Frage von Spacer123, 121

Nutella absichtlich ungesund?

In Nutella sind größtenteils nur Palmöle. Palmöl ist bekanntlich eines der schädlichsten und umweltunfreundlichsten Öle. Eine weitere Zutat ist Kakaoöl, aber entfettet. Kakaoöl ist aber gesund für den Körper. Warum ist in Nutella nur Palmöl wenn es so schädlich für den Körper ist? Nutella befindet sich fast in jedem Haushalt und ist beliebt bei Kindern, also warum gibt es nicht einmal ein wenig Kakaofett darin?

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 47

Viele Produkte wie Nutella "funktionieren" ohne Palmöl nicht, u.a. wegen dem niedrigen Schmelzpunkt. Wurde schon oft ausführlich auf dieser Plattform erklärt, bei Bedarf: Suche rechts oben

Zu Deiner letzten Frage, inwiefern sich Kakaobutter mit Palmöl emulgieren lässt kann vielleicht ein Techniker beantworten. Es könnte allerdings damit zusammenhängen, warum es fehlt: Kakaobutter hat bei Zimmertemperatur doch eher eine feste Form ( zumindest in der Schokolade ).

Die Welt ist leider nicht so wie wir sie gerne hätten. Und manchmal geht halt nur das Eine oder das Andere ;-)

Antwort
von autsch31, 37

Die Kombination Zucker, Fett und Nussgeschmack erzeugt einen schier unwiderstehlichen Geschmack.

Besonders Kinder werden damit fürs Leben auf ein absolut unnötiges und ungesundes Produkt mit diesem Geschmack geprägt. Auch Erwachsene können darauf wie auf ein Suchtmittel reagieren.

Mit billigsten Zutaten lassen sich so Milliarden verdienen. Weder Regierungen oder Firmen interessiert, was dieser Stoff aus den Menschen macht oder ob diese bei längerem Konsum krank werden. Soviel Zucker und Fett sind schon nicht gesund. Leider entstehen bei der Herstellung von reinem Palmfett viel zu hohe zu hohe Glycidol-Fettsäureester und im menschlichen Stoffwechsel wird Glycidol als krebserregend eingestuft.

Der Anbau von Palmöl zerstört riesige Wald-Flächen, vernichtet die Lebensgrundlagen von Tieren und Menschen und als Nahrungsmittel ist Palmöl eine gesundheitsgefährdende Zeitbombe!

http://www.bfr.bund.de/cm/343/erste_einschaetzung_von_glycidol_fettsaeureestern....

...

Kommentar von Spacer123 ,

Derselben Meinung bin ich auch! Deshalb verstehe ich nicht, warum Konzerne nicht einfach hochwertigere und umweltfreundliche Fette verwenden, ist das denn so schwer?!? Danke für die ausführliche, für alle aufklärende Antwort!

Kommentar von autsch31 ,

Konzerne wollen verdienen, egal wie.

mehr Infos siehe ... http://www.wwf.de/themen-projekte/landwirtschaft/produkte-aus-der-landwirtschaft...

Da sollten bitte auch die Vegetarier genauer hinschauen ... und reagieren.

Antwort
von Troianer, 58

Wegen dem Geschmack, die Palmöle schmecken halt einfach besser. Denen ist doch egal, ob du dick wirst oder nicht! Hauptsache es schmeckt dir so gut, dass du mehr kaufst!

Antwort
von grubenschmalz, 57

Palmöl ist nicht schädlich für den Körper.

Kommentar von Spacer123 ,

Mach bitte den Fernseher aus

Kommentar von Skeeve1 ,

Palmöl ist nicht schädlich für den Körper, jedenfalls nicht schädlicher als anderes Fett, das ist nunmal ein Fakt. Und Fakten zählen mehr als Meinungen. 

Kommentar von autsch31 ,

OH doch!!

Reines Palmöl ist eine gesundheitsschädliche Zeitbombe. Gerade weil viele Kinder Zuviel von diesem überall versteckten schlechten Fett in allen möglichen Süsswaren konsumieren. Es wird halt wie z.B. beim Asbest ein paar Jahrzehnte und viele Kranke brauchen, bis man die krebsfördernde Wirkung definitiv zu ordnen kann.

Es ist seit Jahren bekannt, dass bei der Herstellung von raffiniertem Palmfett viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester-Werte entstehen. Das wird sogar von offiziellen Behörden als krebserregend eingestuft! Nur der konkrete Nachweis mit Erkrankungen beim Menschen fehlt noch, weil niemand Interesse hat, das genau zu dokumentieren.

Dass der Anbau von Palmöl die Natur und die Menschen dauerhaft durch die "Pflanzenschutzmittel" schädigt, wird von Firmen und Regierungen auch aus Profitgründen einfach hingenommen.

Mehr dazu siehe LINK ...

schon 2009 .... http://www.bfr.bund.de/cm/343/erste\_einschaetzung\_von\_glycidol\_fettsaeureest...


Antwort
von Oliverano, 15

Die Regierung legt gezielt darauf Wert das wir krank werden. Nur mit kranken Menschen kann Geld verdient werden

Kommentar von Skeeve1 ,

Was für ein strunzdummer geistiger Dünnpfiff. Das tut ja beim lesen fast körperlich weh.

Antwort
von Jewiberg, 43

Palmöl ist billig und aus dem Kakaofett wird Kosmetik. Aber schädlich Nutella hauptsächlich wegen dem Zucker.

Kommentar von autsch31 ,

auch ohne Zucker ganz schlimm! :( !  ... leider bekommt reines Palmfett durch den Herstellungsprozess viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester-Werte 

Das wird gerade bei Kindern als gefährlich und krebserregend eingestuft. Schon lang bekannt ... einfach mal selber nachlesen.

http://www.bfr.bund.de/cm/343/erste_einschaetzung_von_glycidol_fettsaeureestern....

Antwort
von AlterHallunke, 29

Nutella ist das beschissenste Produkt das es gibt.

Antwort
von Shany, 67

Dann würde es trockener schmecken?Nicht gut genug wie jetzt?

Kommentar von Spacer123 ,

wenn man gesunde fette, anstatt ungesunde nimmt?! is klar

Kommentar von Shany ,

Vielelleicht schonmal an den Geschmack gedacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community