Nur einseitiger Muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo WhoAml! Sicher kann es auch sein dass Du falsch trainierst. Du solltest Dich mal vom Trainer beobachten lassen - vielleicht auch filmen. Aber : Suchst Du - wie fast alle - die Ursache isoliert so hast Du schon verloren. Muskeln arbeiten immer komplex zusammen. Beispiel : Du hältst mit angewinkelten Armen eine Vase vor Dir fest. Es arbeiten jetzt hauptsächlich Brustmuskeln und Bizeps. Ist Deine rechte Brust nun stärker als die linke - gleich sind sie nie - so entlastet sie den rechten Bizeps. Schon trainierst Du den rechten Bizeps weniger als den linken und wirst es nie merken. Und so ist es bei anderen Muskeln auch.

Man sieht es nur an sich selbst aber keiner hat symmetrische Muskeln. Kein Körper baut sich völlig symmetrisch auf und das hat viele logische Gründe.

    Auch die Organe sind nicht symmetrisch geordnet.

    Der Rechtshänder reizt Muskeln anders als der Linkshänder.

    Es gibt Unterschiede durch genetische Vorgaben

    Manche Geräte können schon rein technisch nur einseitig bedient werden.

Unterschiede findet jeder bei einer Vermessung. Gegensteuern durch einseitige Übungen ist meistens falsch und kann zu Verletzungen führen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasatho
02.12.2015, 00:06

Dem ist an sich nichts mehr hinzuzufügen :D

Außer, dass du diese ungleichheiten (sog. dysbalancen) beispielsweise durch seperates hanteltraining ausgleichen kannst. Füg in deinen brustplan einfach noch einmal schrägbankdrücken mit hanteln hinzu und nach einiger zeit wird sich das wieder ausgleichen! :)

2

Wie bzw was trainierst du für die Brust welche Übung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoAml
01.12.2015, 12:07

Ich trainier im Fitnessstudio, dort halt primär an der Chest Press bzw. dem Chest Incline

0