Frage von luminosa1, 59

Unterleibschmerzen, schwanger?

Ich habe seit Tagen Unterleibschmerzen. Wir versuchen ein Baby zu bekommen, aber meine Regel war anfang des monats nund habe ich seit über einer woche bauchschmerzen, andere Symptome habe ich nicht. Für einen Test ist es zu früh und der Frauenarzt meinte auchd as man das erst bei Fälligkeit der Periode sehen kann. ch würde gerne gewissheit haben denn muss mich ja noch bis zum monatsende gedulden. Ich hoffe jemand kann helfen :(

Antwort
von beangato, 13

Unterleibsschmerzen deuten nie auf eine Schwangerschaft hin - eher auf eine Entzündung.

Und da Du am Monatsanfang Deine Periode hattest, wäre jetzt vlt. die Zeit des Eisprungs.

Antwort
von Allyluna, 41

Wenn Du Anfang des Monats Deine Regel hattest, dann bist Du jetzt ja uuuungefähr um den Eisprung herum, richtig? Da wäre es ganz eindeutig noch viel zu früh für irgendwelche Symptome (und natürlich auch für Tests). 

Da hilft einfach nur abwarten...

Viel Glück!

Kommentar von luminosa1 ,

Ja richtig, nur frage ich mich warum ich seit Tagen so schmerzen habe, ich will ja auch nichts einnehmen wenn ich keine gewissheit habe :(

Kommentar von Allyluna ,

Warst Du wegen der Schmerzen denn schon beim Arzt? Wenn es so schlimm ist, dass Du überlegst, etwas einzunehmen, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn sich jemand das mal ansieht...

Kommentar von luminosa1 ,

ja war ich aber sonst ist alles ok hat halt gemeint muss mich auch gedulden :(

Kommentar von Allyluna ,

Dir bleibt wohl nichts anderes übrig. ... erst wartet man auf die Möglichkeit zu testen, dann auf den zweiten Strich, dann auf den ersten Arzttermin, die ersten Herzschläge, den ersten Ultraschall (und jeden weiteren), das Outing, den Entbindungstermin... alles, was mit der Schwangerschaft zu tun ist, ist weitestgehend mit Warten verbunden. ;-)

Wenn man da etwas Geduld hat, ist das schon von Vorteil - nützt ja nix, es lässt sich rein gar nichts beschleunigen.

Alles Gute!

Antwort
von sveja26, 11

Bin momentan in derselben Situation wie du :-)

Vielleicht handelt es sich bei dir, wie bei mir, um den sogenannten "Mittelschmerz". Der tritt bei vielen Frauen mitten im Zyklus, und damit eben um den Eisprung, auf.

Antwort
von Kasumix, 25

Da kann dir keiner helfen, wie denn auch?

Gedulde dich.

Symptome kann man sich auch zuhauf einbilden.

Früher, vor 1 1/2 Jahren hatte ich die auch.

Jetzt wo ich wirklich schwanger bin, war gar nichts. Nur die Tage kamen nicht. Und im Nachhinein haben die Brüste anders gespannt als monatlich üblich. Aber zu dem Zeitpunkt hätte es auch die Regel sein können.

Dennoch, viel Glück! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten