Frage von PrivatPurzel, 36

Nun noch die Wehrpflicht - bedeutet das nun doch Krieg?

Jetzt heisst es die Wehrpflicht soll wieder eingesetzt werden um Attacken auf das Bundesgebiet abzuwehren .

Was für Attacken . Bedeutet das ganze nun doch Krieg . Erst vorrat und nun Wehrpflicht .

Quelle ntv . http://mobil.n-tv.de/politik/Regierung-denkt-an-Rueckkehr-zur-Wehrpflicht-articl...

Antwort
von ponter, 8

PissedofGengar hat es hier und auch in einem anderen Beitrag zum Thema bereits auf den Punkt gebracht.

Die Wehrpflicht wird nicht wieder in Kraft gesetzt, das geht auch aus dem hier zitierten Artikel hervor, wenn man ihn richtig liest.

Zudem wäre eine Rückkehr zur Wehrpflicht mit keinem großen Aufwand verbunden, da diese lediglich ausgesetzt wurde. Dies könnte also quasi jederzeit geschehen.

Weiterhin bleibt zu beachten, dass in Deutschland der Artikel 12a des Grungesetzes ebenso seine Gültigkeit besitzt.

Daraus geht hervor, dass also jeder gemäß des Inhaltes des Artikels seinen Beitrag leisten muss, sollte es einmal zu einem Verteidigungsfall kommen. 

Antwort
von PissedOfGengar, 23

Du solltest die Quelle auch schon richtig lesen.

Die Wehrpflicht wird nicht wieder eingeführt. Das ist auch aktuell nicht geplant.

Lediglich das Zivilverteidigungskonzept enthalt den Punkt, dass man die Wehrpflicht bei Bedarf wieder einführt. Mehr nicht.

Ihr lest alle die Nachrichten, versteht sie dann aber nicht. Erst das mit den Hamsterkäufen, und jetzt das.

Kommentar von PrivatPurzel ,

Aber was meinen die' um vor Attacken auf das Bundesgebiet zu schützen ? Was für Attacken

Kommentar von PissedOfGengar ,

Ist doch ganz egal. Das ist quasi nur ein Notfallplan, der dann ganz oder teilweise aktiviert wird, wenn es für nötig gehalten wird.

In der Regel meint man damit, wenn die Bundesrepublik mit Waffengewalt angegriffen wird. Das Grundgesetz spricht da vom sog. Verteidigungsfall. Also der absolute Notstand.

Denkbare Szenarien wären zum Beispiel ein neuer Krieg auf europäischen Boden.

Wenn aktuell eine so akute Gefahr bestehen würde hätte man die Wehrpflicht direkt wieder eingeführt. Macht man aber nicht. Man plant soetwas nur für den Notfall.

Antwort
von ichBinsFranzi, 7

Wie die Headline schon sagt, DENKT die Regierung lediglich daran. Sie denken viel ;) Die Pflicht wird aber nicht wieder eingeführt.

Antwort
von Bswss, 15

Sorry, was Du da schreibst, ist schlicht QUATSCH.

Und ganz davon abgesehen halte ich n-tv auch nicht für eine sehr seriöse Informationsquelle.

Kommentar von PissedOfGengar ,

n-tv an sich ist schon seriös. Abgesehen von den Artikeln die eigentlich nur Kommentare zum Weltgeschehen ist. Die oben angegebene Quelle ist so schon richtig, jedoch hat der Fragesteller den Sachverhalt nicht ganz verstanden.

Im n-tv Artikel steht nix weiter als dass die Wiedereinführung der Wehrpflicht eine mögliche Option des Zivilverteidigungsplans wird.

Kommentar von Bswss ,

n-tv gehört zum RTL-Imperium - das ist NIE ganz seriös.

Seriösere Nachrichten und Berichterstattung erwarte ich - trotz aller Bedenken -  nach wie vor von den Öffentlich-Rechtlichen, und dabei auch und besonders von bestimmten RADIOsendern und noch mehr von einem Teil der PRESSE, wie z.B. der FAZ.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten