Frage von Apfelstru, 35

Nur Mandelentzündung oder doch was anderes?

Habe seit zwei Monaten eine eitrige Mandelentzündung. Mal sind die Mandeln stark geschwollen und voller Eiterstippchen und manchmal denke ich auch das es besser wird. Fühle mich jetzt schon die gesamte Zeit total platt, kraftlos und habe jeden Tag Fieber. War am Mittwoch wieder bei meinem Hausarzt der mir mittlerweile schon das 6. !!!! Antibiotikum aufgeschrieben hat. Habe ihn das das Epstein Barr Virus angesprochen aber er hat mich nur belächelt und gemeint das ich das merken würde. Weiß gerade echt nicht mehr was ich tun soll. Könnt ihr mir bitte bitte helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sabbelist, 16

Du solltest zum HNO, nicht zum Hausarzt. Die Mandeln müssen unter Umständen raus. In solch einem Zustand richten Sie Schaden im Körper an.

Einfach nur immer Antibiotikum zu verschreiben hilft nicht. Du scheinst einen sehr schlechten Hausarzt zu haben.

Antwort
von Turbomann, 16

@ Apfelstru

Also die Aussage von deinem Arzt ist etwas seltsam. Das er dich nicht ernst nimmt, noch belächelt und bereits mehrmals Antibiotikum verschrieben hat.

Zumindet hätte er mal weitere Blutuntersuchungen starten können.

Warst du auch bei einem HNO - Arzt und wenn ja, was meint der zu deiner Aussage zwecks EB- Virus?

Hier kannst du nachlesen und dann gehe zum HNO Arzt wegen deiner vereiterten Mandeln.

http://epstein-barr-virus-erfolgreich-behandeln.de/diagnostik-wie-wird-eine-ebv-...

Kommentar von Apfelstru ,

Ich werde am Montag zum HNO Arzt gehen.  Hoffe das er mir hilft

Antwort
von Kokooo222, 17

Streptokkoken
Lass dir die Mandel entfernen wenn das schon so lange ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten