Nudeln kleben immer zusammen-wie richtig kochen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey :)
Koche das wasser bis es brodelt
Gib die Nudeln hinzu
Rühr um
Nimm die Hitze runter
Ca 8min kochen
(Je nach Stärke des herds)
Abgiessen
In eine schüssel
Butter oder öl drauf
Umrühren
Dann dürfte nix zusammen kleben
Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ciao Annahansen1996, in der italienischen Küche heisst es grundsätzlich die zehnfache Wassermenge der Teigwaren, Wasser unbedingt zum Kochen bringen, lass es einen Moment richtig sprudeln, dann die Teigwaren möglichst auf einmal einwerfen und danach sofort umrühren, bei Spaghetti und Nudeln am besten mit einer langen Gabel, Salz erst hinzufügen erst wenn das Wasser sprudelt, da sonst der Pfannenboden angegriffen wird. Hierzu, ich meine Salzzugabe, gibt es verschiedene Meinungen wann. In der Emiglia-Romagna habe ich gelernt vor der Teigwarenzugabe zu Salzen, da so das Salz von Beginn an das Salz aufnimmt und sich durch würzt. Du wirst selber sehen wenn du dem kochenden Wasser Salz beimengst, kocht es nichtmehr und braucht etwas Zeit um wieder zu kochen, also warte mit den Teigwaren bis es wieder sprudelt. Immer wieder probieren wie die Teigwaren sind, „al dente“ bedeutet auf den Zahn, was heisst man sollte Teigwaren noch beissen können. Am besten siehst du es bei Spaghetti, wenn du abbeisst und ein schwacher weisser kleiner Punkt in der Mitte ist, dann sind sie al dente und ein Kompliment für jede Köchin oder Koch. Dass der Kochvorgang beendet wird, schrecke sofort mit kaltem Wasser ab. Du kannst auch alle Teigwaren vorkochen, das heisst stark al dente kochen, - was ich sagen will, etwas vor dem Essen al dente die Teigwaren abschrecken, sofort herausnehmen und in kaltes Wasser geben, den Topf mit dem heissen Kochwasser wieder auf den Herd stellen und wenn die Gäste da sind die Teigwaren hineingeben, al dente, abschütten und al dente servieren. Falls du zwei Mal servieren willst oder Supplement (Nachschlag) geben willst, lässt du das Wasser auf dem Herd und tauchst die Teigwaren in einem Sieb (bei guten grossen Kochtöpfen für Teigwaren mitgeliefert) in den Kochtopf und kannst jederzeit frische al dente nicht zusammengeklebte Teigwaren servieren. War ein bisschen viel für nur Teigwaren, aber auch die haben ein Recht ordentlich, richtig und gut zubereitet zu werden. Wenn du dann mal auf den Geschmack kommst ist die Zubereitung und das Essen von frisch zubereiteten Teigwaren ein Höchstgenuss. Viel Erfolg. Beste Grüsse e un ciao dal Ticino danyti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich kochst du die Nudeln mit zuwenig Wasser. Und an die Kochzeit, die auf der Packung steht, sollte man sich halten. Allerdings würde ich immer zwei Minuten vorher, schon mal eine Nudel aus dem Wasser fischen und probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

es ist ganz wichtig die Nudeln in kochendes Wasser zu geben, gibst du sie in kaltes Wasser ziehen sie sich schon mit Wasser voll bevor sie garen. 

Nach dem Kochen, nach dem Abseihen gibst du ein wenig Öl über die Nudeln und mischt das Öl darunter. Sie kleben nun nie mehr zusammen. 

Öl ins kochende Wasser zu kippen bringt gar nichts da Öl leichter als Wasser ist und immer oben auf schwimmt, es kommt auf diese Weise mit den Nudeln nicht in Kontakt. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RubberDuck1972
21.02.2016, 02:09

Öl ist auch nicht der richtige Weg. Dann bleibt die Soße nicht an den Nudeln.

0

Du meinst sie kleben zusammen, wenn sie ein paar Minuten gestanden haben, oder?

Der Grund ist, dass die Dampfend heißen Nudeln an der Oberfläche trocken werden.

Die Lösung ist ganz einfach: Ich gebe die Nudeln nach dem Abgießen wieder in den Topf, den ich kurz mit kaltem Wasser ausgespült habe, damit es beim Nudeln rein kippen nicht zischt.

Jetzt kommt der Clou: Passenden Deckel auf den Topf tun, dann bleibt der Dampf/das Wasser im Topf und die Nudeln trocknen nicht aus. Das geht natürlich auch mit einer Schüssel. Den Topf nicht wieder auf die heiße Kochstelle stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe immer einen Schuss Öl ins kochende Wasser, nachdem ich die Nudeln reingetan habe, und achte zusätzlich darauf, dass die nicht zulange kochen. Bisher klebten die nicht zusammen. Und zwischendurch wird umgerührt und eine probiert, wie gar die sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahKittyCat
21.02.2016, 00:06

wenn du Öl dran machst, nehmen die Nudeln später schlecht die Sauce auf...

0
Kommentar von SarahKittyCat
21.02.2016, 11:53

wenn dir das gefällt ist das ja fein, Fakt ist aber, dass wenn Öl an dem nudelwasser ist, die Sauce schlechter von den Nudeln aufgenommen wird... das kannst du in fast jedem Kochbuch nachlesen... Aber wie gesagt, wenn dir das so gefällt, ist das fein...

0

Was du mal probieren kannst, "spüle" die Nudeln nach dem Abgießen kurz mit heißem Wasser ab. Das wäscht die Stärke ab und die Nudeln pappen weniger zusammen :-)

Ein Schuß Olivenöl oder Butter drüber geht auch, dann hält aber die Soße nimmer so gut an den Nudeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Imm er in kochendes Wasser geben. Während des Kochens immer mal umrühren.

Was meinst Du mit "klitschig"? Sehr weich? Dann nach dem Abschalten der Herdplatte Deckel drauf und noch etwas ziehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, solltest du einen Schluck Wasser im Topf lassen, und vor dem auffüllen jeweils die Nudeln noch einmal ein wenig durchrühren, so kleben die Nudeln nicht mehr so stark aneinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn sie drin sind, gleich umrühren... zwischendurch auch... dann Öl und Salz ins Wasser geben und nach dem Abgießen noch mal einen großen Löffel von dem abgegossenem Wasser mit den Nudeln vermegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahKittyCat
21.02.2016, 00:07

wenn du Öl dran machst, nehmen die Nudeln später schlecht die Sauce auf...

0
Kommentar von SarahKittyCat
21.02.2016, 11:50

Dann probier es mal ohne aus...

0