Frage von Marielu7230, 40

Nudeln mit Blumenkohl( helle Sauce) aber was für eine Beilage?

Hey liebe community,
Ich wollte heute abend nudeln mir Blumenkohl machen, da gehört ja helle sosse zu.
Aber ich würd noch gern Pute oder Hänchen dazu machen, doch jetzt stellt sich die Frage welche sosse passt? Damit es nicht das reinste Geschmacks Chaos wird.
Danke schon mal :)

Antwort
von NinaPeters, 7

Fürs nächste mal:

  • Curry-Sauce mit Kokosmilch
  • Kokosmilch und Erdnussmus
  • Kokosmilch und scharfe Currypaste
  • Sahnesauce mit einem Schuss Weißwein

Das stelle ich mir lecker dazu vor! :)

Antwort
von dandy100, 25

Sorry, aber Nudeln mit Blumenkohl ist allein schon das reinste Geschmackschaos - das passt überhaupt nicht zusammen.

Zu Blumenkohl isst man Kartoffeln, dazu dann eine holländische Sauce; die passt dann auch gut zu Geflügel

Antwort
von eyekona, 25

Helle Sauce (z.B: Bechamel) passt zu Geflügel und zu Blumenkohl. Wo ist das Problem?

Antwort
von maggylein, 25

Ich mag da gerne eine kokos curry sauce zu Hähnchen also kokosmilch bissl brühe und curry... eigentlich reis dazu schmeckt aberauch mit Nudeln

Antwort
von DorotheaWinkler, 13

Nudeln gehören traditionell nach Italien, wo man ganz andere Gemüse hat, die dann auch gut zu Nudeln kombiniert werden können. Blumenkohl ist ein Deutsches Gemüse und gehört zu Kartoffeln. Auch zu Reis isst man Blumenkohl in der Regel nicht.

Natürlich kann man Blumenkohl mit Nudeln essen, aber: Man kann auch Hähnchen mit Vanillesoße essen. Oder saure Gurken mit Erdbeer-Pürree.

Blumenkohl mit heller Soße (Bechamel-, Käse-, holländische etc.), dazu Kartoffeln und Pute oder Hähnchen, gewürzt mit halb und halb Curry und Paprika oder Curry allein - das ist perfekt.

Wenn es Nudeln sein "müssen": Pute oder Hähnchen schnetzeln und scharf mit Curry und Paprika, Zwiebeln, Champignons und Knoblauch anbraten, dazu rote Paprika, Zucchini, Lauch und Basilikum (oder Tiefkühlkräuter) plus Nudeln, alles in der Pfanne mixen, vielleicht ein wenig Gouda Käse dazwischen schmelzen lassen und fertig.

Blumenkohl: vielleicht am nächsten Tag als Auflauf mit Kartoffeln, mit (oder ohne) Rinderhack und Lauch in Käsesahnesoße?

Kommentar von Salzprinzessin ,

Eigentlich sehe ich das genauso, aber vielleicht hast du schon mit dem Gericht begonnen und der Blumenkohl hat sich bereits mit den Nudeln "vermählt"? Dann würde ich das Hähnchenfleisch schnetzeln, anbraten und unter die Nudeln mit Blumenkohl mengen, ggf. die Soße mit etwas Brühe verlängern (evtl. das Hähnchenfleisch in der Pfanne mit Brühe ablöschen und dann vermischen).

Das nächste Mal nimm Brokkoli. Der passt nämlich super zu Pasta, auch mit Hähnchenfleisch. Bloß die helle Soße würde ich dann weglassen. Ich gebe stattdessen etwas Pesto dazu und "verlängere" bis zur gewünschten Konsistenz mit Brühe (Gemüse- oder auch Geflügelbrühe, ggf. aus dem Glas oder aus Würfel). Ich habe gern frisch geriebenen Parmesan dazu und ein Gläschen Wein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten