Ob Mini mit Silk Touch nachts?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich finde es schon mal super das du dich an die 4 Stunden hälst! Sonst hätte ich dich mal auf das TSS hingewiesen :-) aber das kennst du ja schon! Echt toll - in deinem Alter wusste ich noch nicht einmal das soetwas existiert und ich denke da bist du auch echt eine der wenigen die darüber Bescheid wissen. Sehr gut!

So nun zur eigentlichen Frage.

Als ich von TSS erfahren habe aber noch keine MensTassen (dazu kommen wir noch) benutzt habe so habe ich nachts Binden getragen und tagsüber - so wie du - spätestens alle 4 Std gewechselt.

Mit der Zeit ist das aber nicht nur lästig (vorallem nachts - mit der Binde...) sondern auch schmerzhaft. Denn wenn man so oft wechselt ist der Tampon vllt ja noch gar nicht richtig "voll" und somit ziemlich trocken. Das tut weh, reizt und kann die Schleimhaut verletzen. Und hier käme dann schon wieder das TSS ins Spiel...

Daher rate ich dir zu Menstruationstassen. Die Tasse kann ohne Probleme in der Nacht getragen werden - auch wenn du mal etwas länger schläfst. Wichtig ist nur das du sie vor und nach dem schlafen leerst. Das wars auch schon!

Hier noch was zum Thema: menstruationstasse.de/faq/fragen-menstruationstasse-alltag/menstruationstasse-ueber-nacht

Wer die Menstruationstasse über Nacht trägt, kann sich
beruhigt dem wohlverdientem Schlummer ergeben. Denn eine
Menstruationstasse bietet auch über Nacht sicheren Schutz, der außerdem
bequem und praktisch ist. Was genau die Vorteile der Verwendung einer
Menstruationstasse über Nacht sind, werden wir in diesem Artikel
aufzeigen.

Zunächst einmal ist es praktisch, die Menstruationstasse über Nacht
zu tragen. Denn Sie müssen sich nicht darum kümmern, nachts ihren
Hygieneschutz zu erneuern. Der Cup bietet ein großzügiges Reservoir,
sodaß es absolut ausreicht, sie vor dem Schlafen gehen
noch einmal zu entleeren. Das gilt auch dann noch, wenn Sie eine
Langschläferin sind. Genießen Sie also ruhige Nächte, und fühlen Sie
sich sicher geschützt.

Durch das weiche Material des Cups ist sichergestellt, dass er Sie auch nach vielen Stunden nicht stören wird. Vielmehr werden Sie gar nicht bemerken, dass Sie ihn überhaupt tragen. Und weil ein Cup ein konstant bleibendes Tragegefühl bietet, wird sich das auch nicht ändern. Ein weiterer Vorteil, wenn Sie eine Menstruationstasse über Nacht tragen, ist, dass Sie bedenkenlos nackt schlafen können, da der Cup durch den gebildeten Unterdruck auch beim Liegen sicher dicht hält, und keine Flüssigkeit entkommen lässt.

Wenn Sie eine Menstruationstasse über Nacht tragen, bietet sich Ihnen im Vergleich zum Tampon noch ein weiterer Vorteil: durch die Benutzung einer Menstruationstasse über Nacht trocknen Sie Ihre Scheide nicht aus. Denn benutzen sie beispielsweise während einer schwächeren Regelblutung Tampons, können diese Ihre Scheide über Nacht austrocknen. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch nachteilige Folgen für ihre Scheidengesundheit mit sich bringen. Schließlich schützt das feucht-saure Klima der Scheide den Intimbreich vor Infektionen.

Es gibt keinen einzigen Fall, der die Benutzung eines Cups in einen Zusammenhang mit dem TSS bringt. Das TSS ist eine Vergiftung durch Stoffwechselprodukte bestimmter Bakterien. Diese können sich vermehrt in Tampons bilden, die zu lange im Körper getragen worden sind. Deshalb ist es auch übrigens nicht ratsam, nach dem größten und saugfähigsten Tampon im Regal zu greifen. Im Gegensatz dazu, ist es überhaupt kein Problem,den Cup auch nachts über viele Stunden zu tragen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
24.05.2016, 06:43

Danke fürs Sternchen :-)

0

Hallo Moon,

o.b.® Tampons gibt es in verschiedenen Varianten und Saugstärken. Am besten wählst du entsprechend deiner Menstruationsblutung den Tampon mit der geringstmöglichen Saugstärke. Wenn du mit unseren o.b. Minis bisher gut klar gekommen bist, dann kannst du diese auch problemlos über Nacht tragen. Denn die Faustregel lautet hier: Benutze für die Nacht die gleiche Saugstärke wie du sie am Tag verwendet hast. 

Richte dich mit dem Tamponwechsel so ein, dass du vor dem Schlafengehen und morgens gleich nach dem Aufwachen einen neuen o.b. Tampon einführst. Die Tragezeit ist zwar nachts ggf. länger als tagsüber, der Menstruationsfluss ist jedoch im Liegen normalerweise schwächer.

Und wir verstehen, dass Berichte über TSS zu Verunsicherungen führen und Fragen aufwerfen können. Gerne fassen wir für dich die wichtigsten Infos zusammen.

Das toxische Schocksyndrom (TSS) ist eine äußerst seltene, aber ernstzunehmende toxische Erkrankung, welche bei Männern, Frauen und Kindern auftreten kann.

TSS wird im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Tampons beschrieben. Es kann aber auch während der Menstruation auftreten, wenn keine Tampons verwendet werden. Die Hälfte aller gemeldeten Fälle des toxischen Schocksyndroms traten nicht während der Menstruation auf [TSS Information Service: http://www.toxicshock.com/tssfacts/]. Da TSS lebensbedrohlich sein kann, ist eine frühzeitige Diagnose für eine erfolgreiche Behandlung sehr wichtig.

Die Johnson & Johnson GmbH ist Hersteller der Marke o.b. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Verwendern unserer Produkte jederzeit bewusst und setzen uns dafür ein, Tampons von Qualität anzubieten und umfassend auch über TSS zu informieren. Frauen, die Tampons verwenden, sollten die Anweisungen auf der Packung und in der beiliegenden Gebrauchsanweisung beachten.

Wir hoffen die Informationen waren hilfreich! Falls du weitere Fragen hast, melde dich gerne nochmal bei uns.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich komme mit Tampons in der Nacht prima klar.
& wenn ich Angst habe auszulaufen nehme ich zusätzlich ne' Binde o.ä..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir davon Abraten andauernd OB's zu benutzen da diese deine Schleimhäute austrocknen und dies zu Infektionen wie Pilzen führen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

is eher unwahrscheinlich das eine TTS bekommst sowas passiert nur äußerst selten. und meist wnen man den tampons mehr als 10 Stunden und länerg eingeführt lässt.

Sofern der Minitampons nicht durchläßt, sollte es eigentlich keine Bedenken geben!

Menstruationtasse würde ich nicht empfehlen, weil da der TTS bei unsachgemäßer handhabung auch eintretten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxmoonxxx
04.06.2016, 11:30

Aber an Wochenenden schlafe ich schon so bis ca. 11 Stunden lang... 😬

0

Finde binden nachts besser - aber ja kannst den auch lassen aber pass auf wen du dann morgens aufstehst :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytiiin
18.05.2016, 21:52

Wen er zuweist reinrutsch - einfach auf die roilette setzten und pressen 😂

0

Was möchtest Du wissen?