Nun was würde die Damen Welt zu mir sagen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Definitiv eine Sache des Selbstbewusstseins.

Das Schlimme daran: lässt sich nur ändern, indem man sich immer wieder aus der Komfortzone zwingt, und das ist nun mal nicht schön. Fang klein an, das kann schon so etwas sein wie in den Spiegel gucken und dir selbst sagen was du an dir magst. Wirklich nur positive Dinge. Wenn du dich sicherer fühlst, gehst du zu Aktionen in sozialen Situationen über. 

Also, Menschen in die Augen gucken (das müssen nicht mal Mädchen sein. Aber eben so, dass du dich immer wieder etwas neues traust. Ist es also kein Problem für dich, Männern in die Augen zu schauen, gehst du zu Mädchen über). 

Tipp: Schau deinem Gegenüber so lange in die Augen, bis er/sie wegguckt. Das kann manchmal wirklich sehr unangenehm werden, wenn er/sie auch nicht wegguckt. Aber wenn du's dann durchhalten kannst, kann das eine richtige Euphorie auslösen. Außerdem wirst du merken, wie schwer es vielen fällt, anderen in die Augen zu schauen, du bist da nicht alleine. Wenige halten mehr als 1-2 Sekunden durch, aus Angst so zu wirken, als würde man starren. 

Hast du kein Problem mehr, anderen in die Augen zu gucken, fängst du an, andere Leute anzulächeln. Wieder müssen das nicht zwingend Mädchen sein (zugegebenermaßen reagieren viele Jungen/Männer allerdings nicht positiv darauf wenn ein männliches Gegenüber sie anlächelt. Möglicherweise Homophobie, vielleicht aber auch schlicht und einfach eine ungewohnte Situation für sie). 

Dann gehst du dazu über, Leute anzusprechen. Wieder nicht zwingend Mädchen, und wenn es Mädchen sind, nicht zwingend mit einem flirtenden Unterton. Einfach nach der Uhrzeit fragen, ob du kurz ihr Handy benutzen kannst (dabei nicht von einem Nein entmutigen lassen. Viele geben ungern ihr Handy an Fremde, verständlicherweise), oder ob sie dir sagen kann wo irgendeine Straße ist oder sonst was.

Und bis dahin solltest du dich sicher fühlen, Mädchen anzusprechen und nach einem Date zu fragen. 


Weitere Möglichkeiten: Vorträge halten, oder, was nicht nur dir, sondern auch anderen Menschen hilft, für gemeinnützige Organisationen sammeln. Geld zum Beispiel. Auch super finde ich, sich mit der ortsansässigen Tafel in Verbindung zu setzen, und fragen, ob diese einverstanden wären, wenn du dich vor einen Supermarkt stellst, und die Leute fragst, ob sie Nahrungsmittel für die Tafel spenden wollen (kann mir kaum vorstellen dass die Tafel nein sagt..). Das habe ich mal gemacht (nicht für die Tafel, aber nach Essen für Bedürftige "gebettelt"), wirklich eine besondere Erfahrung, auch wenns zunächst komisch klingt.


Mit gestiegenem Selbstbewusstsein löst sich möglicherweise auch das Problem, dass du nicht weißt, worüber du reden könntest. Ist das nicht der Fall, hier noch ein paar Tipps dafür:

1) Stell ihr Fragen. Natürlich nicht total übermäßig, kommt gruselig rüber.

2) Geh auf ihre Antworten ein.

 Wenn sie dir sagt, dass sie tanzt, frag, welche Tanzart. Ob im Verein oder nur hobbymäßig. Wie lange schon. Dabei Punkt 1) beachten ;)

3) Schaff dir interessante Hobbies an.

Klingt blöd ich weiß, aber wenn man etwas findet was man leidenschaftlich gerne macht, hat man immer etwas zu reden. Und wenn sie sich nicht für deine Leidenschaft interessiert, ist sie vielleicht einfach niemand der zu dir passt.

Aber: Auf einem ersten Date solltest du sie nicht vollkommen damit überrumpeln. Ich weiß von mir selber, dass ich sehr viel über meine Hobbies reden kann. Aber irgendwann wird es für jeden, der das Hobby nicht zufällig teilt, langweilig. Und nur von sich selber zu reden ist sowieso blöd.

Und: Leider gehören Computerspiele bei vielen Mädchen nicht zu interessanten Hobbies. Wenn das das einzige ist, was dich interessiert, wird die Suche eben schwieriger, aber so ist das dann eben.

4) Rede über generische Dinge.

"Kennst du schon den Burgerladen an der X?" zum Beispiel. Ganz Mutige hängen da noch ein "Nein? Da gehen wir nächstes mal hin!", oder ein "Ja? Ich liebe den Burger da, da sollten wir nächstes mal hingehen!" dran. Heißt ja, Frauen stehen auf Selbstbewusstsein. Ärgerlich nur, wenn sie den Laden kennt und nicht mag. Dann aber nicht so lange nach Lokalen fragen bis du ein passendes gefunden hast. Kommt blöd. 

Umdrehen kann man das, indem man fragt "Kennst du einen guten Burgerladen hier?", damit geht man sicher, dass sie die Lokalität auch mag. Problem dabei: Kennt sie keinen guten Burgerladen, kommt nur ein "Nee, keine Ahnung..". Das bringt das Gespräch meistens zum Halt. Ist blöd.


Hoffe ist hilfreich, war nämlich viel Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mag schüchterne jungs immer lieber :) so wie du dich beschreibst wärst du eigentlich voll mein typ :) ich finds toll wenn ein junge eher zurückhaltender ist und wenn man ihn nicht jedes Wochenende in nem Club sieht, sondern er einfach mal Zuhause vor dem PC hockt. Auch deinen restlichen Charakter find ich klasse.. Bei mir ist das genauso: mit den Leuten die man gut kennt kann ich Stunden reden, aber neue Leute kennenlernen fällt schwer, weil man einfach nicht weiß worüber man reden soll. Was ich damit sagen will: Mach dir nicht so einen Kopf :D wie du dein aussehen beschreibst schaust du wirklich gut aus :) dein Charakter ist wirklich toll und du solltest dich auch auf keinen Fall ändern! Und irgendwann wird auch das richtige Mädchen kommen, auch wenn du für dieses dann vllt doch deinen Mut zusammen nehmen musst und sie ansprechen musst.. Mädchen sprechen nicht so gerne jungs an, erstens weil wir schüchtern sind, zweitens weil man genau wie es du es dir denkst nicht weiß was man sagen soll und drittens weil es leider oft vorkommt, dass jungs nicht wirklich an einem selbst interessiert sind sondern nur an.. Naja :D Aber wie gesagt, mach dir keine sorgen, so ein toller junge wie du findet bestimmt auch so ein Mädchen, auch ohne dass er direkt auf sie zugehen muss :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss dazu sagen das du mega süß klingst undso, aber ich weiß nicht wie es dir geht aber ich steh mega auf offene Jungs. Bei den ich gerade nicht nur gefragt werde was ich gestern gemacht habe oder so. Ich habe letztens ein Typen kennengelernt und wir waren halt auch so drauf. Aber später konnten wir uns richtig gut über Trends die furchtbar sind unterhalten und konnten kaum aufhören :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free12345
03.05.2016, 19:30

ja ich mein ja bei sehr guten freundinnen kann ich reden wie ein wasserfall ^^ 8 stunden telefonat ....akku leer D: doof 

0

Okay also erstmal, ich denke deine Augen würden aufjeden Fall gut bei Mädchen ankommen, scheinst ja auch ein ganz netter Kerl zu sein. Mädchen lieben es wenn Jungs größer wie sie sind also ist das ja schonmal ganz gut. Ich bin ein Mädchen und wir wollen, dass Jungs den ersten Schritt machen. Also wenn du mal ein Mädchen süß findest oder so, dann sprich sie an, nicht zu aufdringlich oder so, oder schreib auf insta ein Mädchen an oder so, aber nicht bei allzu vielen, oder bei welchen, die sich kennen, dass macht keinen so guten Eindruck. Alles Gute ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free12345
03.05.2016, 19:27

Frage : wie soll ich die am besten ansprechen / schreiben und wie soll das gespräch sich entwickeln ^^ ? 

0

Lächle Mädchen an! Ich würde mich auch mal freuen wenn mich jungs anlächeln😂 bin jetzt nicht hässlich oder so aber naja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free12345
03.05.2016, 19:26

Wie schon gesagt da oben ^^ ich schaue auch Mädels die mir gefallen an aber sowie sie in meine richtung schauen ,schaue ich gaaanz schnell weg 

0

Wie alt bist Du? So wie Du Dich beschreibst bist Du ein Traumtyp, also nur Mut, an Dir stimmt alles und so wolltest Du auch durch die Welt gehen. Aufrecht, den Mädels in die Augen gucken, Worte sind da nicht so wichtig, wenn der Funke überspringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free12345
03.05.2016, 19:25

also ich bin 15 ^^ fühle mich geschmeichelt aber iwi naja weiss auch nicht ;( 

0

Was möchtest Du wissen?