Nur noch kraftlos, schnell erschöpft, depressiv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Dir keine Gründe dafür einfallen tippe ich auf Eisenmangel.

Kennst Du Deine Blutwerte ? Falls nicht, geh gleich morgen zum Arzt und äußere diese Vermutung. Der Arzt wird Dich untersuchen und ggf. einen Bluttest machen.

Eisenmangel ist bei tiefen Werten eine sehr ernste Sache und muß sofort behandelt werden. Deine Symptome sprechen für diese Ferndiagnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Blumenkrone,

es kann mit an der Pubertät liegen.

Du hast aber deinem Körper/Geist wichtige Nährstoffe durch deine Erkrankung vorenthalten.

Das muss sich erst wieder einspielen, du musst vermutlich noch ein normales Gewicht erreichen, ich denke schon, dass du noch im Untergewichtsbereich bist.

Deine Psyche muss sich wieder auf normale Ernährung einstellen, auch dass muss verarbeitet werden. Erst wird dem Körper systematisch Nahrung vorenthalten - die er jetzt wieder bekommt. Das ganze Verdauungssystem muss sich umstellen - auch das ist mit Sicherheit anstrengend.

Vielleich kann dir auch noch eine Ernährungsberatung, die die KK eventuell übernimmt, weiterhelfen.

Fang doch mit kleinen Schritten an, einfach ein paar Minuten spazieren gehen oder Rad fahren, dich langsam steigern.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft auf deinem Weg!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du hast offensichtlich einige Mängel  Eine Blutuntersuchung könnte dir helfen, herauszufinden welche.

Meist gibt es in solchen Fällen einen Eisen-, Vitamin B12 und Vit D3 mangel...

Spurenelemente, wie Zink, Chrom, Kalzium, Magnesium, Kupfer und Selen sind auch wichtig.

Wenn gar nichts mehr geht, laß dich einige Aufbauspritzen vom Arzt machen.

Du kannst selber besagte Vitamine und Spurenelemente in Tablettenform zu dir nehmen. Als Nahrungsergänzungsmittel sind diese Tabletten in jeder gut bestückte Drogerie zu finden.

Siehe auch.

http://www.apotheken-umschau.de/Magersucht/Magersucht-Koerperliche-Folgen-18890\_4.html

Du wirst wahrscheinlich einige Wochen brauchen, bis es dir wirklich wieder gut geht!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung