Frage von ana0000, 119

NOTFALL!? Ich hab meine Tage noch nich sehr lang&hatte heute schwimmen jetzt hab ich ein OB drin&bekomms nich raus was soll ich machen!?

Tage, OB

Expertenantwort
von obonline, Business Partner, 42

Liebe ana0000,

bitte probiere einmal ganz fest an dem Rückholbändchen von deinem o.b. Tampon zu ziehen. Falls dieser sich zu sehr mit Wasser vollgesogen haben sollte, dann habe keine Angst etwas fester daran zu ziehen.

Falls das Bändchen nicht mehr vorhanden ist, dann versuche ähnlich wie beim Stuhlgang zu pressen, um den Tampon "rauszuschieben". 

Sollte auch dies nicht klappen, dann wende dich bitte umgehend an deinen Frauenarzt/deine Frauenärztin.

Viele Grüße, dein o.b. Team.

Antwort
von Pangaea, 33

Erstmal keine Panik. Hast du die Schnur? Dann kriegst du den Tampon auch wieder raus.

Eventuell ist er einfach noch nicht genügend vollgesaugt und kann nicht gleiten. Dann lässt du ihn noch so lange drin, bis sich die Schnur ein bisschen rot färbt von Blut.

Dann einfach vorsichtig schräg nach vorne-unten ziehen, ganz locker bleiben dabei, dann kommt er rausgeflutscht.

Antwort
von EGitarre, 40

Erstmal ganz ruhig bleiben und versuchen dich unten rum nicht zu verkrampfen vor Panik. Dann versuchst du in aller Ruhe nochmal den Tampon zu entfernen. Normalerweise solltest du zumindest das Bändchen zu fassen bekommen, an dem du ziehen kannst. Wenn das nicht klappt solltest du einen Arzt/Frauenarzt aufsuchen, die können dir dabei sehr einfach helfen und da braucht man keine Angst vor  zu haben.

Antwort
von FuehledasMeer, 33

Hast du es mal mit feste drücken probiert, als wenn du gross auf Toilette musst? Kommst du an das Rückholband nicht dran oder traust du dich nicht feste zu ziehen? Das ist zwar unangenehm aber sonst bliebt dir nur dringend mit einem erwachsenen reden evtl. zum Arzt. Wenn es zu lange drin bleibt kann es zu TSS kommen und das ist nicht ungefährlich!

Kommentar von ana0000 ,

Okey danke schonmal aber wie lange genau meinst du&was is TTS?😁

Kommentar von FuehledasMeer ,

Da kann man sterben... ein 14 jähriges Mädchen aus England ist daranstorben, weil sie das Ding zu lange drin gelassen hat. Damit ist nicht zu Spaßen!

Kommentar von Pangaea ,

Aber dafür muss man den Tampon schon tagelang drin vergammeln lassen.

Kommentar von FuehledasMeer ,

Stimmt nicht... das Mädchen hatte ihn 8 Std. drin als es ihr anfing schlecht zu gehen... als man dann endlich zum Arzt ging, da war es bereits zu spät!

Antwort
von ElenaSu, 40

Geh sofort zum Frauenarzt !!

Kommentar von ana0000 ,

Aber ich kann nich meine Eltern sind in Österreich&sonst kann mich niemand fahren...:(

Antwort
von Maximilian0296, 21

Ab zum Frauenarzt. Der holt ihn wieder raus.

Antwort
von brennspiritus, 38

Ein bisschen mit dem Finger "fischen", ansonsten zum Gyn, der fummelt das wieder raus, wenn es zu tief gerutscht ist.

Kommentar von Pangaea ,

Ein Tampon muss immer ganz hinten sitzen. Er kann gar nicht "zu tief" reinrutschen.

Kommentar von brennspiritus ,

Quark. Beim Sex kann man das ganz schön weit schieben...

Kommentar von Pangaea ,

Oh je. Das macht einen großen Unterschied! Bei sexueller Erregung kann sich die Scheide dehnen, aber ein Tampon hat damit nichts zu tun. Die Scheide ist etwa 10 cm lang, der Tampon sitzt im hinteren Teil, und die Schnur ist auf jeden Fall lang genug, dass sie noch raushängt.

Und bis in die Gebärmutter kann der Tampon nicht rutschen, weil der Muttermund dafür viel zu eng ist.

Kommentar von brennspiritus ,

Das Tampon muss man nicht bis nach hinten schieben. Es reicht vorne an und da passiert auch nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten