Frage von eswirdschon, 21

Nur Probleme in der Beziehung--weiß nicht mehr weiter?

Hallo, ich bin fix und fertig. Wollten eigentlich am 01.12 in das Haus meines Freundes einziehen. Der Mieter weigert sich, dagegen ist heute eine Klage rausgegangen.Jetzt heißt es für mich zu den Eltern von meinem Freund in den Keller zu ziehen. Sachen alle unterstellen usw. Ich hab das Gefühl ich schaff das alles nicht. Bin nervlich total am Ende. Das wissen, dass wir nicht wissen für wie lange, macht mich wahnsinnig. Dazu kommt noch die Sorge wegen unserer Katze, die auch mit muss. Die Eltern meines Freundes haben auch eine Katze. Das macht es alles noch schwieriger. Nächstes Wochenende soll der Umzug sein, aber ich fühle mich total leer!

Antwort
von ela483, 4

Mach dir keine Sorgen. Es wird sich laufe der Zeit irgendwie klären, auch wenn es sich nicht schön anhört im Keller bei den Eltern des Freundes zu wohnen, aber es ist kurzfristig, auch wenn du nicht weißt für wie lange. Ich hoffe für dich, dass sich das schnell klärt und das du schnell wie möglich zu deinem Freund hinziehen kannst. 

Es ist echt blöd, dass sich der Mieter weigert. Vielleicht könnt ihr ja Ausschau nach einer anderen Wohnung machen und komplett von da wegziehen. Ich denke, dass ist viel einfacher, als dass ihr euch mit dem Mieter streitet. 

Antwort
von rgamst, 1

Das Mietrechht ist ganz klar, wenn ein Lebenspartner oder eine Verwandschaft einzieht kann er nichhts dagegen machen. Wenn Du zu Deinem Freund ziehst hat er keinerlei Möglichkeiten deswegen die Wohnung zu kündigen.

Der Vermieter kann sich weigern so viel er will. Er hat keine Möglichkeit Lebensgemeinschaften nicht zusammen zu ziehen lassen. ZIEH ein und werdet glücklich

Sind Tiere erlaubt? dann ist es egal, schwerer wird es wenn in seinem MMietvertrag steht dass Haaustiere nicht erlaubt sind.

Wenn der Vermieter Streß macht, dann kümmert euch nicht darum und bleibt locker

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten