Frage von Habnefrage492, 101

NVIDIA Geforce GTX 860M laggt?

Hallo Zusammen, Ich habe den Acer Aspire V17 Nitro - Black Edition (WIN 10) mit ner NVIDIA Geforce GTX 860M. In der Nvidia Systemsteuerung habe ich bereits NVIDIA Hochleistungsprozessor als bevorzugte Grafikkarte eingestellt, jedoch kommen immer noch häufig Laggs vor. Spiele ich zum Beispiel TTT Garrys Mod und werde ich getöte, dann bleibt das Bild stehen und der Ton ruckelt (so wie wenn eine CD ruckelt, man hört einen Abschnitt von einer Sekunde mehrmals). Nach ca. 5 Sekunden hört es auf und alles geht wieder flüssig. Hatte vorher den neusten NVIDIA GeForce Treiber, mit dem kam aber oft schon beim Surfen auf YouTube die Meldung "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler Wiederhergestellt", dabei blieb alles stehen für ca. 15 Sekunden. Treiber:

GEFORCE GAME READY DRIVER

Version: 361.43 WHQL Freigabedatum: 2015.12.21 Betriebssystem: Windows 10 64-bit Sprache: Deutsch Dateigröße: 322.77 MB

Danach lud ich mir nach Anleitung eines Forums diesen Treiber herunter:

GEFORCE WINDOWS 10 DRIVER

Version: 355.82 WHQL Freigabedatum: 2015.8.31 Betriebssystem: Windows 10 64-bit Sprache: Deutsch Dateigröße: 290.47 MB

Bei diesem laggt es jetzt eben oft in Spielen.

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von Dorny55, 69

Du mußt nicht alles glauben was im Internet geschrieben wird.

Lade dir den aktuellen Treiber runter.

Version 361.43 WHQL

Bevor du diesen Installierst,deinstalliere erst den alten Treiber.

Kommentar von Habnefrage492 ,

laggt leider immer noch genau wie beim vorigen Treiber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community