Frage von Physic, 32

Nullstellenbestimmung durch ablesen, funktioniert das immer?

Wenn ich die Funktion: f(x)= -0,5(x-3)(x-1)^2*(x+2) habe, kann ich die Nullstellen ja einfach ablesen sie lauten: x1=3, x2=1 und x3=-2. Spielt das Quadrat dann an dieser Stelle garkeine Rolle? Und ginge dieses Verfahren auch, wenn jede Klammer mit einem Wert multipliziert werden würde?

Antwort
von diebabs7a, 22

Bei diesem verfahren gilt: jeder Faktor=0.
Wenn eine Zahl davor ist 5 (x-2)=0 |÷5
Kann die einfach wegfallen. Bei einem Quadrat (x+2)*(x+2)=0 hast du ja x=-2 und x=-2. Ist also auch egal

Kommentar von Physic ,

Ah, ok, danke : )

unser Mathebuch erklärt das nicht.

Kommentar von diebabs7a ,

kein Problem :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten