Frage von emeliemr, 47

Nur noch Alpträume...?

Seit ein paar Wochen habe ich jede Nacht so Angst einzuschlafen, weil ich jedesmal so schlimme Alpträume habe. Die Träume an sich sind unterschiedlich, haben aber immer mit Ängsten von mir zu tun und Enden immer damit, dass ich durch diese Angst sterbe und natürlich dann immer geschockt aufwache. Letztens habe ich kurz vorm "Tod" im Traum geschrien, bin aufgewacht und habe weiter geschrien, weil ich dachte, es wäre noch nicht vorbei (eine Freundin war da bei mir und hat es mir erzählt, ich selbst hatte das gar nicht gecheckt). Wenn ich aufwache bekomme ich immer kaum Luft. Ich habe Angst... Ich bin müde und will schlafen aber dann habe ich wieder diese schlimmen Bilder im Kopf, von diesen Sachen die ich geträumt habe... Wie hören diese Träume auf? Ich habe so im Leben keinen Stress, es passt alles und ich habe auch keine "schlimmen Erlebnisse" gehabt oder sowas. Aber diese Träume machen mich einfach fertig und ich zittere schon, wenn ich nur daran denke was ich daran sehe/gesehen habe. Wie kann ich wieder schöne oder normale Träume haben?:(

Antwort
von Mimibu, 28

Angst kann man auch vor dem unbekannten haben und es muss nicht immer einen offensichtlichen Grund für Ängste geben (Stress, Verlust usw) hast du dich in letzter Zeit mit Themen aus deinen träumen beschäftigt ? (Lesen, Filme...?) Wenn der SchlafRhythmus und die Gesundheit darunter leidet vll einfach mal hilfe suchen. Ansonsten vll einen schlaftee, Lavendel, Baden oder Rituale ausprobieren die helfen vor dem zu Bett gehen ruhe zu finden und abzuschalten.

Antwort
von Ginalolofrigida, 22

Glaubst du an soetwas wie dein Inneres Selbst oder ein Höheres Bewusstsein? Dann kannst du tagsüber,  wenn es dir gut geht, die Frage stellen, wozu diese Träume gut sind und welchen Sinn sie haben. 

Oder du bittest, schöne Träume zu haben.

Oder du sagst dir, was soll der Quatsch, jeder muss irgendwann den Löffel abgeben.

Antwort
von softie1962, 36

Es hilft, wenn auch nicht ganz kurzfristig, wenn du dir vorm Schlafen gehen Strategien überlegst die Monster deiner Träume zu besiegen. Du steuerst damit deine Träume ein wenig.

Als Kind hatte ich auch jede Nacht Alpträume. Irgendwie unbewust habe ich dann zu der oben beschriebenen Methode gegriffen. Nach einiger Zeit kamen die Alpträume nur noch, wenn ich mir einen Virus eingefangen hatte.

Viel Glück (oder besser Erfolg). Du schaffst das auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community