Frage von davut361, 14

O2 zu hohe Rechnung?

Hallo Liebe Community,

Ich habe schon längeren Verdacht dass O2 mir falsche Daten gibt zu meiner Rechnung. Nämlich:
Ich kann auf der O2 Seite nachschauen, wieviel GB Internet meines Wlan Volumen ich verbraucht habe. Zum ersten mal schöpfte ich vor einigen Monaten Verdacht. Es war der letzte Monatstag und ich hatte geschätzt vielleicht 200GB verbraucht. Am nächsten Tag, also nach Monatsende stand, dass ich ca 360GB verbraucht hätte in diesem Monat. Also soll ich in nichtmal 24h über 160GB Internet verbraucht haben sollen. So habe ich alle Wlan Nutzer gefragt, ob die etwas auffällig großes runtergeladen haben, was nicht der Fall war. So schließe ich den Fall aus, dass wir es selbst Verbraucht haben. Unbekannte haben KEINEN ZUGRIFF auf unseren Wlan.

Das nächste wobei ich wieder stutzig war ist dieser Vorfall:
Auf der O2 Seite kann man nachschauen im
Welchem Monat wieviel GB Internet verbraucht wurde. Und da wurde Anfang des Monats schon angezeigt, wieviel ich in diesem
Monat verbraucht habe also in dem Monat was noch garnicht zuende gegangen ist, wobei ich auch im Urlaub war und es garnicht benutzt haben könnte.

Der dritte Vorfall ist, dass an einem Handy angeblich das Mobile Netz verwendet worden ist. Uhrzeit etc steht da und wieviel Internet verbraucht wurde, jedoch hat diese Person NIE das Mobile Netzt eingeschaltet und verwendet.

Nun denke ich, dass O2 uns abzocken will, nach diesen Ereignissen, was mich zutiefst schockt. Hat jemand änliche Erfahrung?
Was sollte ich tun?

Antwort
von dadamat, 12

Die Angaben vom Datenzähler im Handy variieren häufig von dem tatsächlichen Verbrauch. Und: installierte Apps (auch im Hintergrund) verbrauchen ebenfalls Datenvolumen, die das Handy nicht immer mitzählt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten