Frage von Whatdidyasay, 58

Nur Pech in der Liebe und im Leben - was soll ich tun?

Es ist genau wie vor 4 Jahren schonmal. Ich versuche alles um das Mädchen zu erobern, in das ich mich mal verliebe. Sehr sogar. Ich Liebe sie. Auch wenn ich nicht bei ihr sein kann werde ich für sie da sein und sie niemals hassen können. Es ist komisch... 4 Monate sind wir nun in einer Klasse und unser Verhältnis war direkt sehr gut. So ein Verhältnis hatte ich noch nie mit einer Person. Sehr Vertraut und direkt verbunden. Ich würde soweit gehen, dass wir Seelenverwandt sind. Kurz um. Ich hab ihr später meine Gefühle gestanden und sie sagt sie hätte keine Gefühle etc. Jetzt ist sie wieder in einer Beziehung. Es gab ein hin und her. Erst war sie ignorant der Sache gegenüber und jetzt heult sie immer, damit ich wieder freundschaftlich was mit ihr anfange. Ich habe sie zum Teufel geschickt und ignoriere sie, auch wenn ich weiß, dass sie darunter leidet und mich als freund zurück will. Ich habe auch immer noch Gefühle und ich weiß nicht, was ich tun soll. Es ist schwer ohne sie, aber mit ihr noch schwerer. Das schlimme ist, dass ich jetzt an so einem Tiefpunkt bin. Ich heul freunde voll, mache nichts mehr und gehe auch kaum noch zum Sport... Ich kriege mein Leben nicht mehr auf die Reihe... Jedes mal... JEDES MAL WENN ICH MICH MAL STARK VERLIEBE. Dann kommt immer ein Nein... Wir sind beide 17.

Ich weiß nicht..

Antwort
von Bauertitus, 22

Du bist 17 was erwartest du? Die Liebe für's Leben? Warte noch ein paar Jahre und sieh das mit der Liebe einfach mal ganz entspannt.. Das kommt alles noch mach dir darüber nich so viele Gendanken.. Denn genau dadurch kommt das, dass du denkst du bekommst dein Leben nich auf die Reihe. Irgendwann triffst du völlig unerwartet jemanden der genau richtig ist. Fakt ist Steiger dich nich so rein (wirkt auch aufdringlich) und bleib ganz locker.

Antwort
von pumka2, 17

Hm das ist ja das Ding, wenn du dich verliebst dann merken die Mädels das sofort (sie können sowas viel besser aufdecken als Männer). Und dann wissen sie, dass sie dich am Haken haben und verlieren die Interesse an dir weil die Herausforderung nicht mehr da ist, sie haben ihr Ziel sozusagen schon erreicht. 

Antwort
von LightBall, 8

genau in diesen Augenblick sterben Menschen, vor allen Kindern weil sie nichts zu essen haben und du redest vom Pech im Leben? Was sollen sie denn sagen? Was haben dann millionen von Menschen die in Armut leben? Menschen die keine Familie haben? menschen die nicht laufen können oder mit einer Behinderung leben müssen?

Du bist Jung und das was du erlebst sind nur Phasen die irgendwann vergehen werden. Nur weil es nicht immer nach Plan läuft, bedeutet es nicht das immer so bleiben wird. Du wirst noch genug Mädchen kennen lernen im leben und sie alle werden Spuren hinterlassen, ob positive oder negative, je nachdem wie du es siehst.

Kommentar von pn551 ,

Das sind ja alles gute Ratschläge, aber die nutzen ihm jetzt recht wenig. Denn: Liebeskummer tut so weh. In dem Moment gibt es kein größeres Leid.

Kommentar von treppensteiger ,

Wenn du sie ignorieren kannst, ohne dabei anzufangen sie zu hassen, tu das.

Du kannst ihr natürlich auch erklären, oder hast das schon getan?, das du auch nur ein Mensch bist, und es mit 17 Jahren extrem normal ist, sexuelle Bedürfnisse zu haben, die man zwar kontrollieren kann, sich aber eben deshalb noch lange nicht besser fühlt, und das ihr euch ja gern wieder sehen könnt, wenn du eine Freundin gefunden hast, oder dich eine Frau gefunden hat, die auch diese Seite an dir interessiert. 

Sie sollte eigentlich froh darüber sein, "schlimmer" für sie wäre es, wenn du sie mit 17! so unansprechend fändest, das du nichts mit ihr anfangen wölltest.

Freundschaft mag eine starke Sache sein, der Sex ist meist doch stärker, wird nur noch übertroffen von Hunger, Durst, Müdigkeit und vor allem körperlichen Schmerzen.

Kommentar von LightBall ,

Es mag weh tun, aber es ist etwas das vergeht. Liebeskummer mit richtigen leid und Schmerzen zu vergleichen finde ich blöd.

Antwort
von MarwinNY, 13

Du bist erst 17, Junge, Kopf hoch und weitermachen! Nach jeder Enttäuscheng ist der Erfolg nicht mehr weit.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community