↓Nützen diese Übungen was gegen X-Beine?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! Jein - Du wirst die Knochen so nicht ändern können aber immerhin wichtige Muskeln stärken und die Knie so entlasten.

Man kann ausgleichen durch Einlagen oder Veränderungen der Schuhränder. Sonst bleibt eben nur die Operation. Sollte man allerdings nur machen wenn es eine starke Abweichung von der geraden Achse oder permanente Schmerzen gibt.

 Sowohl ein übermäßiges Genu varum (O-Bein) als auch ein übermäßiges Genu valgum (X-Bein) können im Verlauf zu starkem Verschleiß, Überlastungserscheinungen und manchmal auch schmerzhafter Arthrose führen. Deshalb ist die rechtzeitige Behandlung wichtig, um frühzeitige Schäden zu reduzieren. Eine Beinachskorrektur wie sie inzwischen möglich ist  kann bei richtiger Indikationsstellung aufkommende  Arthrose verlangsamen und die Beschwerden deutlich lindern.

Bei einer Operation kann die Begradigung der Achse durch eine  Fixierung mit einer winkelstabilen Platte vorgenommen werden

Aber alles nur wenn die x- Beine so extrem sind dass der Arzt es als notwendig empfindet.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchlechtUndSo
25.11.2016, 02:54

Danke für die Antwort! Naja, bei mir ists nicht gerade soooo schlimm, aber es macht mich halt extrem unglücklich. Damit muss ich einfach klar kommen.. nehme ich mal an. Ärztin meinte, ich soll mal zu 'nem Fußorthopäden. (wegen Einlagen)

Ich hoffe einfach, dass man es irgendwie doch verändern kann. :(

1