Frage von neonkitty1, 61

Nummer verwählt und am ende bei jemanden den ich kenne landen?

Hey, Meine Freundin und ich sind so ziehmliche Streber und wir haben uns eine Frage gestellt. Wie wahrscheinlich ist es, dass man sich verwählt und die falsche Nummer von jemanden, den man kennt ist? Also ein Beispiel: X hat mir ihre Nummer gegeben. Ich verwähle mich und lande bei Y. Und Y und kennen uns, wenn auch nur flüchtig. Gibt es beu Nummern irgendwelche codierungen für eine Stadt oderso? Lg

Antwort
von landregen, 21

Eine gewisse Wahrscheinlichkeit ist allein dadurch gegeben, dass man geistesabwesend eine Nummer wählt, die man kennt und öfter wählt, aber nicht die ist, die man eigentlich wählen wollte, sondern die eines anderen Bekannten.

An sonsten liegt die Wahrscheinlichkeit fast bei 1 : Zahl der Festnetzanschlüsse mit der Vorwahl - sofern das Experiment auf Festnetzanschlüsse beschränkt sein soll - wobei die mit anderer Vorwahl zu verachlässigen sind, da man nur sehr wenige Menschen außerhalb des eigenen geografischen Bereichs kennt.

Ansonsten 1 mal Zahl der Anschlüssche von Freunden und Bekannten (auch oben).zu : Zahl aller Handy- und Festnetzanschlüsse

Antwort
von oglumbakgitxD, 23

Ich würde pauschal sagen die Wahrscheinlichkeit liegt bei mehr als 1:140mio, denn beim lotto gibt es nur 6 Zahlen (plus superzahl?)  Und die Wahrscheinlichkeit ist schon so hoch. Und eine Handynummer besteht aus 12 Zahlen, hinzu kommt noch das die vorwahl von anbieter zu Anbieter wechselt, also 0157 bei Eplus aber 0176 bei XY 

Kommentar von Bomberos911 ,

Nein, beim Lotto zieht man 6 aus 49 möglichen Zahlen. Von daher ist das ein ganz anderer Fall.

Antwort
von Bomberos911, 15

Bei Telefonnummern gibt es die klassischen Vorwahlen. Z.B. 069 für Frankfurt, 030 für Berlin usw...

Jetzt nimm mal an, es gäbe in einer Stadt nur 6-stellige Durchwahlen.

Das wären 999999 minus 99999, also 900000 mögliche Nummern. Und jetzt nimm an, es gäbe in dieser Stadt 300 Leute, die du kennst und alle eine eigene Nummer haben.

Wenn du nun also eine Nummer in der Stadt wählst (und die Vorwahl weglässt), wäre das ja gleichbedeutend damit, dass du zufällig irgendeine Nummer wählst. Die Wahrscheinlichkeit läge in dem fiktiven Fall also bei 0,03%.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community