Frage von HakanBlue, 79

"Nur" 54.000 - 100.000 KB/s obwohl man eine VDSL 100 bestellt hat?

Guten Tag, wir haben letztens neue Leitungen bekommen und das beste was man bei der Telekom erwerben konnte war eine VDSL 100, also eine 100.000er Leitung. Ich habe mich extremst gefreut, aber dann kam ein Brief von der Telekom wo drauf stand "54.000 bis 100.000 KB/s" das hat mich extremst gewundert obwohl der Mann der uns den Vertrag gemacht hatte eine VDSL 100 versprochen hatte, und im Internet stand auch das man bei VDSL 100, eine 100.000er Leitung bekommt. Meine Frage währe ob das Normal ist ? Oder ob die mich einfach nur abziehen.

Wir haben Magenta L bestellt mit einer VDSL 100.

Liebe Grüße, Hakan

Antwort
von Kai42, 22

Abziehen tun die dich nicht. Klar kann man vortrefflich darüber streiten, ob Schwankungen von nahezu 100% (54-100 Mbi/s) okay sind. Aber das ist eine politische Frage.

Aber die Telekom und kein Anbieter kann dir 100%ig eine Bandbreite garantieren. Denn dazu brauchst du die absolut exakte Länge der Kupferleitung zwischen DSLAM und deiner TAE-Dose. Dann noch den exakten Querschnitt der Leitung und theoretisch auch die Temperatur im Boden. Und selbst dann wird das nichts, da die anderen Leitungen in dem Kabel Einfluss haben. Somit kann es nur eine "bis zu" Angabe sein.

Selbst bei FTTH, also Glasfaser bis in deine Wohnung, gibt es nur bis-zu-Werte.

Aber ich glaube nicht, dass bei dir am Ende nur 54 Mbit ankommen. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis keinen, der weniger als 70Mbit hat.

Kommentar von HakanBlue ,

Vielen Dank für die ausführliche Information :)

Kommentar von Kai42 ,

Sehr gerne doch.

Antwort
von DarkNightmare, 37

Hi,

also eine 100.000er Leitung. Ich habe mich extremst gefreut,

ja geworben wird halt mit dem, was für den Kunden am besten aussieht. Du hast die 100Mbit/s gesehen, dich gefreut und einen Vertrag abgeschlossen. Das freut den Provider!

Leider neigen die Menschen dazu das Kleingedruckt bzw. die AGBs nicht gründlich, oder gar nicht erst zu lesen...

ein Brief von der Telekom wo drauf stand "54.000 bis 100.000 MB/s"

In dem Vertrag stehen keine 100Mbit/s! Dort steht bis zu 100Mbit/s. Das heißt die Telekom garantiert dir also mindestens 54Mbit/s bis max. 100Mbit/s. 

Dazwischen ist alles möglich und entspricht ja auch dem abgeschlossenen Vertrag.

Um dir nun leider ein bisschen Wind aus den Segeln zu nehmen, muss man sagen, dass die Vectoring Technik (die dir überhaupt 100Mbit/s bei einer DSL Leitung ermöglichen) sehr Standortabhängig zu  Verteilerkasten ist. 

Ich meine bis 300m Entfernung vom Verteilerkasten, kann man noch max. 100Mbit/s erreichen, danach fällt dann quasi mit jedem Meter die Geschwindigkeit. Bei max. 800m ist dann auch Schluss und du empfängst kaum noch mehr wie mit VDSL 50Mbit/s.

Daher wird dir die Telekom auch keine 100MBit/s garantieren. Sobald du 800m entfernt bist, wirst du ja eh nicht schneller als 54MBit/s sein. Daher auch die Vertragsklausel. 

Gruß

Kommentar von HakanBlue ,

Ich bin maximal 150 Meter von mehreren Entfernt, wie viel würde ich dann im Durchschnitt empfangen ? (Betonung auf "mehreren")

Kommentar von DarkNightmare ,

Betonung auf "mehreren"

Ist egal, da du nur an einem Verteiler angeschlossen bist ;)

Ich bin maximal 150 Meter von mehreren Entfernt

Dann versteht ich gar nicht deinen Streß. Deine Leitung scheint ja noch gar nicht geschaltet worden zu sein. Dann könntest du ja eigentlich auch erstmal abwarten ...

im Durchschnitt empfangen ?

... denn die 100Mbit/s könnten dann ja theoretisch vollständig bei dir ankommen. ;)

Kommentar von HakanBlue ,

Danke das du mich beruhigen konntest :) Ich denk halt seitdem ich diesen Brief sah, das die bei Telekom mir eh permanent nur 54.000 KB/s geben würden, was mich sehr aufgeregt hat.

Kommentar von DarkNightmare ,

Hi,

das kannst du ganz ruhig angehen! 

Das ist lediglich ein Absicherung mit dem Brief. Diese Information wird jeder bekommen. Egal ob derjenige 800m, oder 1m vom Verteiler entfernt ist.

Also einfach abwarten, was am Ende bei dir ankommt ;) Sieht aber ganz gut aus.

Gruß

Antwort
von Messkreisfehler, 53

Die haben dir keine vollen 100 mbit versprochen sondern bis zu 100 mbit/s ...

Laut Leistungsbeschreibung müssen sie mindestens 54 mbit/s liefern.

Solange sie dies tun erfüllen sie ihre vertragliche Pflicht.

Kommentar von HakanBlue ,

Heisst das jetzt das VDSL 100 nichts weiteres ist als "bis zu 100 MB/s" ?

Kommentar von netzy ,

genau das ;)

steht aber auch so in den AGB, die du akzeptiert hast.....

Kommentar von HakanBlue ,

Der Mann beim Laden hatte auch gesagt dass das Maximale sei, heisst das jetzt, das es nicht besser geht ? Oder kann man da noch was machen ?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Das ist bei jedem DSL Vertrag der Fall.

Bei DSL 16.000 garantiert dir die Telekom mindestens 10.000 kbit/sek. Bei VDSL 50 garantieren sie mindestens 25 mbit/s usw usw usw

Antwort
von striepe2, 44

Je nachdem wo du wohnst. Im Emsland ( oder auch anderswo) z.B. sind die Leistungen nicht voll zu nutzen, weil das Breitbandsystem noch nicht perfekt ausgebaut ist. Hat dann mit dem Anbieter nichts zu tun, sondern mit der Region, die noch nicht up to date ist.

Antwort
von onomant, 33

Schließe einen Vertrag über 50k ab, dann spart ihr Geld. Sollte sich dann doch herausstellen, dass tatsächlich viel mehr geht als 54k, könnt ihr ja umbuchen.

Antwort
von Ifosil, 47

Abwarten und einen Speedtest machen. 

Antwort
von Katzenreiniger, 41

Vertrag lesen. Ihr habt "bis zu 100 Mbit/s" bestellt.

Kommentar von HakanBlue ,

Hmm, der Mann hatte uns gesagt das ist das beste was die für uns zu bieten hatten, heisst das ich muss mich damit jetzt zufrieden geben oder kann man das noch irgendwie ändern?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Nein da kannste nix ändern. In der Praxis merkste da eh kaum einen Unterschied zwischen 50 oder 100 mbit/s. Es sei denn du lädst permanent nur große Dateien runter.

Antwort
von DerServerNerver, 43

Einfach mal schauen was ankommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community