Frage von Xyz18, 85

nun Endlich abschließen?

Hallo.

Meine Ex und ich sind seit 3 monaten getrennt. gründe wie gewalt/aggresivität ihrerseits hinderten uns an eine Beziehung. Wir blieben die ersten 2 Monate im Kontakt. Sie machte mich fertig, sie machte mich nieder und hat mit mir gespielt wie sonst noch niemand. Sie hat bis heute keine Einsicht gezeigt und laut ihr bin ich der Einzige, der an allem Schuld ist. Nun möchte ich ihr meine Meinung sagen, da ich es bisher nie konnte, da sie ständig blockte. Habe einen endlosen langen Text verfasst, was ich fühle und was ich von ihrem verhalten halte. Ich war die letzten Tage sehr depressiv und möchte damit endlich abschließen und würde ihr zu gerne diesen Text schicken. Haltet ihr das für eine richtige Aktion? Was sagt ihr?

Antwort
von grossbaer, 29

Ich würde den Brief an deiner Stelle nicht abschicken! Ich habe auch so eine destruktive Beziehung hinter mir. Meine Ex war eine Meisterin der Manipulation und hat mich auf ganz subtile Art und Weise fertig gemacht und mit mir gespielt.

Kurz vor dem Ende hatte ich noch mal die Gelegenheit ihr persönlich die Meinung zu sagen. Sicher ist das für einen selbst ein gutes Gefühl. Aber es hilft dir eigentlich nicht wirklich mit der Sache abzuschließen. Denn derjenige dem du das sagst oder schreibst, will oder kann es nicht verstehen und egal was du sagst oder schreibst, du steht ohnehin schon als der Schuldige fest.

Im Grunde kannst du dir also die Mühe sparen und den Brief deinem Fahrrad vorlesen. Das kommt aufs Gleiche raus. Es würde nur bewirken, das du dir selbst Luft machst, aber es hilft dir nicht mit der Sache abzuschließen. Mit so einer Sache abzuschließen ist ein Prozess und der kann teilweise mehrere Wochen oder Monate dauern. Das ist nicht mit einer Aktion getan.

Du könntest jedoch diesen Text nehmen und zusammen mit einem Foto von ihr (falls du eines hast) verbrennen. Also wie bei einem Ritual. Das wichtigste ist das du den Kontakt zu ihr komplett abbrichst. Keine Briefe, keine Nachrichten über Facebook & Co., keine Telefonate. Sie muss komplett aus deinem Leben verschwinden.

Dann solltest du dich nur noch um dich selbst kümmern. Komm zur ruhe, fahre runter und versuche das ganze erst Mal in Ruhe zu verarbeiten. Dazu gehört auch, das man trauert. Denn in dir wird auch viel Trauer stecken. Lasse sie raus, heule ohne Hemmungen. Das alles gehört zur Heilung und zum verarbeiten dazu. Das ganze ist nicht leicht. Eventuell kannst du auch eine Therapie machen. Es ist gut, wenn man jemanden zum reden hat.

Wichtig ist, das du nicht an dir selbst zweifelst. Sicherlich hast du auch Fehler gemacht. Das ist normal, jeder macht Fehler. Aber du bist nicht an allem Schuld und deine Ex ist nicht perfekt, im Gegenteil, sie hat auch Fehler gemacht. Deswegen vergiss alles was sie zu dir gesagt hat, denn die Kritik von jemanden der dich generell für alles schuldig erklärt, kann und darf man nicht ernst nehmen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Rodarte, 27

Klingt nach mir. E*******, bist du's? O.Ö - Aber schick ihr den Text. Ich würde sagen, dass du damit das Richtige für dich selbst tust. Dann kannst du endlich damit abschließen. 

Antwort
von Frettchen13, 48

Die Frage ist wie reagiert sie drauf & ist es dir wert das zu tun mit der Gefahr dich auf weitere Diskussionen einlassen zu müssen oder bist du in Lage zu sagen gut es ist vorbei ich lass ihr ihren Willen & ich hab meine ruhe. Wie ist sie denn so eingestellt? Ist sie überhaupt in der Lage Kritik in irgendeiner Weise zu verstehen?

Kommentar von Xyz18 ,

Sie kann kaum Kritik ab. Wie sie reagiert, weiß ich selbst nicht. Aber hauptsächlich geht es mir darum, dass ich das los werde, was mir auf dem Herzen liegt, dank ihr

Kommentar von Frettchen13 ,

Dann kannst du das so machen wenn es dir dadurch besser geht aber du musst dir natürlich der Reaktionen bewusst sein und es verkraften können wenn was blödes zurück kommt denn viele Leute können mit Kritik nicht um gehen und werden dann echt scheise :D das nächste ist, du lieferst ihr damit Angriffsfläche um weiter mit dir zu 'spielen' da du ihr Aufmerksamkeit schenkst und sie dadurch einfach siehst das du (immernoch) 'verwundbar' bist, also aufpassen dass sie das nicht ausnutzt.

Kommentar von Xyz18 ,

Ohja, da hast du Recht. Aber wenn sie so reagieren würde, würde ich darauf nicht mehr reagieren. Dann hat sie mir damit bewiesen, dass ihr nicht mehr zu helfen ist. Mit Gefühlen spielt man nicht

Kommentar von Frettchen13 ,

Das klingt so als wäre das 'ich werde los was mir auf dem Herzen ligt damit ich ab schließen kann' ein vorgeschobener Grund (nicht böse gemeint! Das machen sehr sehr viele unterbewusst) mach dir mal einen Kopf darum ob du das wirklich machst um abzuschließen und vergessen zu können oder ob das so die Hoffnung & vielleicht noch die liebe in dir ist die mit verstellter Stimme schreit probiers auf diesem Wege vielleicht sieht sie es ein und ändert sich.

Kommentar von Xyz18 ,

Könnte man denken, da gebe ich dir Recht. Nur habe ich keine Hoffnung und will auch nicht hoffen. Hoffen, dass sie es einsieht, ja. Aber für uns ist keine Hoffnung mehr, dafür hat sie zu sehr mit mir gespielt. Ich kann nicht beschreiben wie krank sie manipuliert

Kommentar von Frettchen13 ,

Gut das ist nämlich wichtig zu wissen warum man etwas wirklich tut. Ich hoffe wirklich für dich das sie das ein sieht das ist sehr beruhigend fürs gewissen das weiß ich aber so wie ich Menschen kennen weiß ich das man in vielen Dingen gegen eine Wand redet. Um wirklich was zu erreichen musst du deinen Text aber sehr geschickt verfassen! Das heißt wenn du sie mit Vorwürfen bombardierst wird sie in eine Abwehr Haltung gehen und du hast vermutlich das Gegenteil erreicht. Machst du es aber zu 'schonend' mit Worten wie 'achte doch auf meine Gefühle' und stell dir vor wie du dich fühlen würdest und das hat mich sehr verletzt usw ist es gut möglich das sie denkt ohje was is n das für ne pfeife und darüber lacht. Da musst du schon ne gute Mischung treffen um weder in die Opfer Rolle zu kommen noch das blöde arschlo** zu sein was jetzt einfach blöd machen will. Formuliere am besten fragend so weit es geht das zwingt sie in gewisser Weise zum nach denken, frag sie doch zb einfach warum sie denn der Meinung ist du hättest alles falsch gemacht (was dann aber wieder zu einer Konversation führt) und das sie es doch mal konkret begründen soll und dann kannst du ihr darauf sagen was sache ist und wie das ganze wirklich abgelaufen ist und wer welche schuld trägt (oft sind Frauen sehr von sich eingenommen die sehen ihre Fehler erst wenn du sie ihnen konkret auf dem Silber Tablett lieferst). Ich hoffe du bekommst das gut hin & sie sieht es ein! Und ich weiß wie krank manche Leute manipulieren (ich bin in gewisser Weise auch ein sehr manipulativer Mensch allerdings auf eine andere Art und Weise) und wie schlimm das sein kann. Du darfst aber bei manchen Leuten (weiß nicht ob sie auch so ist) nicht zu viel Kraft rein stecken in der Hoffnung irgendwann muss sie es verstehen, da sind viel einfach resistent da beißt du auf Granit.

Kommentar von Xyz18 ,

Wow Danke für die Antwort! Genau das, habe ich so formuliert, bzw versucht. du sprichst mir aus der seele mit dem nicht mit vorwürfen bombadieren und nicht zu "opfer" mäßig
ich serviere ihr nun die fehler auf das silber tablett, aber bei ihr ist es beinahe zu unmöglich, dass sie sich nicht angegriffen fühlt. aber ganz ehrlich, ich schicke es einfach ab und fertig. ich glaube ich beiße wirklich auf granit, aber es liegt nicht an mir, sondern dass sie einfach resistent ist. ich habe selbstverständlich auch fehler gemacht. Nur sehe ich alles ein und arbeite an mir. Aber für sie bin nur ich der schlechte. sie ist genau der typ, den du grade erwähnt hast

Kommentar von Frettchen13 ,

Mach es doch zb so ich nehme mal eine Beispiel Situation also nehmen wir an Sie hätte dich des öfteren versetzt seis für die beste Freundin oder für einen anderen Mann. Dann frag sie einfach ob sie das denn in Ordnung findet das sie dich versetzt und wenn sie der Meinung ist es sei in Ordnung kannst du fragen warum, vielleicht hast du ja auch einen Ass im Ärmel und kannst eine gleiche oder ähnliche Situation die deinerseits dann falsch war mit ins Spiel bringen zb warum bin ich der dumme wenn ich Samstag aber zu freund xy gehe aber es bei dir in Ordnung ist wenn du trotz Abmachung spontan zu freund oder Freundin xy gehst. Und dann kannst du ganz sachlich auf ihre Antworten ein gehen dann wird sie sich in widerspreche verstricken und du hast das ganze in der Hand, geht das ganze dann so weit das sie sich angegriffen fühlt und dir dumme Sachen an den Kopf schmeißt oder keine normalen antworten gibt kannst du immer sagen warum reagierst du so? Warum gibst du mir keine normale Antworten? Ich versuche deine Ansichten zu verstehen warum fühlst du dich angegriffen/ reagierst so. Und das alles wird sie zum nachdenken bewegen. Du kannst es auch ganz anders machen und von Anfang an einfach fragen was du denn genau falsch gemacht hast dir alle Fehler auf zählen lassen (müssten ja viele viele sein wenn DU alles falsch gemacht hättest) und dann darauf ein gehst und weiter fragst bis sie sich in Widersprüche verstrickt. Es ist immer alles eine Frage der Kommunikation und wie du mit welchen Menschen redest. Ist sie zb eine sehr arrogante Kuh und du fragst konkret nach deinen Fehlern (weil du es ja schließlich 'verstehen' möchtest) wird sie nicht sparsam sein, sich wie Gott fühlen und dich nieder machen & dann kannst du den Spieß umdrehen und mit diesen Informationen arbeiten, sachlich darauf ein gehen ähnliche Situationen deinerseits einspielen (dich auch entschuldigen für wirkliche Fehler von dir du bist ja schließlich vernünftig und einsichtig, dann kannst du nämlich auch später wenn sie blöd macht und sagt du bist der dumme sagen 'wenn selbst ich verstehen kann und einsichtig bin was bist du dann das du es nicht kannst?!) usw dann ist es noch ein größerer Schock für sie weil sie sehr tief fällt das könnte sie unter Umständen wach rütteln. Ich wünschte ich könnte dir besser weiter helfen aber ich kenne leider weder sie noch dich noch was alles vor gefallen ist :/

Kommentar von Xyz18 ,

Alles was du erzählt hast, erinnert mich an die Situation. Ich hab das mal so versucht, genau so wie du es gesagt hast. Sie fühlt sich direkt angegriffen. Sie sagt dann entweder sie hat keine lust darüber zu reden, oder von ihr kommt nur dummes. Wenn man weiter fragt, sagt sie, sie will in ruhe gelassen werden. Ich glaube, dass sie sehr wohl weiß, was sie falsch getan hat und was nicht. Sie möchte es einfach nur nicht einsehen bzw kann es nicht einsehen weil das heißen würde, sie müsste sich mit sich selbst beschäftigen, was ihr zu viel ist. Es ist wie eine Wand. Aber ich gebe mein Bestes.. Brief ist abgeschickt..!

Kommentar von Frettchen13 ,

Super! :) sagst dann Bescheid was dabei raus kam

Kommentar von Xyz18 ,

Gelesen, aber nicht geantwortet. Keine Stellungnahme, nichts. Hätte ich mir am Anfang denken können. Frage nun ist natürlich, was der Grund ist, wieso ich nicht mal eine Antwort verdient habe.

Kommentar von Frettchen13 ,

Oh man muss ja ne schlimme Frau sein. Möglichkeit 1 sie ist in einer ungünstigen Situation in der sie ganz einfach schlecht eine Antwort schreiben kann, Möglichkeit 2. Sie muss sich erst noch einen Weg überlegen um fein säuberlich aus der Nummer raus zu kommen Nummer 3 sie ärgert sich tierisch über deine Frechheit was dir einfällt ihr zu schrieben und ihre Unschuld an zu zweifeln Nummer 4. Sie hat etwas eingesehen was sie verwirrt und sie (noch) nicht weiß wie sie darauf reagieren soll. Du hast den falschen Ansatz! Nicht 'du hast es nicht verdient'!!! Sie ist nicht in der Lage damit um zu gehen

Kommentar von Xyz18 ,

Kontaktabbruch war da, für ein Monat. Dezember lang. Seit Silvester schrieben wir wieder, und sie verheimlichte es ihrem neuen Freund, was mir nur bestätigt, dass sie ihn richtig lieben und ehren kann.

Ich denke es ist Nummer 3 oder 4..
Aber dennoch enttäuschend. Keine Reaktion, nichts.

Antwort
von Myrnion, 23

Naja Perfekt ist sie nicht.
Persöhnlich mit ihr zu reden wäre eine bessere Methode aber es ist halt schwer also wäre der Text eine gute Alternative.

Kommentar von Xyz18 ,

Bereits versucht. Sie möchte mich nicht sehen. Gründe hat sie bestimmt dafür, die kenne ich aber nicht. Wir haben uns sehr geliebt

Kommentar von Myrnion ,

Achso ja dann würde ich den Text senden und den Kontakt für immer abbrechen (auch wenn sie dich wieder sehen will)

Antwort
von mozilla100, 40

Ich würde ihr auch einen Text schicken, allein schon , weil es für dich eine Art Befreiung ist.  Aber wenn der endlos lang ist, dann wird sie ihn vielleicht nicht ganz lesen oder aber nur oberflächlich und dann könnte sie nicht verstehen, was du überhaupt damit sagen willst. Alles, was zu lang geschrieben ist, wird eher als langweilig betrachtet.

Ich würde mich an deiner Stelle nur mit wenigen Worten ausdrücken. Und diese Worte sollten sie sehr treffen, dich aber erleichtern.

Kommentar von Xyz18 ,

Doch das wird sie verstehen glaube ich. Sie hat mich in diesen 2 Monaten verarscht, hat mir erzählt sie habe keinen Neuen aber hat schon längst mit einem anderen was gehabt, obwohl wir noch in Kontakt blieben und noch zusammen bleiben wollten. Sie hat mich von vorne bis hinten ver*rscht. Und das benötigt nun mal einen längeren text, leider.. 

Kommentar von mozilla100 ,

Ja okay, du kennst sie besser. Aber trozdem  habe ich Zweifel, dass das überhaupt was bei ihr bewirkt. Doch mache es so, wie es für dich richtig und eine Genugtuung ist. 

Kommentar von Xyz18 ,

Bewirken wird es glaube ich auch nicht, leider. Sie zeigt nie Einsicht. Aber in erster Linie gehts um mich, damit ich ihr das sagen kann, was ich bereits vor 3 Monaten wollte..

Antwort
von Salibu, 28

Hallo! 

Ich würde an deiner Stelle Ruhe bewahren und den Kontakt zu ihr abbrechen ! 

Schau mal es lohnt sich doch nicht Ihr den Text zu schicken, denn damit machst du dir doch nur eine schlimme Feindin. 

Wenn du es einfach lässt beruhigt sich das Ganze und sie wird auch nicht mehr nach dir suchen, ich hoffe du auch nicht nach ihr ( denn ein aggressives Verhalten in einer Beziehung ist unmöglich, das muss niemand ertragen )

Lenk dich am besten ab, geh mit Freunden raus und Schenk dieser Frau keine Aufmerksamkeit mehr! 

Zeit heilt alle Wunden 

Viel Erfolg und liebe Grüße 

Sara 

Kommentar von Xyz18 ,

Ob sie nun meine Feindin oder eine Unbekannte wird, ist mir eigentlich nicht so wichtig.

Ich will nur nicht, dass so ein mensch denkt, er hätte alles richtig gemacht

Kommentar von Salibu ,

Ich denke wenn du sie ignorierst merkt sie das ziemlich schnell 

Versuch es mal :)

Antwort
von Bollywoodjunkie, 23

ja klar! Schick es ihr damit sie kapieren soll dass sie nicht mit dir spielen kann und das du auch Gefühle hast :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community