Number26 als Zweitkonto?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@Jamirco,

es gibt keine versteckten Kosten bei einem Konto bei Number26.

Ein Konto dort ist empfehlenswert.

Nach der Eröffnung des Kontos bekommt man sofort eine kostenfreie Debitkarte und eine kostenfreie Maestro Card. Eine Debitkarte ist ähnlich wie eine Kreditkarte, nur dass sie auf Guthaben basiert.

Ich bin zufrieden mit dem Konto und nutze es regelmäßig. Es ist nicht mein Hauptkonto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BVB565
12.07.2016, 05:43

Ich bin am überlegen, ob ich irgendwann Number26 zum Hauptkonto mache. Das beste Konto mit MasterCard.

0

Hi! Bei Onlinebanking gibt es ein spezielles Verfügungslimit. Das wird von Banken meist recht grosszügig eingestellt, weil bei einer Verfügung auch geprüft wird, ob das Konto inkl. noch freier Limite die Zahlung hergibt. Massgeblich ist dann immer das kleinere Limit der beiden. Wenn Du also das Onlinelimit reduzieren lässt, z.B. auf 500 Euro, dann kann ein Betrüger nicht mehr bekommen über das Onlinebanking (gilt nicht ganz so bei Kartenmissbrauch!). Ich habe geschaut, wie hoch im Durchschnitt eine Überweisung bei mir ist und habe das Onlinelimit deutlich reduziert. Sollte ich mal was höheres bezahlen müssen, dann lasse ich ein Tageslimit mit der benötigten Summe einstellen. Ist zwar etwas aufwändiger, geht aber problemlos und die Sicherheit ist es mir wert. Ein extra Konto würde ich deswegen nicht führen. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ähnlich mache ich das mit Paypal, habe es also so eingestellt, dass es kein Geld von meinem Hauptkonto einziehen darf, so dass nur das Geld zur Verfügung steht, was ich selbst drauf geladen habe. Aber ich schätze, das geht nicht für Tankautomat ect.

Von Number26 habe ich schon vieles negatives gehört. Z.B. wurden ja viele Konten einfach gelöscht, und nachträglich hat Numer26 soweit ich weiß gesagt, dass es die Kunden nicht haben will, die mehr als 5 Mal im Monat Transaktionen durchführen. Insgesamt ist der Laden sehr intransparent, und ich würde mich nicht darauf verlassen wollen. Das trifft zwar auch auf Paypal zu, aber das nutze ich ja nicht für wichtige Dinge.

Du könntest eventuell auch ein zweites Girokonto einrichten, das gibt es bei einigen Banken auch kostenlos, ich glaube z.B. Spardabank oder Ing-Diba (allerdings möglicherweise nur, wenn man ab und zu größere Geldeingänge zu verzeichnen hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung