Frage von Kaenguru1997w, 23

Nur Zufall oder doch Nebenwirkung - finde nichts in PB und google?

Hallo,

Seit 2 Tagen nehme ich die pille Femigyne ( muss meine tage unterdrücken und mach also nur 4 mal pro jahr pause, da es gesundheitlich nicht anders geht wegen anderer Erkrankung ).

Hatte davor die Dienovel und ein halbes jahr starke Übelkeit, die ist nun so fast weg.

Seit dem ich die pille femigyne nehme habe ich sehr starke schmerzen in schulter und nacken.

In der packungsbeilage finde ich nichts und bei Google auch nicht.

Ist es also nur zufall oder kann es wirklich mit der pille zusammenhängen?

PS. und was hilft gegen schulter und nackenschmerzen? Ich mach jeden abend ein warmes kirschkernkissen drauf und tagsüber eine wärmende creme die ich noch da hab weil ich schonmal solche Probleme hatte dieses jahr.

Antwort
von Christianwarweg, 4

Das ist das Problem mit Nebenwirkungen, insbesondere seltenen.

Es kann eine Nebenwirkung sein, muss aber nicht.

Indiz für eine Nebenwirkung: Es hat angefangen, nachdem du die neue Pille angefangen hast einzunehmen.

Jetzt müsste man abklären (z.B. Orthopäde), ob es eine andere Ursache gibt. Dann gibt es den sog. Dechallenge - Absetzen der neuen Pille und gucken, ob die Schmerzen weggehen (Indiz für NW), dann den Rechallenge - Pille wieder nehmen und schauen, ob die Schmerzen wieder auftreten (Indiz für NW) etc.

https://en.wikipedia.org/wiki/Naranjo_algorithm (gibt es in der deutschen Wiki leider noch nicht).

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 11

Hallo,
am besten redest du mal mit deinem Frauenarzt darüber, der kann dir bestimmt erklären woher das kommt.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort
von Tanzistleben, 6

Dass die Pille, egal welche, mit Nacken- und Schulterschmerzen in Verbindung gebracht werden kann, ist praktisch auszuschließen. Das wird wirklich ein ganz dummer Zufall sein.

Geh zum Orthopäden und lass deine HWS genau anschauen. 

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten