Frage von niceprice3010, 25

Nullstellen berechnen(Aufgaben)?

Kann mir jemand für die beiden Funktionen den Rechenweg und die Lösung schreiben?

1) f(x)= -1/2x^5 +6x +2

2)f(x)= 0,1x^5 -x^3 +x

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathematik, 8

Hm, die Aufgaben würde ich mit dem Newton-Verfahren annähernd lösen.

Für die Polynomdivision sind die Nullstellen nämlich zu krumm zum Raten.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathematik, 3

Hallo,

wenn Du Glechung 2 durch 0,1x teilst, bekommst Du eine biquadratische Gleichung, die nach Substitution von x²=u mit Hilfe der pq-Formel gelöst werden kann:

x^4-10x²+10=0

u²-10u+10=0

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Mignon4, 19

Deine Hausaufgaben mußt du, wie deine Mitschüler auch, selbst machen. Poste uns mal deine Lösungsvorschläge, damit wir deine Eigenleistung erkennen. Dann helfen wir gerne.

Kommentar von niceprice3010 ,

1) f(x)= -1/2x^5 +6x +2

      0=-1/2x^5 +6x +2  | *(-2)

      0=x^2+12-4

      0=(x+6)^2 - 36 -4

      0=(x+6)^2 -40

Kommentar von MeRoXas ,

Warum wird denn bei 

0=-1/2x^5 +6x +2  | *(-2)

0=x^2+12-4

das x^5 plötzlich zu x², und das 6x zu 12? 

Guck lieber nochmal nach :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten