Frage von pocoloco2015, 44

Nur Angst vor Nähe?

Ich bin hatte noch nie einen Freund und hab auch gar keine Erfahrung..

Ich hab vor ein paar Monaten einen Jungen (im Internet) kennengelernt Wir haben uns jetzt auch zweimal getroffen. Wir verstehen uns wirklich super und er sagt auch, dass er mich jetzt gern öfter sehen würde Beim 2. Date haben wir dann miteinander rumgemacht (was ich zuvor noch nie gemacht hab) hat mich zwar etwas überrumpelt, aber ich hab währenddessen wohl mein Hirn ausgeschalten ^^ Das ganze hat mich danach noch ne Weile irgendwie geschockt Soviel neues auf einmal hat mich etwas über fordert Er ist auf einmal so richtig nett und sagt mir oft wir sehr er mich mag (wir sind noch kein paar) & will mich sogar seinen Freunden vorstellen

Das Problem ist, dass ich langsam das Interesse verliere 🙊 Ich hab davor noch niemanden so nah an mich ran lassen & eigentlich glaub ich schon das ich mich verliebt hab

Könnte es einfach nur angst vor Nähe sein? Und wenn ja, soll ich es ihm sagen? Aber wir sind ja noch nicht zusammen

Hab mir sogar über legt lieber nur so was wie Freundschaft+ vorzuschlagen...

Was denkt ihr? (Ach ja...ich bin 18)

Antwort
von dutch888, 32

wie kannst du gleichzeitig das Interesse verlieren obwohl du sagst dass du verliebt bist?^^ Das is albern =) Du bist 18, deswegen solltest du verstehen wenn ich dir sage dass du objektiver sein musst. Du musst wissen was du fühlst! Wenn du jemanden liebst, dann merkst du es. Garantiert. Und allein das du sagst du "Verlierst das Interesse" bedeutet das du ihn auf keinen fall liebst^^

"angst vor nähe" am ar***. Du verlierst das Interesse nicht deswegen^^ Aber dennoch ist eine gewissen angst vorhanden. Dir muss klar sein dass du es nicht so zerdenken darfst. Vonwegen "das geht so schnell, lieber stoppe ich das jetzt" das is nicht die richtige Einstellung. Wenn du dir bei einem Kerl wirklich sicher bist dann ziehs durch. In nem gemäßigten tempo, schritt für schritt^^ Aber wenn du es nicht bist lass es sein. Zum einen wird das für dich nur zu stress führen, zum andern is es unfair ihm gegenüber wenn du ihn vllt gar nicht liebst aber doch mit ihm zusammen kommst nur um ihn irgendwann zu enttäuschen.

Zu Freundschaft+, halte ich für ne dumme Idee. Das basiert auf der Grundlage dass man objektiv bleiben kann und es rational als das bezeichnet das es ist -  Sex. Mehr nicht.
Da du schon gezeigt hast das du nicht objektiv genug bist und zudem noch Jungfrau wäre das ziemlich blöd^^ Mir kann egal sein wenn du deine Jungfräulichkeit mit nem "Friendship+ Typen" verlieren willst, is ja deine Sache, aber wie gesagt: Du bist nicht objektiv genug dafür. Irgendwann wirst du dich fragen "Liebe ich ihn vllt doch`?" obwohl das nur der sex ist usw und dann gibt's wieder stress, trauer, kummer, und jemand wird verletzt - wahrscheinlich du - weil Gefühle aufkommen.

Erspars dir^^ aber wenn dir das wirklich so viel wert ist, machs ruhig. Deine Entscheidung =)

Antwort
von Flimmervielfalt, 25

Völlig normal. Als ich noch ein junger Mann war habe ich oft Gleichaltrige wie Dich kennengelernt, die sich aus unerfindlichen Gründen abwandern. Heute verstehe ich besser als damals warum. Für Dich sind wahrscheinlich gewisse Fragen zu Deinen eigenen Bedürfnissen noch nicht beantwortet, weil Du sie Dir noch nie gestellt hast. Die jetzige Situation wirft sie aber auf und verwirrt Dich. Werde Dir also im Klaren, was Du in einer Beziehung möchtest, welche Eigenschaften der Partner haben sollte....und vor allem welche auf keinen Fall. Bevor Du solche Dinge nicht für Dich selbst beantworten kannst, solltest Du dem Herrn reinen Wein einschenken. Es ist schön, dass Du Dir lange eine Unschuld und Kindlichkeit bewahrt hast. Wahrscheinlich bist Du zudem ein sehr empfindsamer Mensch. Daher reagiere angemessen.

Kommentar von pocoloco2015 ,

danke für die lange Antwort! ich werde mit ihm darüber reden und mir auch selber nochmal Gedanken machen! :)

Antwort
von bigeyedoll, 44

Mach kein Freundschaft +. Das ist gerade einfach sehr viel Aufeinmal und damit kommst du gerade nicht so klar. Sage ihm das du es lieber langsam angehen möchtest und du erst mal ihn ein wenig allein treffen willst. Erst wenn ihr zusammen seid kannst du seine Freunde kennenlernen

Kommentar von pocoloco2015 ,

dankeschön für den Tipp 😊

Antwort
von Alsterstern, 22

Lernt man jemanden auf 'normalem' Weg kennen, ist das IMMER anders als im Internet. Dir geht das alles zu schnell, und Du solltest dabei auch auf Dein Bauchgefühl hören. Treffen ja, aber alles andere muss für Dich langsamer gehen. SAG ihm das. Niemand sollte überrumpelt werden. Entweder versteht er das, wenn nicht, überlege Dir andere Schritte.

Kommentar von pocoloco2015 ,

danke :) werde mit ihm darüber reden :)

Antwort
von alhe12, 6

Angst vor nähe aber Freundschaft+ wollen?
Du wiedersprichst dir selbst

Antwort
von loema, 9

Beim Austausch von Zärtlichkeiten wird Oxytocin ausgeschüttet.
Das fühlt sich schön an und entwickelt eine Bindung zu dem Menschen, dem man nahe ist.
Kann also gut sein, dass du Oxytocin ausgeschüttest hast, beim Rummachen aber der Junge dir nicht wirklich gefällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten