Frage von Corey, 31

O2 DSL wegen Todesfall ein Neuvertrag, Anschluß und Wohnung bleiben indentisch, Vermittlungsstelle beschleuningen, ansatt 4 Wochen warten?

Die Frage ist, Ob es geht bzw. O2 es einwenig beschleunigen kann, theoretisch. Die haben mir ein neuen Technikertermin gegeben wobei alles funktioniert (Router zeigt die selben Werte, nur beim Browser kommt eine Telekomhomepage bezüglich freischaltung. Also ich bin mir da zu 100% das an der Leitung hier nichts gemacht werden muss und lediglich die Vermittlungsstelle für mein "Problem" verantwortlich ist... o2 Hat schon die Übernahme vermasselt, sprich die Kündigung war schneller vom Bestattungsunternehmen draußen als ich gucken konnte bzw. wurde die darauf folgende Übernahme wohl nicht richtig im System gespeichert....spielt aber keine Rolle, da ich es nicht mehr ändern kann. Stand jedenfalls am Kündigungstermin am Ende doch ohne DSL da und musste ein Neuvertrag machen. Warum aber wieder diese Wartezeiten von fast 4 Wochen wegen der Vermittlungsstelle der Telekom ? Kann o2 da nicht theoretisch nicht mal bescheidgeben und das ganze beschleunigen.? Logindaten habe ich am Freitag bekommen aber diese fast 4 Wochen für eine wahrscheinlich mehr als simple Sache bei der Vermittlungsstelle, können doch nicht normal sein. Wenn man alles berücksichtigt, was ja bei den Automatismen von o2 und Co. wohl nicht der Fall ist, sollte man das doch auch eher hinbekommen oder ?

Antwort
von Telekomhilft, Business Partner, 15

Guten Abend Corey,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich verstanden habe, worum es geht. Du konntest den alten Anschluss nicht weiternutzen, da o2 die Kündigung nicht storniert hat und nun wartest du auf eine neue Anschlussschaltung, richtig?

Dieser Termin ist erst in 4 Wochen und du möchtest, dass dieser vorgezogen wird, oder?

Ohne jetzt in die Datenbank schauen zu können, vermute ich, dass du bereits den frühstmöglichen Termin bekommen hast. Auch wenn der Techniker nicht in deine Wohnung muss, schaltet er in der Vermittlungsstelle deinen Anschluss frei und eben dafür wird ein Termin benötigt.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von Corey ,

Techniker muss nicht in die Wohnung oder in den Keller, die Leitung inkl Pufferung etc.pp. steht 1a, lediglich die Schaltung muss noch erfolgen und dafür 4 Wochen warten, nur weil man nicht bei der Telekom ist, halte ich für schwachsinn/Kundenfeindlich.... daher die Frage ob nicht dieses simple Umschalten, nicht etwas eher erfolgen kann ( dafür muss auch kein Techniker rausfahren oder ähnliches ) .

Und im S<ystem etwas umstellen ( anklicken ... ) sollte im Jahre 2016 keine 4 Wochen dauern !

Kommentar von Telekomhilft ,

Es kann aber durchaus sein, dass der Techniker in der Vermittlungsstelle / KVZ schalten muss. Und dafür ist dann ein Termin für einen Techniker erforderlich.

Ob das der Grund für die 4 Wochen ist, kann ich nicht beurteilen, das ist eine reine Vermutung.

Frag doch einmal direkt bei o2 nach, ob ein früherer Termin möglich ist.

Es grüßt

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von Corey ,

KVZ ? Ja, werde mal bei o2 nachfragen, schließlich haben die es auch verpatzt, den Vertrag umzuschreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten