Frage von eikonthemic, 126

Nur öffentliche Sender mit DVB-T?

Hallo, ich habe einen Fernseher mit einer externen DVB-T Antenne die mit Strom versorgt ist. Damit empfange ich die öffentlich rechtlichen Sender in bester Quali. Die Antenne war recht teuer und wurde grade neu erstanden. Ich empfange keinen einzigen Privatsender. Kennt wer einen Lösungsvorschlag.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 107

Normalerweise müsstest Du online recharchieren können, welche Sender in Deiner Wohnregion überhaupt per DVB-T ausgestrahlt werden und wo sich der dazugehörige Sendemast befindet. Eventuell ist die allgemeine Empfangslage für DVB-T in Deiner Wohnung nur "bescheiden". 

Ich hatte es damit auch mal probiert...2/3 der eingespeisten Sender wurden garnicht erst gefunden. Gehe daher mal zunächst mit Deiner Antenne innerhalb Deiner Wohnung auf "Standortsuche". ( nachdem Du recharchiert hast, welche Sender es bei Dir daheim per DVB-T überhaupt geben müsste...HD-Sender sind dabei natürlich nochmals eine andere Thematik )

Kommentar von eikonthemic ,

ich hab schon gesucht aber keine lösung gefunden. hier sollte alles empfangbar sein. ist in eutin die wohnung und bin auch schon ein bisschen herumgelaufen.

Kommentar von Parhalia ,

In der Region Eutin wirst Du vermutlich für die privaten Sender ( sofern dort überhaupt empfangbar ) entweder eine gute Aussenantenne, oder sogar eine Dachantenne benötigen.

Die Sendestation "Bungsberg" müsste der nächestgelege Sender zu Deinem Wohnort sein. Und dieser Sender strahlt nur die öffentlich-Rechtlichen aus.

Kommentar von Parhalia ,

Hier findest Du die Senderbelegungen der einzelnen DVB-T Sender in Schleswig-Holstein. 

Wenn der Sender weiter als ca. 20-25 KM von Deinem Wohnort entfernt liegt, so wird es mit einer Zimmerantenne bereits zunehmend schwierig.

Antwort
von Harpye, 80

Du kannst die DVB-T Belegung deines Wohnortes leicht im Internet herausfinden. In vielen Bundesländern gibt es nur 12/13 ARD/ZDF Sender. Privatsender, aber auch nicht alle, gibt es nur in Ballungsgebieten. Wenn der neue Standard DVB-T2 kommt braucht man neue Empfangsgeräte und die Privatsender werden verschlüsselt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten