O2 Vertrag wurde automatisch verlängert, obwohl fristgerecht gekündigt und Bestätigungsschreiben der Kündigung vorliegt. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Bestätigung von O2 habe ich schriftlich per Post bekommen und hier vor mir liegen.

Du kannst es ruhig auf einen Rechtsstreit ankommen lassen .

Auf keinen Fall bezahlen . 

Leider lese ich immer wieder in Foren das O2 nicht lange mit einem Inkassobüro fackelt.

Dann sofort einen Wiederspruch einlegen . Abgesehen davon bräuchtest Du auch keine Inkassokosten bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Zahlung leisten und es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen. Die Nummer kannst du aus dem Vertrag herausportieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bladetrin26
08.11.2015, 21:34

Danke dir für deine schnelle Antwort.

Die Nummer ansich ist mir egal da ich jetzt von der Telekom eine neue Nummer habe. Das wäre auch mein gedanke gewesen da ich ja eine Bestätigung meiner Kündigung habe. Leider lese ich immer wieder in Foren das O2 nicht lange mit einem Inkassobüro fackelt.

Da liegen meine bedenken, weil ich nicht genau weis wie der Ablauf ist. Bekomm ich einen Negativen Eintrag in der Schufa ? oder was passiert nach der ersten Mahnung alles ?

Vielen Dank

Lg

0

Mir geht es genauso , obwohl der Vertrag am 13.12.2015 zu Ende + Bestätigung von O2 bekam ich umgehend geänderte, angeblich von mir gewünschte Vertragsunterlagen ...obwohl ich das sofort Reklamiert habe, kam jetzt schon die Rechnung 14.98,- ..... O2 reagiert weder auf mails , Fax noch bewirken Telefonate etwas .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bladetrin26
02.02.2016, 18:18

Guten Abend,

Hast du vielleicht irgendwann einmal, zu irgendetwas zugestimmt ? Sei es Rabatt oder mehr Datenvolumen ? Notfalls gehe direkt in eine Filiale und reklamiere.

0