NVidia Volta?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt immer einen besseren Nachfolger, so ist das halt mit Technologie vom Radiergummi zum Raumschiff. Volta ist derzeit öffentlich für frühestens Ende 2017 projektiert. Die Leistungssteigerung von pascal ist dabei bisher nicht "extrem", sondern ein erwartbarer Effekt des starken Schrumpfens der Produktionsmethode - mit Ausnahme der neuen Multiprojection für Multimonitor und VR, das ist spannend, aber darüber weiss man noch zuwenig.

Mit der R9 390 hast Du nicht "Pech", sondern die als Gesamtpaket gesehen beste Grafikkarte, die Derzeit am Markt erhältlich ist. Sie wird dir noch einige Jahre gute Dienste leisten, wenn nicht immer jeder Regler auf rechts steht. Zudem wurde noch nicht mal ansatzweise an den Möglichkeiten von Dx12/Vulkan gekratzt, und Pascal kann voraussichtlich nach wie vor kein echtes Async und ein paar andere Tricks, da ebenfalls noch kaum angekommen ist.

Ob sich eine neue Grafikkarte lohnt, hängt nicht vom Produkt ab, sondern, wofür du sie nutzen willst. Wenn du auf einem 1080p-60Hz-Monitor spielst, schon mal gar nicht. Spielst du dagegen 4k, können sie schon hilfreich sein, wobei man beachten muss, daß zumindest die 1070 hier voraussichtlich unter seinem lahmen Speicher leiden wird.

Die 1080 ist natürlich deutlich stärker, kostet aber auch jenseits der €700.

Letztendlich kannst du dich mit deiner jetzigen Grafikkarte erstmal entspannt zurücklehnen und beobachten, wie die Leistung der neuen Produkte von Nvidia und AMD  denn so abseits von geschönten Präsentationsfolien aussieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub schon das es sich lohnen wird eine Gtx 1080 oder 1070 zu kaufen Volta soll angeblich erst 2018 rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung