Frage von Facade, 96

Notruf mit Absicht gerufen, Fall allerdings erledigt. Kommen die auf mich zurück?

Folgendes: ich habe heute Nacht dreimal den Notruf gerufen weil es mir nicht gut ging. Der Mann am Telefon hat mich nur angeschnauzt (habe nur einmal mit ihm gesprochen, die anderen Male waren nur ein paar Sekunden). Ich habe nichts gesagt und dann aufgelegt. Daraufhin hat mich eine unbekannte Nummer angerufen, ich bin aber nicht ran gegangen.

Ich habe nun Angst, dass die hier auftauchen oder meine Eltern verständigen oder dass ich wegen Missbrauch angezeigt werde.. Kann so etwas passieren? (Keine Angst, mir geht es wieder gut)

Antwort
von MausMitGebiss, 67

Wie kann man so hirnverbrannt sein? Den Notruf anrufen, weil es einem nicht gut geht... naja, klingt schon irgendwie übertrieben, aber OKAY, von mir aus.

Aber das Ganze dreimal durchziehen und keinen Ton am Telefon sagen und dann wieder auflegen?!

Natürlich haben die DORT dich zurückgerufen, weil sie von einer ernsten Sache ausgingen. Wieso hast du nicht mit denen gesprochen? Das war so unfassbar dumm von dir.

Ach btw. natürlich sehen die immer deine Klarnummer. Du kannst bei Polizei und Notruf deine Nummer nicht unterdrücken.

Hoffentlich wirst du wegen Missbrauch der Nummer angezeigt. Und auftauchen persönlich bei dir wird keiner.... aber anzeigen können die dich natürlich!

Antwort
von Virginia47, 28

Obwohl meine Nummer nirgends angezeigt wurde, hat mich der Notruf dennoch zurückgerufen. Also können die nachvollziehen, wer angerufen hat. 

Was du getan hast, ist Missbrauch der Notrufnummer. Und das zieht eine Strafe nach sich. 

Also das nächste Mal erst nachdenken, dann handeln. 

Kommentar von Facade ,

Aber ich habe ja nicht aus Spaß angerufen sondern weil ich wirklich in dem Moment Angst um mein Leben hatte. Ist es dann auch Missbrauch? 

Kommentar von Virginia47 ,

Ja. Weil du dich nicht zu erkennen gegeben hast. Und scheinbar war es doch nicht so schlimm, wie du uns jetzt weismachen willst. 

Kommentar von Facade ,

Wie meinst du das?

Kommentar von Virginia47 ,

Wenn es lebensbedrohlich gewesen wäre, hättest du dich zu erkennen gegeben und Hilfe kommen lassen. So war es nur ein schlechter Scherz. 

Antwort
von Reisekoffer3a, 58

Man könnte das schon als "Fake" auslegen, aber wahrscheinlich

wird da nichts "schlimmes" nachkommen.

Antwort
von Kuestenflieger, 44

in der annahme schnautz keiner !

nur wenn kinder sie verar....en werden sie sauer weil ev . echt notfälle behindert werden dadurch.

Kommentar von MausMitGebiss ,

Ja... und wenn dort jemand anruft und sagt, dass es ihm nicht so gut gehe, wird man ebenfalls zu recht und hoffentlich auch in deutlichem Ton darauf hingewiesen, dass diese Nummer für NOTFÄLLE gedacht ist.

Wenn ich schlecht schlafen kann, weil ich so starken Schnupfen habe oder ständig k0tzen muss, ist das kein Notfall. Menschen sind echt dumm.

Kommentar von Facade ,

Ich habe ja nicht geschrieben was ich hatte. Und das werde ich auch nicht öffentlich schreiben. 

Es war bestimmt kein Schnupfen oder etwas dergleichen. 

Kommentar von MausMitGebiss ,

Und wieso hast du bei Anruf Nummer 2 und Nummer 3 nichts gesagt und einfach so wieder aufgelegt? 

Kommentar von Facade ,

Weil ich nicht konnte. Nicht weil ich es lustig fand oder so. 

Kommentar von MausMitGebiss ,

Achso...na gut, das ist dann natürlich was anderes. Es las sich für mich einfach so, als ob du die Leute dort ein bisschen verarscht hast.

Wenn das so ist, würde ich dort nochmal anrufen aber über eine Servicenummer (musst mal im Internet nachschauen)...natürlich nicht über die 911 oder 19222... das sind Notfallnummern. Und dann würde ich das denen freundlich erklären.

Kommentar von Facade ,

Nein, so war das aber nicht.

Danke für den Tipp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten