Frage von DrRetsiemsuah, 444

Nylon/Polyamid bleichen?

Kann man eine weiße, glänzende Adidas Shorts aus 100% Nylon Polyamid bleichen, um Verfärbungen bzw. Grauschleier zu entfernen ohne aber das Material oder den glanz zu schädigen? Gibt es Alternativen?

Antwort
von spottdrossel69, 308

 Grauschleier kann übrigens auch von zuviel Waschmittel kommen (Rückstände).  Klingt seltsam ist aber wahr.

Was ich mir vorstellen kann, wäre ein Entferner für Grauschleier den man für Unterwäsche benutzt. Den gibt es nämlich auch für Kunstfasern (nicht nur für Baumwolle). Darin weicht man die Wäsche längere Zeit ein. Der wird nicht schaden, da er ja für Wäsche geeignet ist.

Ob der (richtige) Verfärbungen mitnimmt, wage ich aber anzuzweifeln. Da wäre ein Einweichen in eine Kaltbleiche (plus Vollwaschmittel) denkbar. Ich habe mit dieser Methode schon  bleichbare Flecken aus einer Tasche aus Kunststoff rausbekommen. Ich habe Waschmittel vom hakawerk (da gibts auch eine Fleckfibel) - aber das sollte mit anderen Waschmitteln auch klappen.  Ich bin übrigens 46 und u.a. auch Hausfrau.. ;-)

Viel Erfolg!

Antwort
von ASRvw, 390

Moin.

"Bleichen" kannst Du Nylon nicht. Du könntest es allenfalls mit H2O2, also Wasserstoffperoxid, entfärben. Das entfernt allerdings jede Farbe. Zurück bleiben transparente Fasern.

Für Dein spezifisches Problem würde ich Dir eher raten, Dir das mal anzuschauen:

https://www.dm.de/profissimo-schmutzradierer-p4010355084835.html

Allerdings sind die nur bedingt für glänzende Oberflächen geeignet. Also erst mal an unauffälliger Stelle testen.

Ansonsten bleibt Dir nur, das Material bzw. den Schmutz darauf in lauwarmem Wasser mit ein bisschen Spülmittel lange einzuweichen. Oder auf einen speziellen Reiniger für Kunststoff- und lackierte Flächen im Haushalt zurück zu greifen, z.B.

http://www.hygi.de/kiehl_tablefit_schreibtischreiniger,pd,22761.html

HiH
ASRvw de André

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community