Frage von linus23432, 70

Nur eine Frage mehr nicht oder doch?

ich habe mal eine Frage und zwar seid ihr persönlich dagegen oder dafür das noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen?(nur eine frage)

Antwort
von aesser88, 37

Ich bin gegen die Fluchtgründe (Krieg, Hunger, Verfolgung)... Aber wenn Menschen in Not sind, sollten sie die Möglichkeit haben in Sicherheit zu kommen... 

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Ich finde wir haben genug aufgenommen. Für Deutschland reicht es. Jetzt ist ja Schweden eingesprungen. Vielleicht kann man das in zukunft einfach besser verteilen.

Antwort
von emojifreak, 35

Dafür. Wir würden auch auswandern wollen wenn wir bei uns Krieg etc. hätten. Und die Menschen aus südlicheren Ländern hätten seeehr viel Gastfreundschaft. :) yeees

~emojifreak:*

Antwort
von torpolq, 41

Summa sumarum: dagegen. 

Antwort
von hundeliebhaber5, 21

Ich bin für Flüchtlinge. Aber so wie es jetzt läuft ist auch nichts. Die Deutschen haben nicht genug Wohnungen aber für Flüchtlinge wird jetzt gebaut. Das kann nicht sein. Und so viele Flüchtlinge wie jetzt da sind, das geht nicht ewig so weiter. Wir haben einfach nicht den Platz. In einer Turnhalle wollten die Flüchtlinge auch nicht schlafen. 

Ausserdem kommen die Flüchtlinge ja nur nach Deutschland, weil es hier am meisten Geld gibt.

Antwort
von KathrynJaneway, 18

DAGEGEN. Eindeutig.

Kommentar von peaceandlove161 ,

Du solltest dich mal fragen, warum du gegen Flüchtlinge bist...

Diese Menschen flüchten vor Krieg, Terror, Hunger, politische Verfolgung
etc. Du kannst gegen all das sein, aber doch nicht gegen die, die davor
flüchten. Was würdest du machen, wenn du in so einer Situation wärst?

Deutschland ist eines der reichsten Länder auf der Welt und dazu
mitverantwortlich warum es sooo viele Flüchtlinge gibt. D. ist ein
großer Waffenexporteur, hat viele Bundeswehreinsätze und beutet seit
Jahrzehnten Länder aus ( an Rohstoffen etc.). Wer sowas machen kann,
muss die Folgen tragen und das sind nun dieses mal Flüchtlinge.

Anstatt gegen Flüchtlinge zu sein, solltest du lieber gegen die
Ursachen der Flüchtlingsgründe sein!!! Und das sind die verschiedenen
Regierungen der westlichen Länder ( USA, Frankreich, Deutschland usw. ).
Oder strenggenommen gegen Kapitalismus, denn das ist der Grund für
dieses Verhalten der Regierungen ( Profit steht überproportional
Menschen und Umwelt).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten