Frage von denise1809, 34

Ob das was dran ist?

Meint ihr ob an der Aussage “In einer Beziehung liebt immer einer mehr“ was dran ist?

Antwort
von Lilas33, 12

Die andern haben zwar auch recht, trotzdem finde ich, dass in vielen Beziehungen beobachtet werden kann, dass einer abhängiger ist als der andere, ob jetzt auf emotionaler/sexueller/finanzieller Basis. 

Vermutlich ist in längeren Beziehungen einfach jeder auf irgendeiner Basis der "Abhängige", sodass eine Art Austausch dazwischen stattfindet, der die Beziehung überhaupt auf Dauer erhält.

Antwort
von Matahleo, 22

Hallo  Denise1809,

nein, ich denke nicht.

Jeder liebt anders, ja, aber mehr oder weniger? Wie soll man das denn messen? Und wer bestimmt, was mehr oder weniger ist?

Nein, man liebt sich oder nicht, und ein mehr geht sowieso nicht.

LG Mata

Antwort
von realistir, 16

erstens ist sowas keine Aussage, sondern eine Meinung, eine Betrachtungsweise, eine Perspektive.

Zweitens ist es Geschmackssache wie wer isst was am liebsten, wie oft, wie gerne, und wann hat man selbst keine Lust, wenn die Lieblingsspeise vor der Nase steht.

Man kann sich an vielem den Magen verderben, nicht nur an Frauen oder Männern oder solch beliebigen Dingen wie verliebt fühlen, an Gott glauben und ähnlichem Zeugs. ;-)

Alles ist relativ, sagte nicht nur Einstein. Aber kapiert hat es kaum jemand ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten