Regal legen kann.

Wieso auf gut Glück tauschen?

Da alles fix gehen musste -> einfach 3 Spulen gekauft und ich hoffe jetzt damit das Problem schnellstmöglich eliminiert zu haben.

Mit einem OBD II Adapter hätte ich da »etwas« zielführender vorgehen können... räusper

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von chevydresden, 59

Da geht was ganz einfaches. Wir haben uns für die Werkstatt einen für 60€ bei Conrad gekauft. Da müssen wir gerade für solche schnellen Sachen wie Zündspulen nicht den großen Tester rausholen 

Kommentar von Gaskutscher ,

Für 60 Euro finde ich das »XXL Tech Kraftfahrzeug-Diagnosegerät NX200«. Es kann laut Beschreibung Fehler lesen und löschen. Wäre also was ich mir vorstelle - und kommt auch ohne Smartphone und Bluetooth aus.

Sozusagen eine Kaufempfehlung von dir?
_____

Die drei Spulen sind getauscht (kenne ich ja schon vom Zündkerzenwechsel). Probefahrt absolviert, mich schön in den Feiertagsstau gestellt. Also alles gut - bis auf die Kontrollleuchte, welche natürlich noch immer leuchtet.

Kommentar von chevydresden ,

Ja, das Ding ist gut und kann auch Livedaten anzeigen. 

Kommentar von Gaskutscher ,

Wunderbar, wird dann gleich geordert. Bei Amazon für knapp 52 € ist es aktuell zu finden: http://goo.gl/82KmMO

Antwort
von WosIsLos, 35

Du kannst dich auch mal über das neue TomTom Curfer für 80€ informieren, solange du die Wartungsdaten nicht resetten willst.

https://business.tomtom.com/de_de/curfer/

Kommentar von Gaskutscher ,

Reset sollte schon möglich sein. Aber trotzdem Danke für den Tipp!

Antwort
von Sivsiv, 42

ELM327. Kostet vielleicht 10-15 Euro. Gibt jede Menge Apps für Android. Ich selbst benutze am liebsten Torque.

Kommentar von Gaskutscher ,

Danke für den Tipp. Ich versuche es jetzt mal mit dem Gerät, welches mir  chevydresden ans Herz gelegt hat. 

Die Alternative mit Bluetooth ist - eventuell - zum Auslesen von Werten während der Fahrt besser geeignet? Das Rücksetzen von Fehlern ist auch mit Torque und Co. möglich?

Kommentar von Sivsiv ,

Das Rücksetzen von OBD Fehlern ist möglich. Je nach Hersteller gibt es ja noch eine erweiterte Diagnose und Konfiguration. Dafür brauchst du aber dann eigentlich immer spezielle Software/Apps. Bei BMW z.b. bietet sich BMWhat an. Bei VAG würde ich VCDS mit einem Rosstech-Adapter nehmen, etc..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten