Frage von charlie33, 69

Nullstellen berechnen gleichung?

Hey Leute...ich mach freiwillige Aufgaben in Mathe aber komme bei einer Gleichung nicht weiter...muss die Nullstellen berechnen und wäre nett wenn mir jemand helfen könnten Gleichung: y=x² +4x+3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnikSpezi, 32

Freiwillig Mathe am Sonntag, das ist doch fein ;)

Okay, y = x² + 4x +3.

Wenn du die Nullstellen berechnest dann muss dir da eine Sache direkt in den Kopf springen. Erinner dich an die quadratischen Gleichungen. Du bekommst am Ende also 2 Nullstellen raus.

Es ist gar nicht so schwer, die PQ-Formel muss ran! ;)

Das ist der einfachste Weg!

Du brauchst auch vorher nichts mehr umformen und kannst sofort einsetzten, einfacher geht es fast nicht ;)

Die PQ-Formel findest du nochmal im Bild.

In diesem Fall ist p = 4 und q = 3.

Wichtig: Da in der PQ-Formel ja "-q" steht, wird aus der 3 unter der Wurzel am Ende auch ein -3, denn + und - sind ja immer -! :)

Ebenso darfst du nicht vergessen sowohl die positive als auch die negative Wurzel zu ziehen, da eine quadratische Gleichung ja immer 2 Nullstellen hat.

Wenn du noch Fragen hast, dann her damit. Wenn du ein Ergebnis hast kannst du es ja mal sagen, dann sage ich dir, ob es stimmt. :)

Hier findest du noch ein Video zur PQ-Formel, falls du es nochmal wiederholen musst:

Antwort
von alxxxa, 34

P-q Formel
-p/2 +- Wurzel aus (p/2)^2 - q

Bevor du das allerdings machst, musst du die Zahl vor dem x^2 wegbekommen, indem du die Gleichung durch die Zahl rechnest. Dann setzt du für p die Zahl ein, die mit x dasteht und für q die Zahl ohne x
Dann rechnest du einmal plus die Wurzel aus ... Und einmal minus die Wurzel aus ...
Dann hast du zwei Nullstellen der quadratischen Gleichung.

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 5

TIPP : besorge dir einen Graphikrechner (casio) ,wie ich einen habe,dann hast du solche Probleme nicht.

0=x^2+4 *x +3 Nullstellen bei x1= - 1 und x2= - 3

Wenn du das von "Hand" rechnen musst oder willst,dann mit der p-q-Formel .Die Formel steht im Mathe-Formelbuch,da brauchst du nur abschreiben.

Antwort
von mathlover, 11

Geht viel einfacher! Einfach für die Nullstelle von y die 0 für y einsetzen. Wenn du die Nullstelle vom y-Achsenabschnitt haben möchtest, dann die 0 für x einsetzen :))

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Kommentar von mathlover ,

Dann löst du das wie eine normale Gleichung bis du den Wert von x bzw. y hast. Auf diesem entsprechendem Abschnitt hast du deine Nullstelle von x oder y :)) Komme bei Fragen gern nochmal darauf zurück !!

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen, Mathe, Mathematik, 4

Eigentlich ist das ein Dreizeiler:

x² + 4x + 3  = 0         | p,q-Formel        p = 4        q = 3

x₁,₂ =  -2 ± √(4 - 3)
x₁,₂ = -2 ± 1

Antwort
von mguenther5, 38

PQ-Formel anwenden

Kommentar von charlie33 ,

man muss sie mit null gleichsetzen aber ich komm nicht weiter

Kommentar von mguenther5 ,

Inwiefern denn? Du musst einfach nur in die PQ-Formel einsetzen.

Antwort
von ausprinzipien, 18

Ich glaube du musst einfach 0=x² +4x+3 rechnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community