Frage von Nane1212, 24

Nuvaring mit Blasenentzündung und dann Sex ohne Kondom?

Hallo, Ich nehme erst seit 2Monaten den Nuvaring und hatte prompt im zweiten Monat eine Blasenentzündung. Das ist nicht weiter schlimm, nur ich war bei meiner FA und sie meinte den restlichen Zyklus noch zusätzlich verhüten. Nach der Blasenentzündung war ich eine Woche weg, das heißt in dieser Zeit hatte ich kein Sex. Erst in den letzten 10Tagen des Zyklus hatte ich einige Male Sex. Manchmal auch ohne Kondom. Mein Freund hat das typische 'vorher rausziehen' probiert und eigentlich hat alles geklappt, da ich ja sowieso in den 'unfruchtbaren Tagen' war. So langsam kam aber unbewusst doch das Gefühl ich könnte schwanger sein. Das hat mich die letzten Tage richtig fertig gemacht und ich war voll am heulen und so. Prompt so ist es ich hab die Ringpause seit Freitag Abend und bekomme meine Tage nicht. Nun hab ich immer mehr Angst, aber ich hab nirgends Antworten gefunden darauf was passiert wenn man eine Blasenentzündung hat. Ist man danach immernoch geschützt oder nicht? Bitte helft mir sonst geh ich bald zum FA. Dankeschön Nane

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Nane1212,

Schau mal bitte hier:
Verhuetung Blasenentzuendung

Antwort
von XxSheenaxX, 7

Der Nuvaring ist, genau wie die Pille, eine hormonelle Verhütungsmethote. Eine Blasenentzündung alleine beinträchtigt die Wirkung des Ringes nicht.

Hast du denn Antibiotika gegen deine Blasenentzündung genommen? Antibiotika kann die Wirkung von Pille, Ring und Co. herabsetzen oder gar ganz aufheben...

Kommentar von Nane1212 ,

Okay vielen Dank schonmal, das beruhigt mich ein bisschen. Ich habe das Antibiotikum Monuril von meiner FA bekommen, habe leider nach der einmaligen Anwendung alles weggeworfen und muss nun googlen was im Beipackzettel bezüglich Verhütung steht. Vor einigen Tagen hab ich noch dazu ein Antibiotika gegen meine Stimmbandentzündung bekommen (Azithromycin). Da finde ich eigentlich nichts bezüglich harmonelle Verhütung

Kommentar von XxSheenaxX ,

Ok, da du Antibiotika eingenommen hast, solltest du definitiv an einen Schwangerschaftstest denken, um auf Nummer sicher zu gehen.

Am besten wäre es natürlich gewesen auch die letzten 10 Tage des Zykluses mit Kondom zu verhüten, da die Rauszieh-Methode durch den "Lusttropfen" auch nicht sicher ist.

Die Unverträglichkeit von Nuvaring/Pille mit Antibiotika ist im Sinne der Verhütung immer kritisch... (das Problem habe ich Gott sei Dank nicht mehr)

Wie sich der Ring mit deinem Antibiotika verträgt solltest du auch direkt im Beipackzettel des Nuvarings nachlesen. Wenn dort nichts steht, frag am besten deine FA.

Ich hoffe, dass ich dir damit jetzt keine Angst eingejagt habe, aber die Möglichkeit einer Schwangerschaft da. Es kann aber auch durchaus sein, dass aufgrund von Stress oder Medikamenteneinnahme deine Periode auf sich warten lässt. Also tief durchatmen und erstmal ruhig bleiben :)

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community