Frage von hendel123, 39

(nur so eine idee) aber würdet ihr ein derartiges angebot nutzen?

Wenn es etwas gäbe, dass Produkte aller Art in Sachen Umwelt vergleicht, sprich was besser für die Umwelt ist, wobei sich das Ergebnis, also der "Umwelt-Wert", den das Produkt erhält dann aus verschiedenen Faktoren, wie z.B. Müll der entsteht, Transportweg(also was bei dem Transportweg so für Abgase, etc entstehen), schlecht für die Athmosphäre, Luft, was sich letztendlich alles ja auch irgendwie auf dem mensch auswirkt zusammensetzt. Es würde evtl auch einen Normwert geben, der beim vergleichen hilft. Produkte, die einen besonders hohen oder niedrigen wert haben, kann man besonders kennzeichnen und man kann alles auch auf einer app oder website vergleichen. um es anfangs übersichtlicher zu halten kann man ja mit z.B. irgendwas bestimmten anfangen, wie zigaretten oder wasser odersowas. oder auch elektronik, was weiss ich. würdet ihr darauf achten, oder wäre das immernoch zu unpraktisch, wobei z.B. zigaretten ja aber alle einen ähnlichen preis haben zurzeit.. Dieser Umwelt-Wert würde dann vlt auch auf den Produkten stehen( also das wäre wahrscheinlich ein bisschen praktischer, als wenn man alles nochmal einzeln nachschauen muss..)

Wenn es viele benutzen würde es aber vlt ja Druck auf die Konzerne und unternehmen undso ausüben, sodass sie gezwungen sind gleichzeitig zu qualtität und preis ein bisschen auf die umwelt zu achten.

Natürlich alles kostenlos! 

Antwort
von 0815Interessent, 18

Von der Idee her gut, ich würde es nutzen. Aber ob sich meine Einkaufsgewohnheiten ändern werden, hängt dann noch von anderen Faktoren ab. Z.B. die Verfügbarkeit oder auch der Preis. Umweltverträgliche Produkte sind nun mal von der Produktion her meist aufwendiger und damit teurer.

Kommentar von hendel123 ,

aber sagen wir es gibt 3 versch. packungen nudeln. Alle drei kosten so um die 2 euro. Die erste nudelsorte wurde von irgendwo in asien(trotzdem normale nudeln) hergeflogen, die zweite ist von italien mit dem laster gekommen die andere wurde irgendwo in holland produziert und ist auch mit dem laster gekommen aber nahe der grenze, wohingegen die aus italien aus süd-italien kam. Und die nudeln schmecken ja alle sogut wie gleich, also kann es dem verbraucher ja egal sein und wenn dieser umwelt wert dann deutlich gekennzeichnet ist und man nicht ewig suchen muss kann man so direkt vergleichen und es wird vlt deutlich, wieviel einfluss der konsum mancher produkte wirklich auf die umwelt hat und von welchen eher nicht so. vorallem wenn man dann den Umwelt-wert von einer packung nudeln mit einem steak vergleicht. und man muss sich nicht extra informieren und ewig auf websites suchen, sondern es ist direkt sichtbar für den verbraucher. 

sry ist irgendwie länger geworden haha

Kommentar von 0815Interessent ,

Ja wie gesagt ist es eine gute Idee, aber du musst auch beachten, dass dafür erst mal alle Informationen bereitgestellt werden müssen durch die Firmen. Das bedeutet wieder einen organisatorischen Mehraufwand und damit auch höhere Kosten, die wieder auf den Konsumenten umgewälzt werden. Leider geht es den Firmen halt nur ums Geld, die Umwelt spielt nur dahingehend eine Rolle, dass es Richtlinien und Gesetze gibt die eingehalten werden müssen.

Kommentar von hendel123 ,

ja stimmt schon, ich weiss auch garnicht ob man die firmen so einfach zwingen kann alle informationen herauszugeben und das ergebnis auf ihr produkt drucken zu lassen. naja ist ja auch egal war ja nur eine idee. aber danke für deine meinung aufjedenfall !

Antwort
von DrillbitTaylor, 39

Diesen Umwelt-Wert gibt es bereits und wird als ökologischer Fußabdruck oder Footprint bezeichnet. Dein Gedanke und Dein Engagement ist unabhängig davon besonders lobenswert.

Kommentar von hendel123 ,

meinst du diese Rechner, auf denen man seinen Ökologischen fußabdruck durch tests oder sonstiges ausrechnen kann? 

Kommentar von DrillbitTaylor ,

Im Prinzip schon, aber den ökologischen Fußabdruck gibt es auch für einzelne Produkte.

Kommentar von hendel123 ,

okay super, dann danke für die rückmeldung, natürlich auch an alle anderen !

Antwort
von tabstabs, 26

An sich gute Idee. Für mich jedoch nicht ausschlaggebend. Ich kauf wie ich möchte und achte nicht wirklich auf die Umwelteinflüsse. Trotz allem eine gute Idee!

Antwort
von Papabaer29, 20

Ich würd's nicht benutzen.

Erstens wäre es mir zu umständlich, zweitens hätte ich Bedenken wegen Datenschutz und drittens sehe ich keinen Nutzen darin.

Antwort
von Hannibunnyy, 30

Fände ich ziemlich gut und würde es auch benutzen!

Antwort
von FooBar1, 15

Hamm ne wäre mir egal. Leistung und preis muss stimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten