Frage von Torres58, 59

O2 forder von mir ohne Nachweis Gebühren. Weil ich nicht gezahlt habe, hat O2 mein Internet deaktiviert. Was soll ich machen?

Von meinem Handy-Vertrag Anbieter ´´Telefónica Germany GmbH & Co. OHG´´ habe ich eine Rechnung von 53,56€ erhalten. Dieser Betrag enthaltet 27.96€ den ich bestreite. Angeblich hätte ich ein Abo bei der Drittanbieter ´´Dimoco Germany.

Ich habe per Einschreiben reklamiert. Meine Einzugsermächtigung widerrufen und versucht den Abo online zu deaktivieren und bei meinem Anbieter habe ich die Drittanbieter sperren lassen, damit es nicht nochmal vorkommt. Ein Monat später habe ich die nächste Rechnung von 44,50€ erhalten. Angeblich hätte ich wieder ein Abo bei der Firma Dimoco Germany mit dem Gebühr von 6,99€. und die 44,50€ wurde von meinem Konto abgebucht obwohl ich die Einzugsermächtigung gekündigt hatte. Ich habe das Geld zurück gebucht und den Betrag ohne die Abo selber überwiesen. (44,50€-34,95€=9,55€ von mir aus zu zahlende Betrag) Ich habe mich erneut per Brief beschwert. Telefonisch habe ich versucht bei der Firma zu kündigen, aber mir wurde gesagt dass ich kein Abo habe. Paar Tage später erhielt ich von meinem Anbieter eine SMS und mein Internet wurde abgeschaltet, weil Rechnung noch offen ist.

In dem Webseite vom Telefonica Germany GmbH kann man mit dem Angestellten chatten. Ich habe geschrieben: • alle Dienste von Telefonica wurden bezahlt • wenn Telefonica Geld fordert muss es nachgewisen werden, dann zahle ich es auch Telefonica GmbH hat geschrieben: • mein Internet wird erst dann freigeschaltet wenn ich die fehlende 34,95€ bezahle Meine Briefe wurden noch nicht beantwortet, mein Internet ist abgeschaltet. Was soll ich tun? Eine außerordentliche Kündigung habe ich gestern verschickt.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 39

Eine Drittanbietersperre verhindert nur WEITERE Abos, ein bestehendes Abo wird dabei nicht beeinflusst. Ein Abo musst du allein wieder Stornieren / Abbestellen, der Mobilfunkanbieter ist für die Nutzung (und dessen erwachsenen Kosten) nicht verantwortlich.

Antwort
von Andre258401, 40

Du kannst dich an besten mit deinem Anwalt absprechen.

Kommentar von Torres58 ,

Das habe ich. Da es sivh um wenig Geld handelt,  lohnt es sich nicht hat der Anwalt gesagt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten