Frage von bigbenboom, 80

Null Motivation für Schule?

Hallo ich bin 14 Jahre alt (Klasse 8) und schreibe eig. nur schlechte Noten, weil ich außerhalb des Unterrichts nichts für die Schule tue. Ich bin eigentlich auch sehr schlau (zumindest schlauer als mein Umfeld am Gymnasium) doch trotzdem habe ich ein echtes Dreckszeugnis. Das liegt vermutlich daran das ich seit der dritten Klasse meine Einstellung nicht verändert habe, doch jetzt habe ich das erste Mal fünfen im Zeugnis. Irgendwelche Motivationstipps? Danke im Voraus!

Antwort
von beangato, 48

Frag Dich, ob Du später mal ALG II beziehen willst oder doch lieber eine gut bezahlte Arbeit haben möchtest.

Antwort
von sweetycube, 40

Hier ist eine motivation die mich persönlich auf dem weg hält:

Wenn du gute noten schreibst, musst du die schule nicht wiederholen und somit vergeht die schulzeit auch schneller als wenn du n jahr wiederholen musst. 

Da du die schule nicht aus deinem leben wegnehmen kannst empfehle ich dir dass du dir das einredest ^^

Antwort
von Decepion, 56

Wie wär's wenn du dir selbst für's Lernen Belohnungen gibst. Also, wenn du z.B. für den nächsten Geschichtstest so gut gelernt hast, dass du ne 2 oder so schreibst, dann gönnst du dir was (am besten nichts zu teures xD). Ich brauchte solche Motivation auch mal und dann waren's halt die Eltern, die mir für gute Zeugnisnoten Geld gegeben haben.

Antwort
von Stig007, 30

Ohne Motivation läuft in der Schule meistens wenig.

Antwort
von igorMB, 28

Mach ein Praktikum in einer großen Firma oder auf einer Baustelle und dann frag dich ob du dein ganzes Leben mit einem beschiessenen Job verbringen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community