Nur aus Gewohnheit mit meinem freund zusammen? Ich weiss nicht mehr weiter und brauche Hilfe.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwar möchtest Du es bestimmt nicht hören aber "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!!"

Du wirst Dich kaputt machen. Ist es wirklich das Wert? Ich glaube Dir, dass Du Ihn sehr liebst und nicht verlassen möchtest aber es bringt doch nichts.

Glaubst Du wirklich, dass es in wenigen Wochen plötzlich alles besser wird?

Er hat doch kein wirkliches Interesse mehr für Dich. Sonst wird er sich doch nicht so asozial verhalten.

Die Trennung wird natürlich erstmal weh tun aber da wirst du überweg kommen.

Und ich bin mir 100% Sicher, dass Du eines Tages den Richtigen Mann finden wirst, der weiß was für ein tolles und selbstbewußtes Mädchen Du bist und dieses auch zu schätzen weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
02.11.2016, 12:29

Ganz meine Meinung :-)

1

Wenn diese Beziehung so langweilig verläuft, ist das auf Dauer nichts für Dich. Du liebst ihn, aber Du bist sehr unzufrieden, dass sonst nichts los ist! Hast Du ihm das denn wirklich deutlich klar gemacht, dass es Dich raus zieht? Dass Du nicht nur in der Stube hocken willst?

Diese Beziehung hat keine Chance, wenn ihr so unterschiedlich seid. Und Eifersucht ist das Schlimmste! Wenn er so ist, hat er kein Vertrauen zu Dir, aber das gehört zu jeder wirklich guten Beziehung. Er lehnt all Deine Vorschläge ab, was ihr tun könntet. Dann erpresst er Dich auch noch mit der Drohung, dass es aus sein, wenn Du nicht zu ihm kommst!

Dieser Mensch ist sehr egoistisch und ihr passt überhaupt nicht zusammen. Beende diese Beziehung, die eigentlich gar keine mehr ist. Mache Dich frei von ihm, auch innerlich. In der Zeit, wo Du haderst, könntest Du ganz andere Jungs kennenlernen, die es besser mit Dir meinen und die es sich lohnt, zu lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh nicht hin. Eure Beziehung besteht allem Anschein nach nurnoch aus Streit, das ist hoffnungslos. Ob du ihn liebst ist eine Sache, ob die Beziehung sinnvoll ist eine andere. Ich persönlich würde nicht hingehen, jedenfalls von den Sachen die du geschildert hast sehe ich keinen positiven Anhaltspunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGirl9
02.11.2016, 02:59

Ich will aber auch nicht das es vorbei ist.

0
Kommentar von AnonymGirl9
02.11.2016, 03:13

Ja stimmt da hast du recht vlt hab ich angst vor dem alleine sein oder das ich keinen mehr wie ihn finde er ist so liebevoll und gleichzeitig manchmal richtig komisch

0

Ihr seid mit 15 Jahren zusammen gekommen, das ist doch sehr jung.

Es klingt allerdings wirklich danach, als wäre die Beziehung, trotz des jungen Alters schon angeknackst. Nach zwei Jahren sollten doch noch die Schmetterlinge im Bauch sein, wenn man auch nur an den Partner denkt. Dies scheint, zumindest bei Deinem Freund, nicht mehr der Fall zu sein.

Dass er Dich erpresst, und das tut er, geht überhaupt nicht. Er tut Dir damit weh. Und das nur aus Eigennutz.

Ihr habt euch auseinander gelebt und er versucht jetzt Dir den schwarzen Peter zuzuschieben.

Mädel, gehe nicht zu ihm.  Es würde das Unvermeidliche nur rauszögern und noch schlimmer machen.

Ich weiß, man möchte es es nicht hören, aber Du bist noch so jung und auch andere Mütter haben hübsche Söhne. Darunter auch solche, die auf Deine Wünsche eingehen.

Der Schmerz lässt nach und Du wirst bald wieder glücklich sein.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider seid ihr noch nicht volljährig, aber hoffentlich bald alt genug für eine Paartherapie und das ist mein voller Ernst.

Eine Paartherapeut kann mit euch gemeinsam die Fehler bzw die verhaltens und denk Weisen der Vergangenheit analysieren und für die Zukunft Aufschluss bringen ob eure Reise nun gemeinsam weiter geht oder es sich entzweien sollte .

Wenn keine Einigung folgt und der Wille von euch beiden nicht gemeinsam in die Richtung geht an der Beziehung arbeiten zu wollen den wird es das Ende eurer Beziehung bedeuten , was sehr schade ist , denn du scheinst ihn noch zu lieben! 

Ich würde dir vorschlagen fahre heute zu ihm und führe ein sehr sehr ernstes Gespräch mit ihm und entscheidet dann zusammen ob ihr diesen Schritt in Richtung harmonische aktive liebevolle Beziehung mit Professioneller Begleitung/Unterstützung und Anleitung versuchen wollt.

Meine Meinung: Gib deine Liebe nicht auf und kämpfe aktiv mit ihm an einer Veränderung in eurer Beziehung.

Wenn er nicht mit macht oder aber er geht mit zur Therapie und zeigt sich dort passiv und uneinsichtig und es stellt sich keine Veräderung ein , dann ist die logische Konsequenz die Trennung. Du hättest dann sogar den Therapeuten der dich auffängt und der dich bei dem sich dann leider einstellenden Trennungsschmerz auffangen könnte.

Auch wenn ihr noch sehr jung seid finde ich lohnt es sich für die Liebe zu kämpfen und es könnte ein lern und reife Prozess fürs leben sein.

Liebe Grüße und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung