Frage von mrs09unbekannt, 125

Notfallsanitäter/ Rettungssanitäter/ Rettungsassistent was braucht man alles für die Ausbildung?

Mich würde mal interessieren was man alles für die Ausbildung braucht. Also welche Abzeichen/ Scheine etc. ? Wenn jmd. mehr weiß würde er mir damit sehr weiter helfen ;) lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 79

Hallo mrs09unbekannt,

die einzige von dir genannte (anerkannte) Ausbildung ist die des Notfallsanitäters. Meistens werden von den Städten und Gemeinden die Ausbildungen ausgeschrieben, die Praxis findet dann sowohl in den Rettungswachen/Feuerwachen als auch angeschlossenen Kliniken statt.

In der Regel brauchst du:

-- Führerschein Klasse B (C1 wird meist während der Ausbildung angeboten)
-- mindestens mittleren Bildungsabschluss (oder Hauptschule + Ausbildung)
 --  gute bis befriedigende Noten in Deutsch, Mathe, Bio (Chemie)

--  technisches Verständnis, Allgemeinbildung (wird per Eignungstest geprüft)
-- gute körperliche Fitness (wird per Sporttest geprüft)
Einiges dazu hat dir schon jemand beantwortet, allerdings liegt diese Person falsch, wenn sie glaubt, dass kein Sporttest stattfindet, denn das ist aktuell die Regel, nicht die Ausnahme. Ersatzweise wird dann zumindest die Fitness durch das deutsche Sportabzeichen (für Erwachsene) nachgewiesen. Die Statuten dazu findest du beim deutschen Sportbund.
Bei dem Sporttest, den zum Beispiel bei der Stadt Hamburg, Lübeck oder Köln absolviert werden muss, sind die Anforderungen hoch, da alles direkt hintereinander stattfindet (manchmal der Schwimmtest an einem anderen.) Folgendes musst du (innerhalb einer bestimmten Zeit) können/ schaffen: drinnen:
 Kasten-Bumerang-Test (dreimal in Folge unter 1 Minute 20)
 diverse Klimmzüge/ Liegestütze
draußen:
100 oder 400m Sprint
2500m bis 3000m -Lauf innerhalb 12 bis 15 Minuten
Schwimmen: 400m oder mehr (auf Zeit)
                       Tauchen
Ich habe jetzt nur die Übungen aufgezählt, die mindestens drankommen. 
Also gerade der sportliche Teil des Eignungstestes ist eine enorme Herausforderung.

Ich kenne jemanden, der den letztens in Lübeck (von 9 bis 18 Uhr, da war alles an einem Tag) gemacht hat und recht sportlich ist.  Im Laufe des Tages gaben immer mehr Bewerber auf oder wurden nach Hause geschickt....am Ende dann noch das Schwimmen.... warme Schwimmhalle, kaltes Wasser, Warten bis man endlich drankommt...dann 400m Schwimmen, Krämpfe waren vorprogrammiert.

Hier kannst du ja mal reinschauen, was dich konkret erwartet:

1) Köln (den Link bekommt man, wenn man zum Test für Notfallsanitäter    eingeladen wird, der öffentlich zugängliche ist der 2.Link und einfacher:)


http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/feuerwehr/ausbildung/eignen-sie...

http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/feuerwehr/ausbildung/koerperlic...

2) Hamburg:  http://www.hamburg.de/ausbildung-feuerwehr/3243934/einstellungstest-feuerwehr/
Ich hoffe, ich konnte dir mit den vielen aktuellen Infos weiterhelfen...
Kommentar von mrs09unbekannt ,

danke, echt sehr ausführlich, bin dir sehr dankbar ;)

Kommentar von rotreginak02 ,

sehr gerne ;-)

Antwort
von sasajjjjjjjjj, 69

Hallo (:

Also zu aller erst solltest du wissen, dass der Rettungssanitäter keine Anerkannte Berufsausbildung, sondern eine Qualifikation ist. Des weiteren hat der Notfallsanitäter 2014 den Rettungsassistenten abgesetzt . Also den Beruf des Rettungsassistenten gibt es nicht mehr ;). Zu dem Rettungssani kann ich dir leider nicht so viel sagen, aber zum Notfallsani. :D

Der Notfallsanitäter ist eine anerkannte Ausbildung, und geht 3 Jahre. Die Ausbildungsvergütung und das Gehalt sind vom Betrieb abhängig. In der Regel liegt das Endgehalt so zwischen 1800 und 2200 Euro.Ein Großteil Betriebe verlangt einen Lkw Führerschein, manche nehmen dich aber auch mit einem normalen Führerschein der Klasse B.

Ich hoffe, die Antwort hat dir geholfen, auch wenn ich nichts zum Rettungssanitäter geschrieben habe.Wenn du noch Fragen zum Notfallsani hast, kannst du die Frage kommentieren, oder mich persönlich kontaktieren ;)

Kommentar von mrs09unbekannt ,

Eine Freundin von mir macht grad die Ausbildung und sie meinte, dass sie alle Schwimmabzeichen nachmachen muss usw. so was in der Art meine ich, also die Sportabzeichen. Hab dazu nix im Internet gefunden. trotzdem danke ;)

Kommentar von sasajjjjjjjjj ,

Macht sie die Ausbildung bei der Feuerwehr? Bei den Hilfsorganisationen bzw. Eigenbetrieben der Landkreise brauchst du so was in Aller Regel nicht. Wenn du dich Bewirbst gibt es Einstellungstests, wo meistens Allgemeinwissen und ein Bisschen erste Hilfe abgefragt wird. Das es einen Sport Test gibt, habe ich noch nie gehört. ;) Die Hauptsache, wenn du im Rettungsdienst arbeitest ist, das du Gesund und einigermaßen Fit bist. Dann solltest du keine Probleme haben.

Kommentar von rotreginak02 ,

@sasajjjjjjjjjjjjjj: doch, die Sporteignungstests sind heutzutage eher die Regel als die Ausnahme, siehe auch meine Antwort. lG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community