Frage von Markkof, 92

Novopulmon abgewöhnen?

Hallo, ich war vor einiger Zeit bei einem lungenarzt. Dieser meinte ich habe leichtes Asthma und hat mit novopulmon 200 verschrieben. Ich soll das immer morgens und abends jeweils einmal nehemen. Und soll in 6 Monaten zur Kontrolle. Würde nur gerne wissen wie das ist wenn ich das jetzt nicht mehr nehemen soll bzw. Nicht mehr nehmen will. Weil wenn ich das einfach so absetze Dann habe ich mehr Atem Beschwerden als vorher. Weiß einer von euch vielleicht, auch aus eigener Erfahrung wie sowas abgesetzt wird bzw. Abgewöhnt wird? Danke im voraus Mfg Markkof

Antwort
von FlyingCarpet, 66

Das sollte man nicht einfach so absetzen, solche Medikamente werden meist ausgeschlichen.

Antwort
von Hoeboehinkel, 59

Dein Inhalat ist ein Dauermedikament für Asthma. Sobald du es absetzt kann die Entzündung in deinen Bronchien erneut auftreten, daher auch deine Atembeschwerden. Die Kontrolluntersuchungen alle 6 Monates sind normal und auch wichtig. Du tust dir keinen Gefallen, wenn du eigenmächtig etwas "nicht nehmen willst".

Antwort
von BEAFEE, 72

Du merkst doch selbst, wenn Du es absetzt, dass Du schlechter Luft bekommst ! Aus dem leichten Asthma kann schnell ein schweres Asthma werden und dann bist Du am A*** der Welt. Also nimm es regelmäßig weiter und warte die Kontrolle ab. Du kannst dann das weitere Vorgehen mit dem Arzt besprechen.

Antwort
von RichardFriedel, 51

Hallo Markkof,

Novopulmon ist ein Kortison-Präparat mit den häufigen Nebenwirkungen: :
Pilzerkrankung in Mund- und Rachenraum (Oropharyngeale Candidiasis).

Eine bessere und auch gesündere Behandlung bei Asthma ist die "Das
System von Atemübungen nach A.N.Strelnikova" im Internet. Hauptsache dabei
ist wohl, dass man sich auf lautes und scharfes Einatmen durch die Nase
einlässt und zur Gewohnheit macht. .  Das kurbelt die heilende
Zwerchfellatmung an.  Siehe http://erj.ersjournals.com/content/27/5/881

Für praktische Übungen siehe "gimnastika strelnikovoi peredniy
shag" und "strelnikova gruppa"  Die spezielle heilende
Nasenatmung wird zur Routine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community