Frage von milkakekselein, 47

Notendurchschnitt verbessern innerhalb weniger Wochen?

Hallo ihr Lieben ;) Ich hab ein ziemlich großes Problem. Ich habe derzeit einen Notendurchschnitt von 2,9. So schlecht ist das ja garnicht. Meine Eltern haben gesagt, dass, wenn ich einen Notendurchschnitt von 2,5 habe, dass ich dann ein neues Handy bekomme und nja... So is das mit der heutigen Zeit eben. Ich bin in Mathe sehr, sehr, seeehrschlecht (Note 5 -) . alle anderen derzeitigen Zensuren sind hier: Deutsch: 2 Englisch: 2 Spanisch: 2 Kunst: 2 Musik: 2 Geschichte: 3 Geographie: 4 Mathematik: 5 Biologie: 3 Physik: 4 Sport: 3 Religion: 2 Technik Computer: 4

Jetzt brauche ich ein paar Tips, wie ich mich in ein paar Wochen (möglicherweise nur einem Monat) zum Durchschnitt 2,5 hinhangel... Bitte helft mir!! (Das sind übrigens alle Noten... Binerst Sechste...)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MassHysteria, 19

Hallo  milkakekselein,

Am besten suchst du dir 2/3 Fächer raus, wo du persönlich noch Potenzial nach oben siehst- vielleicht hast du da ja sogar Spaß beim Lernen, denn ohne dem wird das wohl leider nichts! 

Hast du dir die 2/3 Fächer rausgesucht, passe extrem gut auf im Unterricht, melde dich oft (mündliche Noten sollten NIE unterschätzt werden) und bereite dich intensiv auf anstehende Klassenarbeiten vor.  

Damit pusht du deinen Notendurchschnitt ohne viel Aufwand hoch. Ganz ehrlich: Sich an alle Fächer gleichzeitig zu machen ist sinnlos. 

Vielleicht versuchst du es ja mit Mathe, da würdest du mit einer Klassenarbeit im 2er- oder 3er-Bereich einiges herausholen!

Liebe Grüße, Micca von http://miccaswelt.wordpress.com

Antwort
von NattyHella, 14

In Mathe bezweifle ich, dass du da alleine raus kommst. Ich würde mal mit meinen Eltern über eine Nachhilfe reden oder eine Freundin fragen, ob sie regelmäßig mit dir die Hausaufgaben macht und den Stundeninhalt erklärt.

In Bio schaffst du es bestimmt durch etwas mehr mündliche Beteiligung auf eine zwei oder du musst einfach mehr lernen wie in Erdkunde.

Schwieriger sieht es wahrscheinlich in Physik und Technik aus, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man das entweder versteht oder nicht. Mit lernen kann man da nicht viel bewirken.

Du hast doch auch viele 2er Fächer, die sind doch super. Auf jeden Fall beibehalten und da das zeigt, dass du das kannst könntest du dich wenn du wolltest da auch noch verbessern, aber das ist für deinen Wunsch-Schnitt glaube ich gar nicht nötig.

Wichtig ist, dass du dein Matheproblem in den Griff kriegst, damit wirst du sonst immer wieder Probleme haben und das macht sich sicher auch im Schnitt bemerkbar.

Antwort
von cleverino, 10

Deine Eltern haben dir diesen Anreiz gesetzt, weil sie hoffen, dass die 5 in Mathe verschwindet. Da solltest du zuerst ansetzen und das nicht nur, weil du das neue Handy möchtest. Am besten lernst du zusammen mit einem guten Matheschüler aus deiner Klasse. Er hilft dir in Mathe, du ihm in einem Fach, wo er schlecht ist... Ausserdem solltest du auf jeden Fall immer die Hausaufgaben machen und dich aktiv im Unterricht beteiligen. Das gilt natürlich für alle Fächer. Ausserdem solltest du möglichst nicht fehlen und nicht stören...

Antwort
von bluemchen721, 8

In mündlichen Fächern ist es eigentlich garnicht so schwer zumindest eine 2 zu schaffen. Mach einfach deine Hausaufgaben, labert nicht so viel im Unterricht und melde dich einfach ein paar mal. Irgendwas wirst du schon wissen. Notfalls frag einfach ab und zu ein paar Dinge auch wenn es dich eigentlich garnicht interessiert, nur damit der Lehrer sieht, dass du Interesse an dem Fach hast:)

Antwort
von CreaxydragonJay, 9

Mit der Familie den Stoff durchgehen, dabei alles aufschreiben und auswendig lernen. Viel melden z.B bei den Hausaufgaben und eine Nachhilfe holen oder Referate halten.

Antwort
von noname68, 16

da hilft nur die altbewährte 3-stufen-methode:

1. lernen

2. lernen

3. lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten