Frage von Camper12, 14

O2 VDSL O2 young oder o2 dsl all in one m?

Hallo! Ich möchte mir gerne bei O2 einen DSL Vertrag ohne Mindestvertragslaufzeit machen! Verfügbar sind bei mir folgende Pakete:

Vdsl O2 DSL young und O2 DSL all in m

Beides kostet das selbe! Aber was ist besser?

Ich möchte gerne viel im Internet surfen und auch ordentlich youtube Videos gucken, ohne dass nach 2 Wochen oder so die Geschwindigkeit gedrosselt wird und dann alles langsam geht! Telefon ist vollkommen unwichtig! Dafür habe ich meinen Handyvertrag!

Was von beidem würdet ihr mir empfehlen?

Und muss ich da die Fritzbox dazu kaufen oder ist diese WLAN Homebox 2 die da dabei ist auch ein Modem? Habe absolut keine Ahnung von sowas!

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 10

Hallo Camper12,

wenn Dir Telefonie absolut unwichtig ist, dann empfehle ich den DSL Young. Dieser bietet (bei Verfügbarkeit) eine GEschwindigkeit von bis zu 50MBit/s, damit lässt sich schon so einiges mehr anstellen als mit den 16MBit/s des DSL All-In M.

Der Young und der All-In M unterscheiden sich zum einen durch die maximale Geschwindigkeit und dadurch, dass beim All-In eine Flatrate für die Telefonie enthalten ist.

Ich nutze den Young selber, habe nebenher auch viel Twitch und Youtube laufen und bin damit bisher noch nicht an die 300GByte gekommen. Rund um den Steam-Christmas-Sale waren es dann mal einge GByte mehr, aber da das ganze ja nur greift, wenn die 300GByte drei Monate in Folge erreicht werden, ist das nicht so schlimm :-)

Die Homebox 2 ist ein DSL Modem&Router, der vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse bietet, WLAN ist natürlich auch enthalten, wobei dies je nach Schnitt und Lage der Wohnung nicht immer ganz soOo optimal zu empfangen ist, die Box strahlt halt nicht rundherum sondern eher hauptsächlich gerichtet nach vorn und hinten. Zumindest für meine Bedürfnisse ist sie ausreichend.

Gruß,

Lars

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten