Frage von Crashiii, 42

Nullstellen berechnen hilfee?

Hey, Ich versteh nicht wie ich hier die Nullstelle finde: f(x)=x^2-1/2x+1/4

Antwort
von Peacemaker112, 9

x^2-1/2x+1/4 = 0

x^2-1/2x        = -1/4

(x-1/4)^2        = -1/4 + (-1/4)^2 = -1/4 + 1/16 = -3/16 

Ist die sogenannte quadratische Ergänzung, les dich da vielleicht selbst nochmal rein, auch wenn es recht offensichtlich ist. Jetzt musst du nurnoch die Wurzel ziehen und nach x umstellen. (btw die funktion hat keine Nullstellen da man aus einer negativen Zahl keine Wurzel ziehen kann) 

Kommentar von Crashiii ,

Danke aber ich hab es jetzt schon selber geschafft und wir haben das auch ein bisschen anders gelernt als in deinem Text

Kommentar von Peacemaker112 ,

Ich, sowie jeder mathe bewanderte den ich kenne, denke die Quadratische Ergänzung ist das beste was du da machen kannst. Aber wenn du es schon verstanden hast ist es ja auch gut. Musst selber gucken womit du am besten klar kommst

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 1

Du kannst ja auch keine finden.
p = - 1/2
q =   1/4

Die Diskriminante ist         D = (p/2)² - q = - 3/16

D < 0 bedeutet: keine reelle Lösung

Antwort
von SkippingUnicorn, 2

Du musst die Gleichung mit 0 gleichsetzen und stellst dann nach x frei. An dieser Stelle ist dann eine Nullstelle.

Antwort
von Rubezahl2000, 7

Ein ganz klarer Fall für die pq-Formel :-)

Antwort
von Khoonbish, 9

Mit der pq-Formel, z.B..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community