Frage von P6619, 63

O2 DSL Datenvolumen überschritten (300GB)?!

Hallo,

ich habe zum Spaß mich auf der o2 Homepage eingeloggt, um meine Vertragslaufzeit zusehen. Da ist mir der Bereich "Verbrauch DSL" aufgefallen.

Mir wird in diesem Bereich verschiedene Grafiken über meinen Daten verbrauch dargestellt, die nach meiner Meinung vollkommen irreal sind. (Bild im Anhang)

Der größte Hinweis auf einen Fehler ist diese, dass ich diesen Monat (Oktober (Rechnungsdatum: 07.10.)) schon 401 von 300GB verbraucht hätte, obwohl ich seit dem 15. nicht mehr im Lande bin. Also hätte ich im Durchschnitt jeden Tag etwa 50,12GB verbrauchen müssen im Zeitrum von 8 Tagen, um dies zu erreichen.

Auch ein sehr starkes Indiz ist, dass ich seit Juni jeden Monat den Verbrauch um weites Überschritten habe (+~200GB), ohne irgendeine Drosselung bekommen zu haben.

Ist dies ein Systemfehler? Ich kann mich nicht daran errinern, dass ich innerhalb von 8 Tagen 401GB aus dem Netzt geladen zu haben.

Mein Netzverhalten ist meistens YouTube, Serien Streamen, Normales Surfen. Und nicht irgendwelche Downloads, die gigantisch groß sind.

Was haltet ihr davon?

LG Alex

PS: O2 DSL All-in L, 50k Download, 10k Upload

Antwort
von AtotheG, 42

Und Serienstreamen soll etwa nicht gigantisch groß sein? was glaubst du wohl wie viel MB eine Folge in HD so hat? Ist nicht ohne. Gerade Youtube und Streamingienste ziehen einiges.

Wir können das hier überhaupt nicht beurteilen ob dei Rechnung von o2 nun aufgeht oder nicht ... wie denn auch wir kennen dich nicht und wissen auch nicht wie viele Folgen du am STück schaust oder ob du der alleingie Nutzer des Anschlusses bist oder vllt gibt es da ja mehrere Leute.

Kommentar von P6619 ,

So viele folgen gucke ich nicht und meisten auch nicht in HD... Vielleicht 10 Folgen je ca. 500MB in der Woche.

Hier mal meine Rechnung (eine Woche):

  • Serien: 5GB (10 Episode je 500MB)
  • YouTube: (Full-HD) durchschnitt max. 2-3GB am Tag -- 3GB * 7 Tage = 21GB
  • Normales Surfen: etwa 2GB
  • Insgesamt: ~28GB pro Woche

Runden wir das Ergebnis auf auf 40GB pro Woche auf (was ich denke, was ich maximal schaffen werde), dann würde ich pro Monat nur 160GB verbrauchen. Also noch ziemlich weit von dem Entfernt, was o2 meint.

Dann nochmal meine Eltern, die nur Surfen... Und wenn ich dann für die nochmal 100GB einrechen, dann sollten mir trotzdem noch vielleicht 40GB übrig bleiben. 

Es kann natürlich gut sein, dass wir vielleicht ein mal 300GB überschritten haben, aber nicht innerhalb von 8 Tagen. 

Kommentar von AtotheG ,

Da habt ihr also schon VDSL und du stellst die Serien extra auf SD Qualität? Ist doch sinnfrei ... dazu musst du noch das Wlan berechnern ... alle Handys die damit verbunden sind auch die auch täglich apps updaten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten